News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
04.06. 13:25 vor 3 Stunden
Pareto Securities AS
DGAP-News: Pareto Securities bringt mehrere Deals erfolgreich zum Abschluss
04.06. 11:19 vor 5 Stunden
Investors-Research
Exzellente Turnaroundchance im Rohstoffsektor.
04.06. 10:00 vor 6 Stunden
Deutsche Biotech Innovativ AG
DGAP-News: Deutsche Biotech Innovativ AG: Ralf M. Jakobs neuer CFO der DBI AG
04.06. 09:03 vor 7 Stunden
La Française Group
DGAP-News: La Française Group: ESG BIETET ALPHA IN KRISENZEITEN
In allen Meldungen suchen

03.April 2020 19:56 Uhr

DO & CO Aktiengesellschaft , ISIN: AT0000818802

DGAP-Adhoc: DO & CO Aktiengesellschaft:



DGAP-Ad-hoc: DO & CO Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Sonstiges


DO & CO Aktiengesellschaft:


03.04.2020 / 19:56 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Die DO & CO Aktiengesellschaft gibt Nachfolgendes bekannt:


Angesichts der massiven Reduktion des weltweiten Flugangebots aufgrund der andauernden COVID-19 Pandemie, und der deshalb von Behörden verfügten Beschränkungen und Verbote für Veranstaltungen und dem Betrieb von Restaurants, können die Umsatz- und Ergebniserwartungen der Analysten für das, am 1. April begonnene, Geschäftsjahr 2020/2021 nicht erreicht werden.


Zur Aufrechterhaltung des Betriebs hat der Vorstand ein umfangreiches Maßnahmenpaket zur Einsparung von Personal- und Sachkosten beschlossen, dass sich bereits in Umsetzung befindet.


Weiters ist davon auszugehen, dass das positive operative Ergebnis des Geschäftsjahres 2019/20 durch Sonderbelastungen, die aus der Krise und Ihrer Folgen auf die Geschäftstätigkeit resultieren, beeinträchtigt wird.


Das Unternehmen hat sich in den letzten Wochen aus heutiger Sicht ausreichend Liquidität gesichert um den Fortbestand zu gewährleisten.


Wegen der andauernden und starken Dynamik der durch die Pandemie hervorgerufenen Entwicklung ist derzeit auch noch nicht abzuschätzen, wann ein Ausblick für das Geschäftsjahr 2020/2021 gegeben werden kann.


Auf Grund des Versammlungsverbotes wird die Jahreshauptversammlung nicht wie geplant am 15. Juli 2020 in Wien stattfinden. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.


Der Vorstand hat beschlossen der Hauptversammlung vorzuschlagen, keine Dividende für das Geschäftsjahr 2019/20 auszuzahlen.




Kontakt:

Mag. Daniela Schrenk

Group Legal Department



 











03.04.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: DO & CO Aktiengesellschaft

Stephansplatz 12

1010 Wien

Österreich
Telefon: +43 (1) 535 0644 1010
Fax: +43 (1) 74000-1089
E-Mail: investor.relations@doco.com
Internet: www.doco.com
ISIN: AT0000818802
WKN: 81880
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London, Wiener Börse (Amtlicher Handel)
EQS News ID: 1015609





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




1015609  03.04.2020 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1015609&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.