News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
26.03. 18:58 vor 9 Stunden
Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG
DGAP-Adhoc: Eckert & Ziegler erhöht erneut Dividende
26.03. 14:00 vor 14 Stunden
NFON AG
DGAP-News: NFON AG: NFON AG startet Vertrieb in Italien
26.03. 13:07 vor 15 Stunden
Domstein Seafood AG
DGAP-News: Domstein Seafood AG gründet Tochtergesellschaft in Kanada
26.03. 10:40 vor 17 Stunden
Dr. Wieselhuber & Partner GmbH Unternehmensberatung
Dr. Wieselhuber & Partner GmbH: Kraftfeld Kunde - Zukunft hat, wer für seine Kunden brennt!
In allen Meldungen suchen

22.Februar 2019 09:00 Uhr

Baader Bank AG, WKN 508810, ISIN DE0005088108

[ Aktienkurs Baader Bank AG | Weitere Meldungen zur Baader Bank AG ]



DGAP-Ad-hoc: Baader Bank AG / Schlagwort(e): Sonstiges


Baader Bank mit Verlust im Geschäftsjahr 2018


22.02.2019 / 09:00 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Ad-Hoc-Mitteilung:



Baader Bank mit Verlust im Geschäftsjahr 2018


Unterschleißheim, 22.02.2019: Im Zuge der Aufstellung des Jahresabschlusses 2018 der Baader Bank AG ergibt sich ein vorläufiges und ungeprüftes Ergebnis vor Steuern (EBIT) auf Konzernebene von minus 19,4 Mio. EUR.

Damit bestätigt sich die negative Ergebnisentwicklung und die Ergebniswarnung der Baader Bank vom 18. Oktober 2018 für das abgelaufene Geschäftsjahr.


Das Vorsteuerergebnis wird dabei durch Abschreibungen und Wertberichtigungen auf Wertpapiere und Beteiligungen sowie durch Zuführungen zu Rückstellungen für Restrukturierungsmaßnahmen in einer Gesamthöhe von 10,4 Mio. EUR belastet.


Die CRR-Quote der Baader Bank (Konzern) lag zum 31. Dezember 2018 auf Basis der vorliegenden Finanzzahlen bei über 13,5%.


Die ordentliche Berichterstattung zum Jahresergebnis 2018 der Baader Bank wird planmäßig mit der Veröffentlichung des aufgestellten Jahresabschlusses am 22. März 2019 erfolgen.



Für weitere Informationen:

Baader Bank AG

Weihenstephaner Straße 4

85716 Unterschleißheim, Deutschland



Florian E. Schopf

Unternehmenssprecher

Head of Group Strategy & Communication



T +49 89 5150 1013

M +49 160 7188826



florian.schopf@baaderbank.de



Über die Baader Bank AG:

Die Baader Bank ist die Bank zum Kapitalmarkt. Sie ermöglicht ihren Kunden den Zugang zu den internationalen Kapitalmärkten und das Investieren in Finanzprodukte auf effektive, effiziente und sichere Weise. Durch das Nutzen neuester Entwicklungen der Bankenbranche generiert sie für ihre Kunden einen Mehrwert - bei Produkten, in den Prozessen, in der Technik. Als familiengeführte Vollbank mit Sitz in Unterschleißheim bei München und 450 Mitarbeitern ist sie in den Geschäftsfeldern Market Making, Capital Markets, Multi Asset Brokerage, Asset Management Services, Banking Services und Research aktiv.











22.02.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Baader Bank AG

Weihenstephaner Str. 4

85716 Unterschleißheim

Deutschland
Telefon: +49 89 5150 1016
Fax: +49 89 5150 1111
E-Mail: communications@baaderbank.de
Internet: www.baaderbank.de
ISIN: DE0005088108
WKN: 508810
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange





Ende der Mitteilung DGAP News-Service




77998322.02.2019CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=779983&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.