News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
18.04. 21:09 vor 4 Stunden
Sandpiper Digital Payments AG
EQS-News: SANDPIPER Digital Payments AG: Holländische Multicard BV insolvent
18.04. 15:21 vor 9 Stunden
mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG
mwb trauert um Dr. Ottheinz Jung-Senssfelder
18.04. 13:37 vor 11 Stunden
Kulmbacher Brauerei Aktien-Gesellschaft
DGAP-News: Kulmbacher Brauerei Aktien-Gesellschaft: Aufsichtsrat
18.04. 10:59 vor 14 Stunden
Instone Real Estate Group AG
Instone behauptet Spitzenplatz unter den deutschen Wohnentwicklern
In allen Meldungen suchen

21.Januar 2019 11:12 Uhr

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG , ISIN: DE0008115106



DGAP-Ad-hoc: HSBC Trinkaus & Burkhardt AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme/Kapitalerhöhung


HSBC Trinkaus & Burkhardt AG: HSBC Trinkaus & Burkhardt AG wird zusätzliches Kernkapital in Höhe von 200 Millionen Euro aufnehmen


21.01.2019 / 11:12 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Ad hoc-Mitteilung



HSBC Trinkaus & Burkhardt AG wird zusätzliches Kernkapital in Höhe von 200 Millionen Euro aufnehmen



HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Düsseldorf, wird zusätzliches Kernkapital (Additional Tier 1 Capital) in Höhe von 200 Millionen Euro aufnehmen. HSBC Bank plc (London), die indirekt 80,7 Prozent des Grundkapitals von HSBC Trinkaus & Burkhardt AG hält, wird die Wertpapiere im Rahmen einer Privatplatzierung vollständig zeichnen und erwerben.



Der Vorstand hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats die Begebung einer entsprechenden nachrangigen Inhaberschuldverschreibung mit unbegrenzter Laufzeit beschlossen. Das Additional Tier 1 (AT1)-Instrument wird zu 100 Prozent begeben und ist mit einem Zinssatz von 5,039 Prozent ausgestattet.





Kontakt:



Robert Heusinger +49-211-910-1664 robert.heusinger@hsbc.de










Kontakt:

Meldebeauftragter: Ulrich Schröer, Compliance-Beauftragter HSBC Trinkaus & Burkhardt AG.


IR-Ansprechpartner: Robert von Heusinger








21.01.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

























Sprache: Deutsch
Unternehmen: HSBC Trinkaus & Burkhardt AG

Königsallee 21-23

40212 Düsseldorf

Deutschland
Telefon: 0211-910 - 1664
Fax: 0211-910 - 3143
E-Mail: Robert.Heusinger@hsbc.de
Internet: www.hsbc.de
ISIN: DE0008115106, Liste sämtlicher emittierter ISIN veröffentlicht auf der Internetseite / List of all issued ISIN published on website http://www.about.hsbc.de/de-de/investor-relations/ad-hoc-disclosures
WKN: 811510
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, München





Ende der Mitteilung DGAP News-Service




76780921.01.2019CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=767809&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.