News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
21.09. 12:35 vor 17 Minuten
Kibaran Resources Limited
DGAP-News: Kibaran Resources Limited: Erfolg bei EcoGraf
21.09. 12:16 vor 35 Minuten
Aladdin Blockchain Technologies Holding SE
DGAP-Adhoc: Aladdin Blockchain Technologies Holding SE: Aladdin meldet Verlust für das erste Halbjahr 2018
21.09. 12:07 vor 44 Minuten
E.ON SE
E.ON SE: Mehr Netzeffizienz durch digitale Technik
21.09. 11:20 vor 1 Stunde
Sollers Consulting GmbH
Ein bisschen Agile ist zu wenig
21.09. 11:06 vor 1 Stunde
Börse Hannover
DGAP-News: Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER INDEX
21.09. 10:01 vor 2 Stunden
SeniVita Sozial gGmbH
SeniVita Sozial und Rotes Kreuz kooperieren
20.09. 15:52 vor 20 Stunden
Berenberg Vermögensverwalter Office
DGAP-News: Barius Capital Management GmbH: Überrenditen mit Free Cash Flow Unternehmen
20.09. 15:17 vor 21 Stunden
CSR Beratungsgesellschaft mbH
DGAP-News: Verantwortungsbewusst Investieren in Afrika
In allen Meldungen suchen

10.Juli 2018 19:00 Uhr

Jenoptik AG, WKN 622910, ISIN DE0006229107

[ Aktienkurs Jenoptik AG | Weitere Meldungen zur Jenoptik AG ]



DGAP-Ad-hoc: Jenoptik AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung


Jenoptik AG: Jenoptik erwirbt Prodomax Automation Ltd. und hebt Umsatzprognose für 2018 an.


10.07.2018 / 19:00 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Jenoptik erwirbt Prodomax Automation Ltd. und hebt Umsatzprognose für 2018 an.


Jenoptik hat einen Vertrag zum Erwerb von 100Prozent der Anteile an dem kanadischen Unternehmen Prodomax Automation Ltd. geschlossen. Der Kaufpreis belief sich auf etwas weniger als das Zweifache des für 2018 erwarteten Umsatzes bzw. etwa 7x EBITDA. Der Vertrag wurde heute unterzeichnet, das Closing wird in den kommenden Wochen erwartet.



Durch den heute verkündeten Zukauf von Prodomax und aufgrund der anhaltend guten Nachfrage in unseren Geschäften geht der Vorstand der JENOPTIK AG nun davon aus, dass der Jenoptik-Umsatz die derzeitige Prognose für dieses Jahr überschreiten wird. Einschließlich der Konsolidierung des neuen kanadischen Unternehmens pro-rata für das restliche Jahr, erwartet er 2018 einen Konzernumsatz von 805 bis 820 Mio Euro gegenüber der ursprünglichen Prognosespanne von 790 bis 810 Mio Euro. Weitere Informationen zu den finanziellen Auswirkungen des Erwerbs werden in der Berichterstattung zu den Ergebnissen des 1. Halbjahrs am 9. August 2018 gegeben.



Prodomax, mit Sitz in Barrie, Ontario, Kanada, beschäftigt derzeit rund 180 Mitarbeiter und ist spezialisiert auf Prozessautomation in der Automobilindustrie. Im Geschäftsjahr 2017 (1. Nov. 2016 - 31. Okt. 2017) betrug der Umsatz rund 65 Mio kanadische Dollar (ca. 42 Mio Euro), die Profitabilität lag deutlich über dem Durchschnitt des Jenoptik-Konzerns. Jenoptik wird den künftigen Umsatz und die Ergebnisse für 2018, einschließlich der Effekte aus der Kaufpreisallokation, zeitanteilig konsolidieren.





Kontakt:

Thomas Fritsche

JENOPTIK AG

Leiter Investor Relations

Tel./Fax: 03641-652291 / 2804

thomas.fritsche@jenoptik.com












10.07.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Jenoptik AG

Carl-Zeiss-Straße 1

07743 Jena

Deutschland
Telefon: +49 (0)364 165-2156
Fax: +49 (0)364 165-2804
E-Mail: ir@jenoptik.com
Internet: www.jenoptik.com
ISIN: DE0006229107
WKN: 622910
Indizes: TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange





Ende der Mitteilung DGAP News-Service




70332710.07.2018CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=703327&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.