News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
28.09. 10:00 vor 55 Minuten
Coreo AG
DGAP-News: Coreo setzt Wachstumskurs fort
28.09. 09:00 vor 1 Stunde
USU Software AG
DGAP-News: USU für Nachhaltigkeit ausgezeichnet
28.09. 08:00 vor 2 Stunden
Compleo Charging Solutions AG
DGAP-News: Compleo Charging Solutions AG bereitet Börsengang vor
28.09. 07:30 vor 3 Stunden
Energiekontor AG
DGAP-News: Energiekontor veräußert Windpark Beckum
27.09. 17:22 vor 17 Stunden
LPKF Laser & Electronics Aktiengesellschaft
DGAP-Adhoc: LPKF schließt Rahmenvertrag mit einem Kunden in der Solarindustrie
26.09. 20:24 vor 1 Tag
Commerzbank Aktiengesellschaft
DGAP-News: Commerzbank: Manfred Knof wird neuer Vorstandsvorsitzender
26.09. 20:23 vor 1 Tag
Commerzbank Aktiengesellschaft
DGAP-Adhoc: Neuer Vorstandsvorsitzender der Commerzbank AG
26.09. 13:24 vor 1 Tag
EQS Test
DGAP-News: EQS Test
26.09. 13:16 vor 1 Tag
EQS Test
DGAP-Adhoc: EQS Test
In allen Meldungen suchen

14.Februar 2020 15:42 Uhr

GBK Beteiligungen AG , ISIN: DE0005850903



DGAP-Ad-hoc: GBK Beteiligungen AG / Schlagwort(e): Insolvenz


GBK Beteiligungen AG: Portfoliounternehmen GETI WILBA GmbH & Co. KG, Bremervörde, stellt Insolvenzantrag


14.02.2020 / 15:42 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.






Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung - MAR)



GBK Beteiligungen AG: Portfoliounternehmen GETI WILBA GmbH & Co. KG, Bremervörde, stellt Insolvenzantrag


Hannover, den 14.02.2020 - GBK Beteiligungen AG (GBK) hatte sich im Jahr 2008 mittelbar an der Gesellschaft beteiligt. Die wirtschaftliche Beteiligungsquote beträgt 7,8 %. Die Geschäftstätigkeit der GETI WILBA umfasst die Herstellung und den Vertrieb von Tiefkühlkostwaren und Fertiggerichten auf Wild- oder Geflügelbasis.



Das Unternehmen hatte in Abstimmung mit den finanzierenden Banken und den Gesellschaftern einen Sanierungsprozess eingeleitet. In Anbetracht des Branchenumfelds, der Marktentwicklung und weiterer Finanzierungsnotwendigkeiten hat das Management am 14.02.2020 nun Insolvenzantrag gestellt.



GBK hatte den Zeitwert des Beteiligungsengagements in ihrem Jahresabschluss seit längerem mit Null angesetzt. Durch die Insolvenz von GETI WILBA wird das Realisierte Ergebnis von GBK für das Geschäftsjahr 2020 mit rund ? 2,0 Mio. belastet.



Der Vorstand



Über GBK Beteiligungen AG


GBK Beteiligungen AG ist eine banken- und branchenunabhängige deutsche Beteiligungsgesellschaft. Seit 1969 erwirbt sie Beteiligungen an nicht börsennotierten Gesellschaften im deutschsprachigen Raum. GBK kooperiert seit 2002 vertraglich mit der HANNOVER Finanz GmbH. Anleger können mit einer GBK-Aktie in ein diversifiziertes Portfolio mittelständischer Unternehmen mit vielversprechender Entwicklungsperspektive investieren. Die Aktien von GBK werden im Freiverkehr der Wertpapierbörsen Hamburg, München und Stuttgart gehandelt (ISIN: DE0005850903 / WKN: 585090). Internet: www.gbk-ag.de






Kontakt:

GBK Beteiligungen AG

Christoph Schopp

Vorstand

Günther-Wagner-Allee 17

30177 Hannover

Tel.: 0511-2800790








14.02.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: GBK Beteiligungen AG

Günther-Wagner-Allee 17

30177 Hannover

Deutschland
Telefon: +49 (0)511 - 2800790
Fax: +49 (0)511 - 2800751
E-Mail: schopp@gbk-ag.de
Internet: www.gbk-ag.de
ISIN: DE0005850903
WKN: 585090
Börsen: Freiverkehr in Hamburg, München, Stuttgart
EQS News ID: 975933





Ende der Mitteilung DGAP News-Service




97593314.02.2020CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=975933&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.