vitrade
Information zum Blog
Simon Betschinger
Diplom Volkswirt
Master of Science
Geschäftsführer TraderFox GmbH
Chefredakteur TradeCentre Börsenbrief

Performance
Start: April 2006 mit 100.000 Euro
2006: +58.377 Euro (Bescheinigung)
2007: +367.000 Euro (Bescheinigung)
2008: +140.000 Euro (Bescheinigung)
2009: +362.000 Euro (Bescheinigung)
2010: +236.800 Euro (Bescheinigung)
2011: +70.000 (Bescheinigung)
2012: 142.898,85 (Bescheinigung)
2013: 258.586,98 (Bescheinigung)
2014: +109.136,13 (Bescheinigung)

Hinweis nach WPHG 34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:
Simon Betschinger handelt regelmäßig mit in diesem Blog besprochenen Wertpapieren und besitzen eventuell Positionen in den genannten Papieren.
vitrade

Simon Betschingers Trading Channel besteht aus einem Trading Tagebuch für mittelfristige Strategiebesprechungen und einem Live Trading Ticker für neue Käufe, Verkäufe und kurze Marktkommentare.
Simon Betschinger schrieb am Montag, 12.12. in seinem Trading Tagebuch:
Liebe Leser, iRobot dürfte ein starkes Q4 hinlegen! Nach meiner persönlichen Wahrnehmung werde ich in diesem Jahr das erste Mal überhaut mit den iRobot in meinem alltäglichen Leben regelmäßig konfrontiert. Sei es in LIDL-Prospekten, in TV-Sports ...
Außerdem verfasste er in den letzten Tagen 5 Meldungen in seinem Live Trading Ticker, die unmittelbar an seine Kunden per Mail gesendet wurden:
Live Trading Ticker
20.01. 16:09 Uhr
*******************
20.01. 16:03 Uhr
*******************
19.01. 15:47 Uhr
Check Point Software: +6,8 %. Rally läuft!
18.01. 16:14 Uhr
Trading-Depot Übersicht und Kommentar
18.01. 16:01 Uhr
7000 Fitbit verkauft zu 6,71 (Tradegate)
Archiv
1 Beitrag
Dezember 2016
1 Beitrag
November 2016
4 Beiträge
Oktober 2016
3 Beiträge
Juli 2016
1 Beitrag
Juni 2016
6 Beiträge
Mai 2016
2 Beiträge
April 2016
4 Beiträge
März 2016
1 Beitrag
Februar 2016
3 Beiträge
Januar 2016
1 Beitrag
Dezember 2015
4 Beiträge
November 2015
2 Beiträge
Oktober 2015
8 Beiträge
September 2015
4 Beiträge
August 2015
4 Beiträge
Juli 2015
4 Beiträge
Mai 2015
1 Beitrag
April 2015
1 Beitrag
März 2015
1 Beitrag
Februar 2015
2 Beiträge
Januar 2015
5 Beiträge
Dezember 2014
5 Beiträge
Oktober 2014
17 Beiträge
September 2014
12 Beiträge
August 2014
7 Beiträge
Juli 2014
2 Beiträge
Juni 2014
7 Beiträge
Mai 2014
4 Beiträge
April 2014
1 Beitrag
März 2014
2 Beiträge
Februar 2014
1 Beitrag
Januar 2014
5 Beiträge
Dezember 2013
1 Beitrag
November 2013
2 Beiträge
Oktober 2013
4 Beiträge
August 2013
3 Beiträge
Juni 2013
6 Beiträge
Mai 2013
2 Beiträge
April 2013
3 Beiträge
März 2013
2 Beiträge
Februar 2013
6 Beiträge
Januar 2013
8 Beiträge
Dezember 2012
5 Beiträge
November 2012
3 Beiträge
Oktober 2012
6 Beiträge
September 2012
6 Beiträge
August 2012
7 Beiträge
Juli 2012
3 Beiträge
Juni 2012
29 Beiträge
Mai 2012
15 Beiträge
April 2012
17 Beiträge
März 2012
9 Beiträge
Februar 2012
10 Beiträge
Januar 2012
11 Beiträge
Dezember 2011
13 Beiträge
November 2011
7 Beiträge
Oktober 2011
20 Beiträge
September 2011
43 Beiträge
August 2011
17 Beiträge
Juli 2011
13 Beiträge
Juni 2011
14 Beiträge
Mai 2011
11 Beiträge
April 2011
9 Beiträge
März 2011
9 Beiträge
Februar 2011
5 Beiträge
Januar 2011
8 Beiträge
Dezember 2010
10 Beiträge
November 2010
13 Beiträge
Oktober 2010
8 Beiträge
September 2010
9 Beiträge
August 2010
14 Beiträge
Juli 2010
12 Beiträge
Juni 2010
19 Beiträge
Mai 2010
12 Beiträge
April 2010
9 Beiträge
März 2010
7 Beiträge
Februar 2010
6 Beiträge
Januar 2010
7 Beiträge
Dezember 2009
7 Beiträge
November 2009
16 Beiträge
Oktober 2009
12 Beiträge
September 2009
14 Beiträge
August 2009
19 Beiträge
Juli 2009
25 Beiträge
Juni 2009
15 Beiträge
Mai 2009
9 Beiträge
April 2009
15 Beiträge
März 2009
13 Beiträge
Februar 2009
11 Beiträge
Januar 2009
20 Beiträge
Dezember 2008
21 Beiträge
November 2008
32 Beiträge
Oktober 2008
32 Beiträge
September 2008
18 Beiträge
August 2008
26 Beiträge
Juli 2008
9 Beiträge
Juni 2008
24 Beiträge
Mai 2008
35 Beiträge
April 2008
28 Beiträge
März 2008
28 Beiträge
Februar 2008
55 Beiträge
Januar 2008
38 Beiträge
Dezember 2007
44 Beiträge
November 2007
44 Beiträge
Oktober 2007
35 Beiträge
September 2007
54 Beiträge
August 2007
41 Beiträge
Juli 2007
34 Beiträge
Juni 2007
34 Beiträge
Mai 2007
37 Beiträge
April 2007
62 Beiträge
März 2007
88 Beiträge
Februar 2007
101 Beiträge
Januar 2007
83 Beiträge
Dezember 2006
43 Beiträge
November 2006
Der MasterTrader
Reales 100.000 Trading-Depot
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Dienstag, 10. März 2015

Der letzte liberale Bürger, der die Frauenquote doof findet!

Liebe Leser,

ich fühle mich wie der letzte liberale Bürger in Deutschland, der nicht hirnlos Beifall klatscht, wenn der Bundestag die Frauenquote verabschiedet, sondern der sich voller Widerwillen abwendet, wenn die Rechte und Freiheiten privater Unternehmen immer weiter beschnitten werden. Der Staat begreift privates Eigentum und private Unternehmungen nicht mehr als Dinge, die zu beschützen sind, sondern als unerwünschte Störfaktoren, die es zu reglementieren gilt.

Welche Rechtfertigung hat der Mindestlohn, wenn man das Grundgesetz ernst nimmt? Dort steht geschrieben, dass alle Deutschen das Recht haben, Beruf und Arbeitsplatz frei zu wählen und dass niemand zu einer bestimmten Arbeit gezwungen werden darf. Besonders im Osten Deutschlands mussten viele kleine Bäckereifilialen schließen. Die Fachverkäuferinnen stehen heulend vor verschlossenen Türen und verstehen nicht, warum Andrea Nahles ihnen ihre Arbeit dort verboten hat.

Besonders traurig macht mich das Schicksal unseres Zeitungsausträgers, der seit 20 Jahren Woche für Woche das Gemeindeblatt in unseren Briefkasten wirft. Er ist etwa 60 Jahre alt, leicht gehbehindert und hat jeden Samstag seinen ausgiebigen Spaziergang genutzt, um noch nebenbei sein Einkommen etwas aufzubessern. Er ist langsamer als jugendliche Zeitungsausträger, die körperlich topfit sind. Das ist in Nahes Zwangswelt nicht mehr erlaubt. Wer nicht genügend Leistung bringt, um einen Stundenlohn von 8,50 zu verdienen, muss von Unternehmen gnadenlos entsorgt werden. Andrea Nahles diskriminiert schwache und ältere Menschen. Aber die Bevölkerung jubelt.

Ich fühle mich wie der letzte rationale und zweifelnde Mensch auf diesem Planeten, wenn ich mit einem großen Fragezeichen auf der Stirn jede Woche die Beliebtheitswerte von Bundeskanzlerin Angela Merkel lesen muss. Erkennt hier wirklich niemand, dass diese Frau kein einziges Szenario zu Ende denkt und keine Vision davon hat, wo es hingehen soll? Warum geben wir Griechenland Quartal für Quartal neues Geld, anstatt endlich einmal für eine tragfähige Lösung zu sorgen? Merkel hat ein Europa erschaffen, das keine Zukunft mehr hat. Aber die Bevölkerung liebt sie. Ich verstehe es nicht.

Ich fühle mich wie der letzte Freiheitskämpfer, wenn ich die Aufgabe des Staates hauptsächlich darin sehe, seine Bürger auf dem Weg zu Persönlichkeiten zu unterstützen, die mit beiden Füßen im Leben stehen. Wie schön wäre es doch, Bürger zu haben, denen man zutrauen kann, selbst über ihre Jobwahl zu entscheiden. Doch der jetzige Staat sieht in Unternehmern überwiegend Ausbeuter und in Arbeitnehmern meist willenlose Opfer. Die liberale Idee, dass Menschen selbst über ihr Schicksal entscheiden können, ist erloschen.

Wir sind längst im Semisozialismus angekommen. Der Staat schwingt sich zum Entscheider über die Verwendung von Privateigentum auf. Warum begreift niemand mehr in diesem Land, dass es allen Menschen besser geht, wenn der Staat den Willen und das Eigentum und die Schöpfungskraft seiner Bürger akzepiert und schützt?
bewerten59 Bewertungen
Durchschnitt: 3,7
vitrade