News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
06.05. 18:00 vor 11 Stunden
YIELCO Investments AG
DGAP-News: YIELCO sichert sich Kapitalzusagen von 820 Mio. EUR
06.05. 16:31 vor 12 Stunden
Energiekontor AG
DGAP-News: Energiekontor beschließt Aktieneinzug
06.05. 10:41 vor 18 Stunden
Initiative Minderheitsaktionäre e.V.
DGAP-News: Sind Aktionäre in Deutschland nicht willkommen? Experten im Webinar sehen Reformbedarf
In allen Meldungen suchen

13.April 2021 19:36 Uhr

Covestro AG , ISIN: DE0006062144



DGAP-Ad-hoc: Covestro AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Vorläufiges Ergebnis


Covestro AG: Ergebnisausblick für 2021 angehoben


13.04.2021 / 19:36 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Covestro erhöht die Prognose für EBITDA, Free Operating Cash Flow (FOCF) und Return on Capital Employed (ROCE) für das Geschäftsjahr 2021 als Folge eines besser als zuvor erwarteten Geschäftsverlaufs. Damit liegt die neue Prognose über dem bisher gegebenen Ausblick sowie über den aktuellen Kapitalmarkterwartungen.



Die Kapitalmarkterwartungen basieren auf dem Mittelwert der jüngsten Konsensus-Schätzungen von Finanzanalysten, veröffentlicht durch Vara Research am 12. April 2021.



Covestro passt seine Prognose für das Geschäftsjahr 2021 wie folgt an:



  • Das EBITDA wird zwischen EUR 2.200 Mio. und EUR 2.700 Mio. erwartet. Der bisherige Ausblick ging von einem EBITDA zwischen EUR 1.700 Mio. und EUR 2.200 Mio. aus. Die Anpassung des Ausblicks resultiert im Wesentlichen aus einer besser als erwarteten Margenentwicklung im ersten Halbjahr. Der Konsensus erwartet für diese Kennzahl EUR 2.206 Mio.

     

  • Das Mengenwachstum im Kerngeschäft wird - unverändert - zwischen 10 % und 15 % erwartet, wovon rund 6 Prozentpunkte akquisitionsbedingt auf das Resins & Functional Materials (RFM) Geschäft entfallen.

     

  • Der Free Operating Cash Flow (FOCF) wird zwischen EUR 1.300 Mio. und EUR 1.800 Mio. erwartet. Der bisherige Ausblick ging von einem FOCF zwischen EUR 900 Mio. und EUR 1.400 Mio. aus. Die Anpassung des Ausblicks resultiert im Wesentlichen aus der erhöhten Prognose für das EBITDA. Der Konsensus erwartet für diese Kennzahl EUR 1.037 Mio.

     

  • Der Return on Capital Employed (ROCE) wird zwischen 12 % und 17 % erwartet. Der bisherige Ausblick ging von einem ROCE zwischen 7 % und 12 % aus. Die Anpassung des Ausblicks resultiert im Wesentlichen aus der erhöhten Prognose für das EBITDA.

Die erhöhte EBITDA Prognose basiert auf einem vorläufigen EBITDA für Q1 2021 in Höhe von EUR 743 Mio. und einem erwarteten EBITDA für Q2 2021 zwischen EUR 730 Mio. und EUR 870 Mio.



Im Ausblick berücksichtigt ist die am 1. April 2021 vollzogene Übernahme des Geschäftsbereichs Resins & Functional Materials (RFM) von Koninklijke DSM N.V., Heerlen (Niederlande), und dessen Eingliederung in das Segment Coatings, Adhesives, Specialties. Nicht berücksichtigt sind Einmalkosten, die im Rahmen des Transformationsprogramms "LEAP" anfallen könnten.



Die Q1 2021 Zwischenmitteilung wird am 28. April 2021 veröffentlicht.

 



Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Ad-hoc-Mitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Covestro in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf www.covestro.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.



Kontakt für Investoren:

Ronald Köhler, Leiter Investor Relations

Telefon: +49 214 6009 5098

E-Mail: ronald.koehler@covestro.com


Kontakt für Medien:

Lars Boelke, Global Corporate Media Relations

Telefon: +49 1522 8860494

E-Mail: lars.boelke@covestro.com



 











13.04.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Covestro AG

Kaiser-Wilhelm-Allee 60

51373 Leverkusen

Deutschland
Telefon: +49 (0) 214 60095098
Fax: +49 (0) 214 60097002
E-Mail: ronald.koehler@covestro.com
Internet: www.covestro.com
ISIN: DE0006062144
WKN: 606214
Indizes: DAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1184346





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




1184346  13.04.2021 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1184346&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.