News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
19.10. 19:42 vor 1 Tag
Hawesko Holding AG
DGAP-Adhoc: Hawesko Holding AG passt Jahresprognose für 2018 an
19.10. 18:03 vor 1 Tag
Effecten-Spiegel AG
DGAP-NAV: Effecten-Spiegel AG: Net Asset Value
19.10. 13:28 vor 2 Tagen
Verifort Capital GmbH
Verifort Capital erwirbt Gewerbe-Areal in Saarlouis
19.10. 10:53 vor 2 Tagen
Deutsche Steuerberater-Versicherung, Pensionskasse des steuerberatenden Berufs VVaG
DGAP-Adhoc: Deutsche Steuerberater-Versicherung, Pensionskasse des steuerberatenden Berufs VVaG:
In allen Meldungen suchen

19.April 2018 16:46 Uhr

Beate Uhse AG, WKN 755140, ISIN DE0007551400

[ Aktienkurs Beate Uhse AG | Weitere Meldungen zur Beate Uhse AG ]



DGAP-Ad-hoc: Beate Uhse Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Insolvenz/Verkauf


Beate Uhse Aktiengesellschaft: Gläubiger stimmen Verkauf wesentlicher Vermögenswerte der Beate Uhse Netherlands B.V. an neu gegründete Tochtergesellschaft zu


19.04.2018 / 16:46 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.




Insider-Information gem. Art. 17 MAR


Beate Uhse Aktiengesellschaft: Gläubiger stimmen Verkauf wesentlicher Vermögenswerte der Beate Uhse Netherlands B.V. an neu gegründete Tochtergesellschaft zu




Flensburg, 19. April 2018. Die Beate Uhse Aktiengesellschaft (ISIN DE0007551400, WKN 755140) teilt mit, dass die heutige Gläubigerversammlung der niederländischen Tochtergesellschaft Beate Uhse Netherlands B.V. dem Verkauf wesentlicher Vermögenswerte an eine neu gegründete niederländische Tochtergesellschaft zugestimmt hat.



Die Zustimmung der Gläubiger der Beate Uhse Netherlands B.V. war eine weitere, entscheidende Voraussetzung für die Umsetzung des Insolvenzplans der Beate Uhse AG. Der Plan sieht vor, dass die werthaltigen und überlebensfähigen Teile des Erotik-Konzerns in die neue Tochtergesellschaft namens "be you GmbH" überführt werden.



Sobald alle formellen aufschiebenden Bedingungen erfüllt sind, kann die ebenfalls neu gegründete niederländische Tochtergesellschaft der be you GmbH, die "Pabo 4.0 B.V.", wie geplant die werthaltigen Assets der Beate Uhse Netherlands B.V. zu einem marktkonformen Preis erwerben. Bei diesen Vermögenswerten handelt es sich im Wesentlichen um das komplette Geschäft Belgien, das Geschäft Frankreich, das Lizenzgeschäft mit ausländischen Namensrechten sowie den Versandhandel. Im Rahmen der Übernehme sind noch Bedingungen zu erfüllen, so dass mit einer vollständigen Umsetzung Mitte Mai gerechnet werden kann. Auf dieser Basis erfolgt dann der geplante Neuaufbau der Beate Uhse.




Über die Beate Uhse AG: Das Unternehmen Beate Uhse wurde 1946 gegründet und ist als europaweit tätiger Erotikkonzern heute mit rund 345 Mitarbeitern (FTE) in sieben Ländern aktiv. Beate Uhse steht für über 70 Jahre Branchenerfahrung und Expertise in der Erotikbranche und verfügt über eine sehr hohe Markenbekanntheit. Der Fokus liegt auf dem B2C, der durch zwei zentrale Vertriebskanäle E-Commerce und stationärer Einzelhandel - abgedeckt wird und die im Rahmen der Cross-Channel-Strategie eng miteinander verzahnt sind. Seit Mai 1999 ist die Aktie der Beate Uhse (XETRA:USE.DE) an der Frankfurter Börse gelistet. Mehr unter www.beate-uhse.ag.




Kontakt

Beate Uhse AG

Vorstand Michael Specht

Schleidenstraße 3, 22083 Hamburg

Gutenbergstraße 12, 24941 Flensburg



Tel. +49(0)40 555 029 888 1
ir_mail@beate-uhse.de











19.04.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Beate Uhse Aktiengesellschaft

Schleidenstraße 3

22083 Hamburg

Deutschland
Telefon: +49 (0) 40 5555 08-0
Fax: +49 (0) 40 5555 08-488
E-Mail: ir@beate-uhse.de
Internet: www.beate-uhse.ag
ISIN: DE0007551400, DE000A12T1W6
WKN: 755140, A12T1W
Indizes: CDAX, PRIMEALL, CLASSICALLSHARE
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange





Ende der Mitteilung DGAP News-Service




67666719.04.2018CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=676667&application_name=news&site_id=mastertraders
Weitere aktuelle Meldungen zur Beate Uhse AG
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.