vitrade
News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
24.01. 06:58 vor 1 Stunde
SHOP APOTHEKE EUROPE N.V.
DGAP-News: SHOP APOTHEKE EUROPE setzt 2016 dynamisches Wachstum fort.
23.01. 20:30 vor 11 Stunden
Aves One AG
DGAP-News: Aves One AG: Ausübung der Greenshoe Option
23.01. 16:15 vor 15 Stunden
Gerchgroup Development GmbH
GERCHGROUP startet Realisierungswettbewerb für die Holsten Quartiere
23.01. 13:36 vor 18 Stunden
Solvium Capital
Solvium Capital mit neuem Container-Direktinvestment
23.01. 13:30 vor 18 Stunden
Senvion S.A.
DGAP-News: Senvion S.A.: Aktienrückkauf - 17. Zwischenmeldung
23.01. 11:05 vor 20 Stunden
Clyde Bergemann Power Group, Inc
DGAP-News: Clyde Bergemann Power Group startet mit neuer Aufstellung ins Jahr 2017
In allen Meldungen suchen

11.Januar 2017 14:07 Uhr

Grammer AG, WKN 589540, ISIN DE0005895403

[ Aktienkurs Grammer AG | Weitere Meldungen zur Grammer AG ]

DGAP-News: Grammer AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Grammer präsentiert Produktneuheiten zur Detroit Auto Show 2017

11.01.2017 / 14:07
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Grammer präsentiert Produktneuheiten zur Detroit Auto Show 2017

- Kundenveranstaltung zur North American International Auto Show

- Vorstellung von aktuellen Produktinnovationen für den Interieur-Bereich

- Starkes Wachstum im Segment Automotive


Troy, Michigan, USA, Amberg, Germany, 11. Januar 2017 - Anlässlich der
internationalen Automobilmesse North American International Auto Show
(NAIAS) präsentiert der Spezialist für Innenraum- und Sitzkomponenten
Grammer ausgewählte Produkte und Innovationen für die Innenraumausstattung
für Pkw und Nutzfahrzeuge. Die größte Automobilmesse in den Vereinigten
Staaten findet in diesem Jahr vom 8. bis 22. Januar in Detroit statt. Die
US-amerikanische Automobiltochter des Grammer Konzerns lädt daher am 10.
und 11. Januar im exklusiven Umfeld des Courtyard Marriott Detroit Downtown
Hotels am Messegelände zu den Grammer NAIAS Tech Days 2017 ein.

Vorstellung des Produktportfolios und aktueller Innovationen

Die NAIAS Tech Days sind ein wichtiger Teil der Wachstumsstrategie von
Grammer im nordamerikanischen Markt. Während der zweitägigen Ausstellung
gibt das Unternehmen Kunden, Geschäftspartnern und Besuchern der Autoshow
die Möglichkeit sich über Innovationen und neue Produkte für den US-Markt
aus dem Hause Grammer zu informieren. Das Produktportfolio umfasst derzeit
Interieurlösungen wie Mittelkonsolen, Armlehnen und Kopfstützen.

Auf der NAIAS sind alle Premiumhersteller im Pkw-Segment vertreten. Die
US-Tochter von Grammer entwickelt und produziert unter anderem für Ford,
Cadillac, General Motors and Fiat Chrysler Automobiles. Dazu gehören
Armlehnen und Kopfstützen für den Lincoln Continental und den neuen FCA SUV
sowie Mittelkonsolen für Modelle wie den Cadillac CT6 and Buick LaCrosse.

Starkes Wachstum im Automobilbereich

Grammer erwirtschaftet über 15 Prozent seiner Umsätze in der NAFTA-Region.
In 2016 werden im gesamten Segment Automotive weltweit Umsätze von über 1,2
Milliarden Euro erwartet.

In den USA entwickelt und produziert Grammer sowohl für US-Produzenten als
auch für Modelle deutscher Premiumhersteller, die in den USA produziert
werden. Die Zentrale für den US-Markt von Grammer ist in Troy, Michigan.
Die Produktion von Kopfstützen, Armlehnen und Mittelkonsolen erfolgt in den
drei Grammer Fabriken in der NAFTA-Region.


Unternehmensprofil
Die Grammer AG mit Sitz in Amberg ist spezialisiert auf die Entwicklung und
Herstellung von Komponenten und Systemen für die Pkw-Innenausstattung sowie
von gefederten Fahrer- und Passagiersitzen für On- und Offroad-Fahrzeuge.

Im Segment Automotive liefern wir Kopfstützen, Armlehnen, Mittelkonsolen
sowie hochwertige Interieur-Komponenten und Bediensysteme für die
Automobil-Industrie an namhafte Pkw-Hersteller im Premiumbereich und an
Systemlieferanten der Fahrzeugindustrie.

Das Segment Seating Systems umfasst die Geschäftsfelder Lkw- und Offroad-
Sitze (Traktoren, Baumaschinen, Stapler) sowie Bahn- und Bussitze. Mit über
12.000 Mitarbeitern ist Grammer in 20 Ländern weltweit tätig. Die Grammer
Aktie ist im SDAX notiert und wird an den Börsen München und Frankfurt
sowie über das elektronische Handelssystem Xetra gehandelt.

Kontakt:
GRAMMER AG
Ralf Hoppe
Tel.: 09621 66 2200
investor-relations@grammer.com


---------------------------------------------------------------------------

11.01.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Grammer AG
Georg-Grammer-Str. 2
92224 Amberg
Deutschland
Telefon: +49 (0)9621 66-0
Fax: +49 (0)9621 66-1000
E-Mail: investor-relations@grammer.com
Internet: www.grammer.com
ISIN: DE0005895403, DE0005895403
WKN: 589540, 589540
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard),
München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg,
Stuttgart, Tradegate Exchange



Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

535553 11.01.2017
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.
vitrade