News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
14.12. 10:58 vor 1 Tag
Veritas Investment GmbH
DGAP-News: Ve-RI Listed Real Estate: Anteil australischer Werte wächst
In allen Meldungen suchen

15.November 2018 20:18 Uhr

RCM Beteiligungs AG , ISIN: DE000A1RFMY4



DGAP-Ad-hoc: RCM Beteiligungs AG / Schlagwort(e): Immobilien/Strategische Unternehmensentscheidung


RCM Beteiligungs AG: * Konzerntochterunternehmen der RCM Beteiligungs AG veräußert Wohn- und Geschäftshauskomplex mit einem Volumen von 9,8 Mio. Euro


15.11.2018 / 20:18 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Sindelfingen, den 15. November 2018                                                                            

 
Ad-hoc-Meldung

 
  • Konzerntochterunternehmen der RCM Beteiligungs AG veräußert Wohn- und Geschäftshauskomplex mit einem Volumen von 9,8  Mio. Euro, kaufvertragliche Abwicklung für 2019 vorgesehen


 

  • Konzerngewinn für 2019 bereits jetzt höher als im Gesamtjahr 2018 erwartet


 

 

Die SM Wirtschaftsberatungs AG, ein zu ca. 70% der RCM Beteiligungs AG gehörendes Konzerntochterunternehmen, hat mitgeteilt, dass von ihrer Tochtergesellschaft heute der Verkauf eines Wohn- und Geschäftshauskomplexes im Volumen von 9,8 Mio. Euro bzw. ca. 8.900 m˛ Fläche beurkundet worden ist. Entsprechend den kaufvertraglichen Regelungen wird die Abwicklung des Kaufvertrags in das kommende Geschäftsjahr 2019 fallen und sich damit bilanziell in 2019 auswirken. Das veräußerte Objekt war seit seinem Erwerb in den vergangenen Jahren konsequent weiterentwickelt worden, sodass mit dieser Transaktion nun in erheblichem Umfang stille Reserven aufgedeckt werden, die sich auf das Konzernergebnis der RCM Beteiligungs AG in 2019 gewinnsteigernd auswirken werden.

 

Dieser Geschäftsabschluss ist Teil der konzernweiten Geschäftsstrategie, die darauf abzielt, Immobilien nach deren Entwicklung unter Aufdeckung der zwischenzeitlich gelegten stillen Reserven wieder zu veräußern. Das inzwischen erreichte Preisniveau am Immobilienmarkt bietet hierfür aus Sicht der RCM ein attraktives Umfeld, das konzernweit auch weiterhin zu Verkäufen von hierfür geeigneten Immobilien unter entsprechender Aufdeckung stiller Reserven genutzt werden soll. Die RCM ist im Fall sich bietender Verkaufsgelegenheiten daher zu weiteren Gewinnmitnahmen unter Realisierung bereits gelegter stiller Reserven bereit und akzeptiert dabei auch eine zwischenzeitliche Reduzierung des konzernweiten Sollmietenvolumens. Im Geschäftsjahr 2019 sind daher weitere Verkaufstransaktionen aus dem Konzernimmobilienportfolio unter entsprechender Aufdeckung stiller Reserven möglich.

 

Der von der SM Wirtschaftsberatungs AG mitgeteilte Geschäftsabschluss wird nach dessen erfolgreicher Abwicklung in 2019 zu einer erneuten Konzerngewinnerhöhung der RCM  beitragen, womit die Gesellschaft ihren Konzerngewinn im siebten Jahr in Folge steigern wird. Wieweit der Konzerngewinn in 2019 die Ergebnisse des laufenden Geschäftsjahres übertreffen wird, wird dabei insbesondere davon abhängen, in welchem Umfang in 2019 konzernweit stille Reserven durch weitere Verkaufsabschlüsse aufgedeckt werden.

 

 
RCM Beteiligungs AG                                                                                                        
Der Vorstand

 

 

 

Kontakt IR und PR

und mitteilende Person:

 

Reinhard Voss

Vorstand

RCM Beteiligungs  AG

Fronäckerstraße 34, 71063 Sindelfingen

Tel.: 07031-4690964
reinhard.voss@rcm-ag.de

 

 
Disclaimer:

Sofern in dieser Mitteilung zukunftsbezogene, also Absichten, Erwartungen, Annahmen oder Vorhersagen enthaltende Aussagen gemacht werden, basieren diese auf den gegenwärtigen Erkenntnissen der RCM Beteiligungs AG. Zukunftsbezogene Aussagen sind naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächliche Entwicklung erheblich von der erwarteten abweicht. Diese Mitteilung stellt keine Aufforderung zum Kauf der Aktie der RCM Beteiligungs AG dar. Die Aktien der RCM Beteiligungs AG dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder 'U.S. persons '(wie in Regulation S des U.S. amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der 'Securities Act') definiert) oder für Rechnung von U.S. persons angeboten oder verkauft werden.

 

 
Unternehmenskontakt:

RCM Beteiligungs AG

Fronäckerstraße 34, 71063 Sindelfingen
www.rcm-ag.de, info@rcm-ag.de

Tel.: +49 (0) 7031 469 09 60, Fax: +49 (0) 7031 469 09 66

 

 
Impressum:

RCM Beteiligungs AG

Fronäckerstraße 34, 71063 Sindelfingen
www.rcm-ag.de, info@rcm-ag.de

HRB-Nr. 245448 Amtsgericht Stuttgart

UST-Id:  DE212058656, Finanzamt Böblingen

Vorstand: Martin Schmitt (Vors.), Reinhard Voss

Aufsichtsrat: Prof. Dr. Peter Steinbrenner (Vors.)

 

 








15.11.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

























Sprache: Deutsch
Unternehmen: RCM Beteiligungs AG

Fronäckerstraße 34

71063 Sindelfingen

Deutschland
Telefon: 07031-4690964
Fax: 07031-4690966
E-Mail: reinhard.voss@rcm-ag.de
Internet: www.rcm-ag.de
ISIN: DE000A1RFMY4, A0TFWA
WKN: A1RFMY
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt (Scale), Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




746873  15.11.2018 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=746873&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.