News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
23.04. 12:52 vor 4 Stunden
GxP German Properties AG
DGAP-Adhoc: GxP German Properties AG: Veränderung im Vorstand
In allen Meldungen suchen

16.März 2018 13:58 Uhr

Constantin Medien AG, WKN 914720, ISIN DE0009147207

[ Aktienkurs Constantin Medien AG | Weitere Meldungen zur Constantin Medien AG ]

DGAP-Adhoc: Constantin Medien AG: Besonderer Vertreter hat Klage gegen den ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Dieter Hahn und die von diesem kontrollierten Gesellschaften KF 15 GmbH und DHV GmbH erhoben



DGAP-Ad-hoc: Constantin Medien AG / Schlagwort(e): Rechtssache


Constantin Medien AG: Besonderer Vertreter hat Klage gegen den ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Dieter Hahn und die von diesem kontrollierten Gesellschaften KF 15 GmbH und DHV GmbH erhoben


16.03.2018 / 13:58 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.




Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR




Schlagwort: Rechtssache




Constantin Medien AG: Besonderer Vertreter hat Klage gegen den ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Dieter Hahn und die von diesem kontrollierten Gesellschaften KF 15 GmbH und DHV GmbH erhoben




Ismaning, 16. März 2018 - Der besondere Vertreter der Constantin Medien AG hat heute vor dem Landgericht München I Klage erhoben, um Schadensersatzansprüche der Gesellschaft gegen den ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Dieter Hahn und die von diesem kontrollierten Gesellschaften KF 15 GmbH und DHV GmbH wegen Pflichtverletzungen im Zusammenhang mit früheren Hauptversammlungen der Constantin Medien AG geltend zu machen.



Hintergrund ist die Beschlussfassung der Hauptversammlung der Gesellschaft vom 23. August 2017 gemäß § 147 Abs. 1 Satz 1 AktG, Schadensersatzansprüche wegen Pflichtverletzungen im Zusammenhang mit den Hauptversammlungen der Gesellschaft vom 6. Juli 2016 sowie vom 9./10. November 2016 zu prüfen und geltend zu machen. Zur Prüfung und Durchsetzung der Ersatzansprüche hat die Hauptversammlung der Gesellschaft vom 23. August 2017 mit Beschluss einen besonderen Vertreter gemäß § 147 Abs. 2 Satz 1 AktG bestellt. Gegenstand der Klage ist die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen mit einem vorläufigen Streitwert in Höhe von mindestens 1,0 Mio. Euro.

 



Über die Constantin Medien AG:
ISIN: DE0009147207, DE000A1R07C3
WKN: 914720, A1R07C
Notiert: Regulierter Markt (Prime Standard) in Frankfurt, Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart und Tradegate Exchange



Kontakt PR:

Constantin Medien AG, Michael Röhrig, Tel.: +49 (0) 89 - 99 500 461,

Fax: +49 (0) 89 - 99 500 466, E-Mail: michael.roehrig@constantin-medien.de



Kontakt IR:

Constantin Medien AG, Stéphane Winzenried, Tel.: +49 (0)89 - 99 500 803,

Fax: +49 (0)89 - 99 500 371, E-Mail: ir@constantin-medien.de



Constantin Medien AG, Münchener Straße 101g, 85737 Ismaning, Tel.: +49

(0)89 - 99 500 0, Fax: +49 (0)89 - 99 500 111











16.03.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Constantin Medien AG

Münchener Straße 101 g

85737 Ismaning

Deutschland
Telefon: 089 / 99500-436
Fax: 089 / 99500-433
E-Mail: ir@constantin-medien.de
Internet: http://www.constantin-medien.de
ISIN: DE0009147207, DE000A1R07C3
WKN: 914720, A1R07C
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




664975  16.03.2018 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=664975&application_name=news&site_id=mastertraders
Weitere aktuelle Meldungen zur Constantin Medien AG
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.