News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
20.09. 15:52 vor 15 Stunden
Berenberg Vermögensverwalter Office
DGAP-News: Barius Capital Management GmbH: Überrenditen mit Free Cash Flow Unternehmen
20.09. 15:17 vor 15 Stunden
CSR Beratungsgesellschaft mbH
DGAP-News: Verantwortungsbewusst Investieren in Afrika
20.09. 13:27 vor 17 Stunden
Dr. Wieselhuber & Partner GmbH Unternehmensberatung
Dr. Wieselhuber & Partner GmbH: Automobilindustrie im Spagat - drei Megatrends machen Tempo
20.09. 13:10 vor 17 Stunden
True Leaf Medicine International Ltd.
DGAP-News: Ehemalige Führungskraft von Lululemon verstärkt True Leaf als Chief Financial Officer
20.09. 11:03 vor 20 Stunden
DFV Deutsche Familienversicherung AG
DFV Deutsche Familienversicherung AG: Digitale Sachversicherungen
20.09. 09:21 vor 21 Stunden
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
DGAP-News: Fresenius Medical Care im zehnten Jahr in Folge im Dow Jones Sustainability Index
20.09. 08:41 vor 22 Stunden
Deutsche Effecten- und Wechsel- Beteiligungsgesellschaft AG
DGAP-News: Deutsche Effecten- und Wechsel- Beteiligungsgesellschaft AG: DEWB veröffentlicht Halbjahresabschluss 2018
20.09. 08:26 vor 22 Stunden
AMN Data Solutions GmbH
Bundesbehörden im Digital-Check: Ministerien sparen beim Papierverbrauch
In allen Meldungen suchen

13.April 2018 12:46 Uhr

uhr.de AG , ISIN: DE000A14KN47



DGAP-Ad-hoc: uhr.de AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung


uhr.de AG: plant Beschluss über die Erhöhung des Grundkapitals


13.04.2018 / 12:46 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.




UHR.DE AG plant Beschluss über die Erhöhung des Grundkapitals der Gesellschaft gegen Einlagen um bis zu EUR 6.750.000,00





Ad hoc Mitteilung gemäß Artikel 17 MAR



der



UHR.DE AG



Coswiger Str. 12



39261 Zerbst/Anhalt



Zerbst, 13 April 2018




Die UHR.DE AG plant auf ihrer nächsten ordentlichen Hauptversammlung die Erhöhung des Grundkapitals gegen Einlagen sowie entsprechender Satzungsänderung um bis zu EUR 6.750.000,00.



Durch die Ausgabe von 6.750.000 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien, soll das Grundkapital der Gesellschaft von bisher 1.125.000,00 Euro auf bis zu 7.875.000,00 Euro erhöht werden. Das Bezugsrecht der bisherigen Aktionäre bleibt gewahrt.



Der Vorstand soll ermächtigt werden, mit Zustimmung des Aufsichtsrates die weiteren Einzelheiten der Kapitalerhöhung und ihrer Durchführung, insbesondere den Bezugspreis und die weiteren Bedingungen für die Ausgabe der Aktien festzusetzen.



Die geplante Maßnahme steht unter dem Vorbehalt des Hauptversammlungsbeschlusses.

Die ordentliche Hauptversammlung der UHR.DE AG findet am 22.05.2018 in Cottbus statt. Weitere Einzelheiten dazu werden in der Tagesordnung zur Einladung der ordentlichen Hauptversammlung bekanntgegeben.



UHR.DE AG, Coswiger Str. 12, 39261 Zerbst/Anhalt, Telefon: +49 355/28890431

Internet: www.uhr.de ISIN: DE000A14KN47 WKN: A14KN4 Börsenkürzel: U1D

Rückfragen zur Ad hoc beantwortet Herr Mudring unter +49 355 28890431











13.04.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de























Sprache: Deutsch
Unternehmen: uhr.de AG

Coswiger Str. 12

39261 Zerbst/Anhalt

Deutschland
Telefon: +49 355 28890431
E-Mail: info@uhr.de
Internet: www.uhr.de
ISIN: DE000A14KN47
WKN: A14KN4
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf; Freiverkehr in Frankfurt (Basic Board)





Ende der Mitteilung DGAP News-Service




67444313.04.2018CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=674443&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.