vitrade
Information zum Blog
Simon Betschinger
Diplom Volkswirt
Master of Science
Geschäftsführer TraderFox GmbH
Chefredakteur TradeCentre Börsenbrief

Performance
Start: April 2006 mit 100.000 Euro
2006: +58.377 Euro (Bescheinigung)
2007: +367.000 Euro (Bescheinigung)
2008: +140.000 Euro (Bescheinigung)
2009: +362.000 Euro (Bescheinigung)
2010: +236.800 Euro (Bescheinigung)
2011: +70.000 (Bescheinigung)
2012: 142.898,85 (Bescheinigung)
2013: 258.586,98 (Bescheinigung)
2014: +109.136,13 (Bescheinigung)

Hinweis nach WPHG 34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:
Simon Betschinger handelt regelmäßig mit in diesem Blog besprochenen Wertpapieren und besitzen eventuell Positionen in den genannten Papieren.
vitrade

Simon Betschingers Trading Channel besteht aus einem Trading Tagebuch für mittelfristige Strategiebesprechungen und einem Live Trading Ticker für neue Käufe, Verkäufe und kurze Marktkommentare.
Simon Betschinger schrieb am Montag, 12.12. in seinem Trading Tagebuch:
Liebe Leser, iRobot dürfte ein starkes Q4 hinlegen! Nach meiner persönlichen Wahrnehmung werde ich in diesem Jahr das erste Mal überhaut mit den iRobot in meinem alltäglichen Leben regelmäßig konfrontiert. Sei es in LIDL-Prospekten, in TV-Sports ...
Außerdem verfasste er in den letzten Tagen 5 Meldungen in seinem Live Trading Ticker, die unmittelbar an seine Kunden per Mail gesendet wurden:
Live Trading Ticker
13.01. 11:42 Uhr
*******************
11.01. 18:34 Uhr
*******************
10.01. 21:32 Uhr
2000 Teradyne (NYSE: TER) gekauft zu 24,91 (Tradegate)
10.01. 20:00 Uhr
Trading-Depot: Fitbit-Aktie nimmt mein Trading-Szenario nicht an
10.01. 10:14 Uhr
5000 SGL Carbon verkauft zu 8,73
Archiv
1 Beitrag
Dezember 2016
1 Beitrag
November 2016
4 Beiträge
Oktober 2016
3 Beiträge
Juli 2016
1 Beitrag
Juni 2016
6 Beiträge
Mai 2016
2 Beiträge
April 2016
4 Beiträge
März 2016
1 Beitrag
Februar 2016
3 Beiträge
Januar 2016
1 Beitrag
Dezember 2015
4 Beiträge
November 2015
2 Beiträge
Oktober 2015
8 Beiträge
September 2015
4 Beiträge
August 2015
4 Beiträge
Juli 2015
4 Beiträge
Mai 2015
1 Beitrag
April 2015
1 Beitrag
März 2015
1 Beitrag
Februar 2015
2 Beiträge
Januar 2015
5 Beiträge
Dezember 2014
5 Beiträge
Oktober 2014
17 Beiträge
September 2014
12 Beiträge
August 2014
7 Beiträge
Juli 2014
2 Beiträge
Juni 2014
7 Beiträge
Mai 2014
4 Beiträge
April 2014
1 Beitrag
März 2014
2 Beiträge
Februar 2014
1 Beitrag
Januar 2014
5 Beiträge
Dezember 2013
1 Beitrag
November 2013
2 Beiträge
Oktober 2013
4 Beiträge
August 2013
3 Beiträge
Juni 2013
6 Beiträge
Mai 2013
2 Beiträge
April 2013
3 Beiträge
März 2013
2 Beiträge
Februar 2013
6 Beiträge
Januar 2013
8 Beiträge
Dezember 2012
5 Beiträge
November 2012
3 Beiträge
Oktober 2012
6 Beiträge
September 2012
6 Beiträge
August 2012
7 Beiträge
Juli 2012
3 Beiträge
Juni 2012
29 Beiträge
Mai 2012
15 Beiträge
April 2012
17 Beiträge
März 2012
9 Beiträge
Februar 2012
10 Beiträge
Januar 2012
11 Beiträge
Dezember 2011
13 Beiträge
November 2011
7 Beiträge
Oktober 2011
20 Beiträge
September 2011
43 Beiträge
August 2011
17 Beiträge
Juli 2011
13 Beiträge
Juni 2011
14 Beiträge
Mai 2011
11 Beiträge
April 2011
9 Beiträge
März 2011
9 Beiträge
Februar 2011
5 Beiträge
Januar 2011
8 Beiträge
Dezember 2010
10 Beiträge
November 2010
13 Beiträge
Oktober 2010
8 Beiträge
September 2010
9 Beiträge
August 2010
14 Beiträge
Juli 2010
12 Beiträge
Juni 2010
19 Beiträge
Mai 2010
12 Beiträge
April 2010
9 Beiträge
März 2010
7 Beiträge
Februar 2010
6 Beiträge
Januar 2010
7 Beiträge
Dezember 2009
7 Beiträge
November 2009
16 Beiträge
Oktober 2009
12 Beiträge
September 2009
14 Beiträge
August 2009
19 Beiträge
Juli 2009
25 Beiträge
Juni 2009
15 Beiträge
Mai 2009
9 Beiträge
April 2009
15 Beiträge
März 2009
13 Beiträge
Februar 2009
11 Beiträge
Januar 2009
20 Beiträge
Dezember 2008
21 Beiträge
November 2008
32 Beiträge
Oktober 2008
32 Beiträge
September 2008
18 Beiträge
August 2008
26 Beiträge
Juli 2008
9 Beiträge
Juni 2008
24 Beiträge
Mai 2008
35 Beiträge
April 2008
28 Beiträge
März 2008
28 Beiträge
Februar 2008
55 Beiträge
Januar 2008
38 Beiträge
Dezember 2007
44 Beiträge
November 2007
44 Beiträge
Oktober 2007
35 Beiträge
September 2007
54 Beiträge
August 2007
41 Beiträge
Juli 2007
34 Beiträge
Juni 2007
34 Beiträge
Mai 2007
37 Beiträge
April 2007
62 Beiträge
März 2007
88 Beiträge
Februar 2007
101 Beiträge
Januar 2007
83 Beiträge
Dezember 2006
43 Beiträge
November 2006
Der MasterTrader
Reales 100.000 Trading-Depot
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Freitag, 25. Juli 2014

Traurige Trader-Erkenntnis: Hotel-Pool statt Research wäre im Juli profitabler gewesen!

Hallo Trader,

Amazon wird verprügelt, der DAX ist auf Tauchstation und unser Trader merkt, dass er diesen Juli lieber hätte am Hotel-Pool verbringen sollen, anstatt 10 Stunden am Tag Research und Trading zu betreiben.

Leaderboard Stocks TV vom 25.07.2014
- Traurige Trader-Erkenntnis: Hotel-Pool statt Research wäre profitabler gewesen!
- Amazon Q1-Bericht: Was bedeutet das jetzt?
- Die derzeit beste Aktie im 3D Drucker Sektor
- Deutsche Biotech-Aktie steht vor Big Picture Breakout

https://www.youtube.com/watch?v=-MYI_ZcwkKU
bewerten6 Bewertungen
Durchschnitt: 2,3
Dienstag, 22. Juli 2014
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Megatrend Internet der Dinge. Diese Aktien profitieren. Frauenquote bei der Wirtschaftswoche?

Hallo Trader,

ss gibt weltweit ungefähr 2 Milliarden Menschen, die mit Smartphones kommunzieren. Das klingt viel, ist aber eine winzige Zahl gegenüber der Anzahl der "Dinge", die im Jahr 2020 miteinander vernetzt sein werden. Goldman Sachs schätzt die Zahl auf 28 Milliarden. Ein neuer Megatrend nimmt an Fahrt auf.

Leaderboard Stocks TV vom 22.07.2014
https://www.youtube.com/watch?v=-s36nEc0Kvc
- Schwarz Tag für Deutschland: Fällt Roland Tichy der Frauenquote zum Opfer?
- Megatrend Internet der Dinge. Diese Aktien profitieren!
- Aktie des Tages: Trendfolger werden sie lieben!
bewerten12 Bewertungen
Durchschnitt: 3,7
Mittwoch, 16. Juli 2014
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

In diese Aktie würde ich auf Sicht von 10 Jahren investieren

Hallo Trader,

wir stellen uns manchmal im Büro gegenseitig die hypothetische Frage in welche Aktie wir genau jetzt auf Sicht von 10 Jahren investieren würden. Mit der Beantwortung dieser Frage zwingt man sich dazu, klare Argumente zu formulieren und diese dann gegen Einwände zu verteidigen. Es geht dabei vor allem darum, ob das Geschäftsmodell oder die Marke eines Unterenhmens auf lange Sicht Bestand haben wird. Die Frage, in welche Aktie ich investieren würde, ist für mich derzeit hypothetisch, weil mein Makro-Investmentansatz so aussieht, dass ich nur in Rezessionen oder nach starken Marktkorrekturen in den Leitindizes Investments tätige. In der heutigen Sendung von Leaderboard Stocks stelle ich meine Favoriten-Akie vor, in die ich auf Sicht von 10 Jahren investieren würde, wenn ich genau heute für einen Kauf entscheiden müssten.


bewerten17 Bewertungen
Durchschnitt: 3,4
Freitag, 11. Juli 2014
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Investieren: Das ist eigentlich eine einfache Sache! 3 Regeln.

Liebe Anleger,

erfolgreich zu investieren, ist langfristig nicht schwierig. Ich möchte es sogar noch provokanter formulieren: Wer einige wenige Grundregeln beachtet, der wird Schwierigkeit haben, Geld an der Börse zu verlieren. An Börse liegt die angenehme Situation vor, dass wir dem besten Investor aller Zeiten, Warren Buffett, nacheifern können. Er hat sein Regelwerk oftmals verständlich erklärt und es ist für jeden zu verstehen. Ich möchte nun die Kunst des Investierens auf 3 einfache Regeln herunterbrechen

1. Kaufe bevorzugt in der Krise
Börse und Konjunktur schwanken. Im Schnitt dauert ein Konjunkturaufschwung 58,4 Monate. Eine Rezession geht meistens schneller und dauert seit dem 2. Weltkrieg im Schnitt nur noch 11,1 Monate. Man sollte Investments in der Krise tätigen, nicht in guten Wirtschaftsphasen.

2. Kaufe führende Unternehmen mit hohen Gewinnmargen, die in ihrem Geschäftsmodell kaum angreifbar sind.
Wenn wir eine Krise haben und alle Aktien stark gefallen sind, ist ein idealer Einstiegszeitpunkt. Sie müssen als Anleger dann auch nicht groß über Bewertungen nachdenken. Kaufen Sie in Krise marktführende Unternehmen, die in 15 bis 20 Jahren immer noch existieren und die von außergewöhnlichen Unternehmenpersönlichkeiten geführt werden.

3. Betrachten Sie Investieren als Lebensaufgabe und nicht als kurzfristige Laune.
Auf Krisen geduldig zu warten, in Boomphasen zurückhaltend zu sein und in der Rezession den Mut aufzubringen, Anlagen zu tätigen. Das ist fachlich nicht schwer zu verstehen, sondern eher eine Disziplin- und Motivationsfrage. Erfolgreiches Investieren ist eine Lebensaufgabe und kein Hobby, das einer kurzfristigen Laune entspringen sollte.

Das war das Editorial aus "The Bullboard Nr. 3". Das ist der Investmentbrief mit realem und nachbildbarem 100.000 Musterdepot. Infos und eine Probeausgabe gibt es hier.
bewerten14 Bewertungen
Durchschnitt: 4,1
Freitag, 04. Juli 2014
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Leaderboard Stocks TV: General Electric leitet die 3D Drucker Revolution ein!

Leaderboard Stocks TV: General Electric leitet die 3D Drucker Revolution ein!
- General Electric plant die Bestellung von 100 Metall 3D Druckern
- Anlagetrend im Fokus: Solar-Ära 3.0
- Entrepreneur-Gott Elon Musk
- Trade des Tages

https://www.youtube.com/watch?v=2Uf-k0N6q-g

bewerten9 Bewertungen
Durchschnitt: 2,6
Donnerstag, 03. Juli 2014
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Innovationskarussel in den USA dreht sich immer schneller. Deutschland kommt nicht hinterher!

Liebe Leser,

Deutschland läuft Gefahr von den USA abgehängt zu werden. US-Firmen wie Google, Apple, Facebook , Amazon, 3D Systems, IBM, Intel und wie sie alle heißen veranstalten ein Feuerwerk an Innovationen. Der technische Fortschritt wird nicht langsamer. Im Gegenteil. Die Entwicklung wird sich beschleunigen. Deutsche Firmen sind stark in Technologien, die vor 50 bis 100 Jahren erfunden wurden. Dazu gehören Chemie, Automobilbau, Maschine- und Anlagenbau. In den Technologien Computer, Software und Internet, die ab den 1980er Jahren emporgestiegen sind, spielt Deutschland quasi keine große Rolle. Die beiden größten Softwarefirmen sind SAP und Software AG. Dann kommt lange nichts mehr.

Warum schafft es Deutschland nicht, in neuen Technologien den Anschluss zur Weltspitze zu finden? Warum gibt es keinen deutschen IT-Konzerne wie Google? Ihr Autor hat eine klare Antwort auf diese Frage. Weil die Kapitalmärkte in Deutschland unterentwickelt sind und die Aktienanlage in der Bevölkerung fast schon verpönt ist. Der Teufelskreise sieht folgendermaßen aus. Es gibt in Deutschland so gut wie keine Börsengänge. Venture Capital Gesellschaften investieren darum keine großen Summen in Startups, weil die Exit-Möglichkeit fehlt. In den USA läuft es anders. Dort ermöglichen funktionierende Kapitalmärkte, dass aus Ideen Wirklichkeit wird.

Whatsapp war eine einfache Idee, die viel Geld gekostet hat, um das ganze überhaupt zum Laufen zu bringen. In Deutschland unvorstellbar, in den USA finden solche Gründer Kapitalgeber.Bosch verkauft seine Solarsparte und kapituliert. Elon Musk hingegen will die größte Solarfabrik der Welt bauen und wird von den Kapitalmärkten Geld dafür bekommen. Lange wird sich Deutschland diese Ignoranz vermutlich nicht mehr leisten können.

Das war die Kolumne aus "The Bullboard". Die Themen der aktuellen Ausgabe sind:

The Bullboard Nr. 2 (PDF)
Saft Groupe: Internet der Dinge und Solar-Ära 3.0 werden Wachstum treiben
Reales und nachbildbares 100.000 Musterdepot
Die Revolution läuft: GE plant Bestellung von 100 Metall 3D Druckern
OHB: Private Raumfahrt in den Startlöchern
Nanogate: Der Jungbulle hat seine besten Tage noch vor sich
Basler AG: Charttechnisch und fundamental stehen die Zeichen auf Trendfortsetzung
bewerten9 Bewertungen
Durchschnitt: 3,2
Dienstag, 01. Juli 2014
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Leaderboard Stock TV Ausgabe Nr. 1: Live aus dem TraderFox Trading-Room

Liebe Trader,

Leaderboard Stocks TV. Die erste Sendung wurde gerade aufgezeichnet und ist nun verfügbar! Die heutigen Themen:
- 3D Drucker Sektor im Fokus
- Trade des Tages
- Die Leaderboard Strategie

Direkt bie Youtube anschauen:

bewerten6 Bewertungen
Durchschnitt: 3,7
vitrade