News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
23.08. 16:07 vor 2 Tagen
vPE WertpapierhandelsBank AG
vPE WertpapierhandelsBank AG:
23.08. 13:00 vor 2 Tagen
Taiyo Japan II GmbH
DGAP-Adhoc: Taiyo Japan II GmbH: Laufzeitverlängerung
23.08. 10:01 vor 2 Tagen
Berliner Effektengesellschaft AG
DGAP-News: Berliner Effektengesellschaft AG Konzernhalbjahresergebnis
23.08. 09:54 vor 2 Tagen
TRADEGATE AG Wertpapierhandelsbank
DGAP-News: TRADEGATE AG Wertpapierhandelsbank bleibt auf Wachstumskurs
23.08. 09:38 vor 2 Tagen
SANHA GmbH & Co. KG
DGAP-News: SANHA GmbH & Co. KG veröffentlicht Halbjahreszahlen 2019
23.08. 08:50 vor 2 Tagen
sentix Asset Management GmbH
sentix Asset Management mit short-Positionierungen im Bund-Future
23.08. 08:39 vor 2 Tagen
Deutsche Rohstoff AG
DGAP-News: Deutsche Rohstoff AG: Halbjahresbericht veröffentlicht
In allen Meldungen suchen

26.März 2013 16:36 Uhr

ESTAVIS AG, WKN A0KFKB, ISIN DE000A0KFKB3

[ Aktienkurs ESTAVIS AG | Weitere Meldungen zur ESTAVIS AG ]

ESTAVIS AG / Schlagwort(e): Personalie

26.03.2013 16:36

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Berlin, 26. März 2013 - Der Aufsichtsrat der ESTAVIS AG hat heute mit
sofortiger Wirkung Herrn Torsten Cejka zum Vorstand der Gesellschaft
bestellt. Er wird die Gesellschaft künftig gemeinsam mit Herrn Jacopo
Mingazzini führen.

Der bisherige Vorstand Andreas Lewandowski verlässt das Unternehmen. Der
Aufsichtsrat dankt Herrn Lewandowski für seine Arbeit im Zuge der
strategischen Neuausrichtung der ESTAVIS AG.

Die ESTAVIS AG wird auch künftig ihre Zwei-Säulen-Strategie fortführen, die
zum einen den Aufbau und die Bewirtschaftung eines Bestandsportfolios und
zum anderen die Aktivitäten im Bereich Wohnungsprivatisierung umfasst. Der
Vorstand bekräftigt die Erwartung, das laufende Geschäftsjahr positiv
abzuschließen.

Über ESTAVIS:
Die ESTAVIS AG ist ein börsennotiertes Immobilienunternehmen mit dem Fokus
auf Wohnimmobilien. Mit ihrem deutschlandweiten Einkaufsnetzwerk
identifiziert die ESTAVIS AG Wohnungsbestände mit hohem
Wertschöpfungspotenzial und nutzt ihr Management- Know-how, um diese
Potenziale effizient zu heben. Neben dem regelmäßigen Cashflow aus den
erworbenen Immobilienbeständen entwickelt die ESTAVIS AG ihre Performance
aus Privatisierungserlösen. Die ESTAVIS AG hat ihren Sitz in Berlin und ist
im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (WKN: A0KFKB) notiert.

Kontakt:
ESTAVIS AG
Investor & Public Relations
Tel: + 49 30 887 181 799
E-Mail: ir@estavis.de

Dr. ZitelmannPB. GmbH
Holger Friedrichs
Tel.: + 49 30 72 62 76 157
eMail: friedrichs@zitelmann.com


26.03.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: ESTAVIS AG
Uhlandstr. 165
10719 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 - 887 181 - 0
Fax: +49 (0)30 - 887 181 - 11
E-Mail: info@estavis.de
Internet: http://www.estavis.de
ISIN: DE000A0KFKB3
WKN: A0KFKB
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.