News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
24.11. 15:33 vor 11 Stunden
aifinyo AG
aifinyo AG übernimmt Factoring-Fintech Pagido
In allen Meldungen suchen

21.Oktober 2020 18:12 Uhr

Medios AG , ISIN: DE000A1MMCC8



DGAP-Ad-hoc: Medios AG / Schlagwort(e): Personalie


Medios AG: Vorstandsvorsitzender Manfred Schneider scheidet turnusgemäß aus dem Vorstand der Gesellschaft aus - Finanzvorstand Matthias Gärtner wird neuer Vorstandsvorsitzender bei vorzeitiger Verlängerung seiner Amtszeit


21.10.2020 / 18:12 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Medios AG: Vorstandsvorsitzender Manfred Schneider scheidet turnusgemäß aus dem Vorstand der Gesellschaft aus - Finanzvorstand Matthias Gärtner wird neuer Vorstandsvorsitzender bei vorzeitiger Verlängerung seiner Amtszeit



Berlin, 21. Oktober 2020 - Der Vorsitzende des Vorstands der Medios AG, Manfred Schneider, hat heute den Aufsichtsrat darüber informiert, dass er seinen am 31. Dezember 2020 auslaufenden Vertrag aus familiären Gründen nicht verlängern und zu diesem Zeitpunkt aus dem Vorstand ausscheiden wird. Der Aufsichtsrat bedauert sehr, dass Manfred Schneider nicht für eine weitere Amtszeit zur Verfügung steht, und bekundet ihm seinen Respekt und seine hohe Wertschätzung für die erfolgreiche Arbeit.



Manfred Schneider bleibt als Gründer und Großaktionär der Gesellschaft weiterhin eng mit der Medios AG verbunden und soll maßgebliches Mitglied eines neu zu gründenden Beirats des Unternehmens werden. Zudem hat Manfred Schneider einer freiwilligen 6-monatigen Lock-up-Vereinbarung für den wesentlichen Teil seiner Medios-Aktien zugestimmt. Um die Kontinuität der Unternehmensentwicklung zu wahren, hat der Aufsichtsrat beschlossen, Matthias Gärtner, Finanzvorstand der Medios AG, zum 1. Januar 2021 zum Vorstandsvorsitzenden der Gesellschaft zu bestellen. Zudem beabsichtigt der Aufsichtsrat, den Vorstandsvertrag mit Matthias Gärtner in Kürze vorzeitig um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2023 zu verlängern.



Darüber hinausgehende Veränderungen im Vorstand hält der Aufsichtsrat nicht für geboten, da die Verträge der weiteren Vorstandsmitglieder noch bis zum 30. Juni 2022 (Mi-Young Miehler) bzw. bis zum 31. Dezember 2023 (Christoph Prußeit) laufen und die erfolgreiche Arbeit des Gesamtvorstands so fortgeführt werden kann.



Mitteilende Person: Matthias Gärtner, Finanzvorstand (CFO) der Medios AG



Kontakt

Medios AG, Heidestraße 9, 10557 Berlin

Telefon: +49 30 232 5668 00; Fax: +49 30 232 5668 01

E-Mail: ir@medios.ag; www.medios.ag






Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Über Medios AG

Die Medios AG ist eines der führenden Specialty Pharma Unternehmen in Deutschland. Als Spezialist für die Versorgung von Patienten mit Specialty Pharma Arzneimitteln, GMP-zertifizierter Anbieter von patientenindividuellen Therapien und innovativen Analyseverfahren deckt Medios wesentliche Bestandteile der Versorgungskette in diesem Bereich ab und folgt den höchsten internationalen Qualitätsstandards. Bei Specialty Pharma Arzneimitteln handelt es sich in der Regel um hochpreisige Arzneimittel für chronische und/oder seltene Erkrankungen. Bei patientenindividuellen Therapien handelt es sich zum Beispiel um Infusionen, die jeweils auf Basis von individuellen Krankheitsbildern und Parametern wie Körpergewicht und Körperoberfläche zusammengestellt und produziert werden. Im Bereich der Arzneimittelsicherheit werden auf Basis von NIR-spektroskopischen Analyseverfahren (NIR: Nahinfrarot) verkehrsfähige Fertigarzneimittel von Arzneimittelfälschungen unterschieden. Ziel von Medios ist es, Partnern und Kunden integrierte Lösungen entlang der Wertschöpfungskette anzubieten und dadurch eine optimale pharmazeutische Versorgung der Patienten zu gewährleisten.



Die Medios AG ist Deutschlands erstes börsennotiertes Specialty Pharma Unternehmen. Die Aktien (ISIN: DE000A1MMCC8, DE000A288821) notieren im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard).



Kontakt

Claudia Nickolaus

Head of Investor-/ Public Relations

Medios AG

Heidestraße 9

10557 Berlin

Telefon: +49 30 232 5668 00

Fax: +49 30 232566801

E-Mail: c.nickolaus@medios.ag

www.medios.ag



Disclaimer

Diese Meldung ist eine Pflichtmitteilung nach Art. 17 MAR. Die enthaltenen Einschätzungen stehen wie immer unter den nachfolgend angegebenen Vorbehalten.



Vorbehalt bei Zukunftsaussagen/Keine Pflicht zur Aktualisierung

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die gewissen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zur Zeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten wie zum Beispiel Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts- und Wettbewerbssituation, Wechselkursschwankungen, Ungewissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und die Verfügbarkeit finanzieller Mittel. Die Medios AG übernimmt keinerlei Verantwortung, die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren.








21.10.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Medios AG

Heidestraße 9

10557 Berlin

Deutschland
Telefon: +49 30 232 566 - 800
Fax: +49 30 232 566 - 801
E-Mail: ir@medios.ag
Internet: www.medios.ag
ISIN: DE000A1MMCC8
WKN: A1MMCC
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf
EQS News ID: 1142155





Ende der Mitteilung DGAP News-Service




114215521.10.2020CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1142155&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.