vitrade
Information zum Blog
Simon Betschinger
Diplom Volkswirt
Master of Science
Geschäftsführer TraderFox GmbH
Chefredakteur TradeCentre Börsenbrief

Performance
Start: April 2006 mit 100.000 Euro
2006: +58.377 Euro (Bescheinigung)
2007: +367.000 Euro (Bescheinigung)
2008: +140.000 Euro (Bescheinigung)
2009: +362.000 Euro (Bescheinigung)
2010: +236.800 Euro (Bescheinigung)
2011: +70.000 (Bescheinigung)
2012: 142.898,85 (Bescheinigung)
2013: 258.586,98 (Bescheinigung)
2014: +109.136,13 (Bescheinigung)

Hinweis nach WPHG 34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:
Simon Betschinger handelt regelmäßig mit in diesem Blog besprochenen Wertpapieren und besitzen eventuell Positionen in den genannten Papieren.
vitrade

Simon Betschingers Trading Channel besteht aus einem Trading Tagebuch für mittelfristige Strategiebesprechungen und einem Live Trading Ticker für neue Käufe, Verkäufe und kurze Marktkommentare.
Simon Betschinger schrieb am Montag, 12.12. in seinem Trading Tagebuch:
Liebe Leser, iRobot dürfte ein starkes Q4 hinlegen! Nach meiner persönlichen Wahrnehmung werde ich in diesem Jahr das erste Mal überhaut mit den iRobot in meinem alltäglichen Leben regelmäßig konfrontiert. Sei es in LIDL-Prospekten, in TV-Sports ...
Außerdem verfasste er in den letzten Tagen 10 Meldungen in seinem Live Trading Ticker, die unmittelbar an seine Kunden per Mail gesendet wurden:
Live Trading Ticker
24.02. 16:14 Uhr
*******************
24.02. 12:31 Uhr
*******************
24.02. 11:39 Uhr
Ausblick auf US-Eröffnung: Verkauf Check Point Software und Teradyne
24.02. 11:37 Uhr
2500 ABB verkauft zu 21,23
24.02. 11:31 Uhr
1200 GEA Group verkauft zu 37,25
Archiv
1 Beitrag
Dezember 2016
1 Beitrag
November 2016
4 Beiträge
Oktober 2016
3 Beiträge
Juli 2016
1 Beitrag
Juni 2016
6 Beiträge
Mai 2016
2 Beiträge
April 2016
4 Beiträge
März 2016
1 Beitrag
Februar 2016
3 Beiträge
Januar 2016
1 Beitrag
Dezember 2015
4 Beiträge
November 2015
2 Beiträge
Oktober 2015
8 Beiträge
September 2015
4 Beiträge
August 2015
4 Beiträge
Juli 2015
4 Beiträge
Mai 2015
1 Beitrag
April 2015
1 Beitrag
März 2015
1 Beitrag
Februar 2015
2 Beiträge
Januar 2015
5 Beiträge
Dezember 2014
5 Beiträge
Oktober 2014
17 Beiträge
September 2014
12 Beiträge
August 2014
7 Beiträge
Juli 2014
2 Beiträge
Juni 2014
7 Beiträge
Mai 2014
4 Beiträge
April 2014
1 Beitrag
März 2014
2 Beiträge
Februar 2014
1 Beitrag
Januar 2014
5 Beiträge
Dezember 2013
1 Beitrag
November 2013
2 Beiträge
Oktober 2013
4 Beiträge
August 2013
3 Beiträge
Juni 2013
6 Beiträge
Mai 2013
2 Beiträge
April 2013
3 Beiträge
März 2013
2 Beiträge
Februar 2013
6 Beiträge
Januar 2013
8 Beiträge
Dezember 2012
5 Beiträge
November 2012
3 Beiträge
Oktober 2012
6 Beiträge
September 2012
6 Beiträge
August 2012
7 Beiträge
Juli 2012
3 Beiträge
Juni 2012
29 Beiträge
Mai 2012
15 Beiträge
April 2012
17 Beiträge
März 2012
9 Beiträge
Februar 2012
10 Beiträge
Januar 2012
11 Beiträge
Dezember 2011
13 Beiträge
November 2011
7 Beiträge
Oktober 2011
20 Beiträge
September 2011
43 Beiträge
August 2011
17 Beiträge
Juli 2011
13 Beiträge
Juni 2011
14 Beiträge
Mai 2011
11 Beiträge
April 2011
9 Beiträge
März 2011
9 Beiträge
Februar 2011
5 Beiträge
Januar 2011
8 Beiträge
Dezember 2010
10 Beiträge
November 2010
13 Beiträge
Oktober 2010
8 Beiträge
September 2010
9 Beiträge
August 2010
14 Beiträge
Juli 2010
12 Beiträge
Juni 2010
19 Beiträge
Mai 2010
12 Beiträge
April 2010
9 Beiträge
März 2010
7 Beiträge
Februar 2010
6 Beiträge
Januar 2010
7 Beiträge
Dezember 2009
7 Beiträge
November 2009
16 Beiträge
Oktober 2009
12 Beiträge
September 2009
14 Beiträge
August 2009
19 Beiträge
Juli 2009
25 Beiträge
Juni 2009
15 Beiträge
Mai 2009
9 Beiträge
April 2009
15 Beiträge
März 2009
13 Beiträge
Februar 2009
11 Beiträge
Januar 2009
20 Beiträge
Dezember 2008
21 Beiträge
November 2008
32 Beiträge
Oktober 2008
32 Beiträge
September 2008
18 Beiträge
August 2008
26 Beiträge
Juli 2008
9 Beiträge
Juni 2008
24 Beiträge
Mai 2008
35 Beiträge
April 2008
28 Beiträge
März 2008
28 Beiträge
Februar 2008
55 Beiträge
Januar 2008
38 Beiträge
Dezember 2007
44 Beiträge
November 2007
44 Beiträge
Oktober 2007
35 Beiträge
September 2007
54 Beiträge
August 2007
41 Beiträge
Juli 2007
34 Beiträge
Juni 2007
34 Beiträge
Mai 2007
37 Beiträge
April 2007
62 Beiträge
März 2007
88 Beiträge
Februar 2007
101 Beiträge
Januar 2007
83 Beiträge
Dezember 2006
43 Beiträge
November 2006
Der MasterTrader
Reales 100.000 Trading-Depot
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Montag, 10. März 2014

Über neue Trends: Smartwatches werden cool, wenn..

Liebe Trader,

die Grenzen des Wachstums werden lediglich von unseren Wünschen bestimmt. In den letzten 5 Jahren haben wir eindrucksvoll gesehen wie neue Produkte zuerst neue Konsum-wünsche und dann weiteres Wachstum geschaffen haben. Das iPhone hat das Konzept der "Apps" in die Welt gebracht und seitdem verdienen tausende Entwickler ihren Lohn mit der Entwicklung von kleinen Softwareprogrammen für mobile Endgeräte und Millionen von Kunden verbringen ihre Zeit mit der Nutzung eben dieser Applikationen. So entsteht Wirtschaftswachstum. Die Kreativität von Unternehmern schafft neue Produkte und neue Produkte erzeugen Wachstum.

Ein neues Wachstumsthema, das an den Börsen gerade aufgegriffen wird, ist der "Trend zum zweiten mobilen Gerät". Das "erste mobile Gerät", das Menschen mit sich umhertragen, sind Handys und Smartphones. Kaum noch jemand kommt ohne diese praktischen kleinen Helferlein aus. Das "zweite mobile Gerät", das Menschen vermutlich in drei Jahren mit sich herumtragen werden, sind Smartwatches, Datenbrillen wie Google Glass oder intelligente Kopfhörer. Es fällt einem naturgemäß schwer für sich selbst einen Nutzen daraus abzuleiten, wenn einem dieser noch nicht im praktischen Alltag von anderen vorgeführt wurde. Ich denke hierbei immer gerne an die ersten iPad Testberichte zurück, die eigentlich überall lautetet: Nettes Spielzeug, aber braucht kein Mensch. Das sagt jetzt auch jeder über die neuen Smartwatches und ich glaube, dass auch hier einige konkrete Anwendungsbeispiele reichen werden, um die Leute vom Gegenteil zu überzeugen. Sobald Smartwaches eine eigene Internetverbindung aufbauen können und man nicht mehr auf die Kopplung zum Smartphones angewiesen ist, werde ich mir eine Smartwatch kaufen. Allein schon um Chartsignale und Kursalerts immer am Handgelenk zu haben.

Wie reagiert die Börse auf neue Trends? Sie starten meist plötzlich, nachdem ein Katalysator vorliegt. Es reicht nicht allein, dass ein positives Zukunftsszenario besteht, sondern es ist auch notwendig, dass dieses Zukunftsszenario von anderen Menschen erkannt und beachtet wird. Dafür spielen reale Ereignisse als Katalysatoren eine wichtige Rolle. Dazu gibt es ein schönes Beispiel aus der jüngeren Vergangenheit. Vorletzte Woche war die Mobilfunkmesse in Barcelona. Hier wurden neue Entwicklungen rund um Smartphones und Smartwatchtes vorstellt. Und auf einmal begannen die Aktien der Smartphone-Zulieferer Outperformance aufzubauen!!

Herzlichst
Ihr Simon Betschinger
bewerten9 Bewertungen
Durchschnitt: 3,2
vitrade