News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
18.04. 21:09 vor 1 Tag
Sandpiper Digital Payments AG
EQS-News: SANDPIPER Digital Payments AG: Holländische Multicard BV insolvent
18.04. 15:21 vor 2 Tagen
mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG
mwb trauert um Dr. Ottheinz Jung-Senssfelder
18.04. 13:37 vor 2 Tagen
Kulmbacher Brauerei Aktien-Gesellschaft
DGAP-News: Kulmbacher Brauerei Aktien-Gesellschaft: Aufsichtsrat
18.04. 10:59 vor 2 Tagen
Instone Real Estate Group AG
Instone behauptet Spitzenplatz unter den deutschen Wohnentwicklern
In allen Meldungen suchen

21.März 2019 13:25 Uhr

MBB INDUSTRIES AG, WKN A0ETBQ, ISIN

[ Aktienkurs MBB INDUSTRIES AG | Weitere Meldungen zur MBB INDUSTRIES AG ]



DGAP-Ad-hoc: MBB SE / Schlagwort(e): Aktienrückkauf


MBB SE erhöht Erwerbspreis des Aktienrückkaufangebots auf EUR 96,00 je Aktie


21.03.2019 / 13:25 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR



MBB SE erhöht Erwerbspreis des Aktienrückkaufangebots auf EUR 96,00 je Aktie



Berlin, 21. März 2019 - Der Verwaltungsrat der MBB SE (ISIN DE000A0ETBQ4) hat heute gemäß Ziffer 2.4 der Angebotsunterlage zum freiwilligen öffentlichen Rückkaufsangebot ("Aktienrückkauf") eine Erhöhung des Angebotspreises (ohne Erwerbsnebenkosten) auf EUR 96,00 je Aktie beschlossen. Alle weiteren Bedingungen des Aktienrückkaufs bleiben unverändert.



Am 13. März 2019 beschloss der Verwaltungsrat einen Aktienrückkauf von insgesamt bis zu 646.775 auf den Inhaber lautenden Stückaktien der MBB SE zum Preis von EUR 89,00 je Aktie. Die Konditionen des Aktienrückkaufs wurden im Bundesanzeiger (https://www.bundesanzeiger.de) sowie auf der Website der Gesellschaft (http://www.mbb.com) unter der Rubrik "Investor Relations - Aktienrückkauf - Aktienrückkauf 2019" veröffentlicht.



Mit der Erhöhung des Erwerbspreises soll das Aktienrückkaufangebot auch nach der deutlichen Aktienkursentwicklung seit Angebotsveröffentlichung für alle Aktionäre attraktiv gehalten werden. MBB strebt an, die Kapitaleffizienz durch den Aktienrückkauf einerseits sowie den Zukauf neuer Unternehmen andererseits deutlich zu erhöhen.



---



MBB SE

Joachimsthaler Straße 34

10719 Berlin

Tel +49 30 844 15 330

Fax +49 30 844 15 333

anfrage@mbb.com
www.mbb.com


Geschäftsführende Direktoren

Dr. Christof Nesemeier (CEO)

Dr. Constantin Mang

Klaus Seidel



Vorsitzender des Verwaltungsrats

Gert-Maria Freimuth



Registergericht

Amtsgericht Berlin-Charlottenburg, Registernummer: HRB 165458











21.03.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: MBB SE

Joachimsthaler Strasse 34

10719 Berlin

Deutschland
Telefon: +49 (0) 30 844 15 330
Fax: +49 (0) 30 844 15 333
E-Mail: anfrage@mbb.com
Internet: www.mbb.com
ISIN: DE000A0ETBQ4
WKN: A0ETBQ
Indizes: PXAP
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange





Ende der Mitteilung DGAP News-Service




79023921.03.2019CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=790239&application_name=news&site_id=mastertraders
Weitere aktuelle Meldungen zur MBB INDUSTRIES AG
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.