News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
24.01. 17:36 vor 1 Tag
Norddeutsche Steingut Aktiengesellschaft
DGAP-Adhoc: Norddeutsche Steingut Aktiengesellschaft: Veränderung im Vorstand
24.01. 15:05 vor 1 Tag
Xlife Sciences AG
Xlife Sciences AG: Neues Projekt im Portfolio
24.01. 10:30 vor 1 Tag
Bayerische Börse AG
DGAP-News: Bayerische Börse AG: Mit Optimismus die Zukunft gestalten
In allen Meldungen suchen

06.September 2013 18:46 Uhr

WILEX AG, WKN 661472, ISIN DE0006614720

[ Aktienkurs WILEX AG | Weitere Meldungen zur WILEX AG ]

DGAP-Adhoc: WILEX AG: Nuclea Biotechnologies Inc. erwirbt die WILEX Inc. und erweitert die Zusammenarbeit mit der WILEX AG

WILEX AG / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung/Verkauf

06.09.2013 18:46

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad Hoc-Mitteilung nach 15 WpHG

Nuclea Biotechnologies Inc. erwirbt die WILEX Inc. und erweitert die
Zusammenarbeit mit der WILEX AG

München, Deutschland, 06. September 2013. Die WILEX AG (ISIN DE0006614720/
WL6 / FWB) und Nuclea Biotechnologies, Inc., Pittsfield, MA, USA, (Nuclea)
haben heute einen Geschäftsanteilskaufvertrag und Entwicklungsvertrag
abgeschlossen. Nuclea erwirbt sämtliche Aktien der WILEX Inc. Cambridge,
MA, USA, (Oncogene Science), einer 100%igen Tochtergesellschaft der WILEX
AG.

Nuclea wird im Gegenzug die Rückzahlung eines durch die WILEX AG an die
WILEX Inc. ausgereichten Darlehens in Höhe von 2,5 Mio. USD garantieren.
Zudem hat die WILEX AG Anspruch auf einstellige Lizenzgebühren aus den
Umsatzerlösen der HER-2/neu- und der CAIX-Tests.

Gleichzeitig haben die WILEX AG und Nuclea als wesentlichen Bestandteil der
Transaktion eine Entwicklungsvereinbarung abgeschlossen, der zufolge Nuclea
ein automatisiertes, immunhistochemisches CAIX-In-vitro-Diagnostikum ('CAIX
Dx') entwickeln wird und bei der FDA eine Genehmigung zum Einsatz in einer
klinischen Studie (Investigational Device Exemption, 'IDE') beantragen
wird. Dieses CAIX Dx soll dazu dienen, sowohl geeignete Patienten für eine
Zulassungsstudie mit RENCAREX(R) auszuwählen, als auch als mögliches
neuartiges therapiebegleitendes Diagnostikum in der adjuvanten Behandlung
des klarzelligen Nierenzellkarzinoms zum Einsatz zu kommen. Nuclea wird die
Kosten für die Entwicklung dieses CAIX Dx als Sachleistung übernehmen, was
zu einer Kostenersparnis von mindestens 2,5 Mio. USD für die WILEX AG
führen wird.

Nuclea und WILEX Inc. sind seit Anfang 2013 Partner bei der Vermarktung des
Serum-HER-2/neu-ELISA-Tests. Im Rahmen der heutigen Vereinbarung werden
durch Nuclea die Vertriebs- und Vermarktungspartnerschaften für alle
vermarkteten Oncogene Science Tests (HER-2/neu-ELISA, CAIX-Tests und andere
Tests für 'Research Use Only'), die Nucleas breites Spektrum an Produkten
und Dienstleistungen ergänzen.


---------------------------------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Über Nuclea
Nuclea Biotechnologies Inc. hat seinen Hauptsitz in Pittsfield, MA, mit
Niederlassungen in Worcester, MA, USA. Nuclea entwickelte bereits
einzigartige Diagnostiktests für Darm-, Brust-, Blut-, Lungen- und
Prostatakrebs, die das Unternehmen selbst vermarktet. Nuclea beschäftigt
sich zudem mit der Entwicklung von neuen molekularen onkologischen
Therapien sowie Diagnosemöglichkeiten für die pharmazeutische und
biotechnologische Industrie. Weitere Informationen unter www.nucleabio.com.

Über WILEX Inc.
Die WILEX Inc. ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der WILEX AG,
München. Das Team von 11 Mitarbeitern verfügt über langjährige Erfahrung in
der Entwicklung und Produktion von Biomarker-Tests für die Onkologie, die
unter der Marke Oncogene Science vermarktet werden. Das Produktportfolio
beinhaltet Enzyme-Linked ImmunoAssay (ELISA)-Tests und immunohistochemische
(IHC) Tests für die in-vitro Diagnostik (IVD) und zu Forschungszwecken
(research use only - RUO). Mit dem Ziel, die Behandlung von Krebspatienten
weltweit zu unterstützen, bietet WILEX Inc. Biomarker-Tests zur Messung von
Krebsgenen, Wachstumsfaktor-Rezeptoren (HER-2, EGFR) oder Proteasen bzw.
Protease-Hemmern (uPA, PAI-1, TIMP-1) und Hypoxie-Marker (CA IX) an. WILEX
Inc. hat seinen Firmensitz in Cambridge, MA, USA, und bietet auch GMP- und
ISO-zertifizierte Herstellungsdienstleistungen an. Weitere Informationen
unter www.oncogene.com.

Die WILEX AG ist ein auf Onkologie fokussiertes, biopharmazeutisches
Unternehmen mit Sitz in München. Das Unternehmen entwickelt diagnostische
und therapeutische Produktkandidaten zur hochspezifischen Erkennung und
gezielten Behandlung verschiedener Krebsarten auf Basis von Antikörpern und
niedermolekularen Wirkstoffen. Die Tochtergesellschaft Heidelberg Pharma
GmbH bietet Dienstleistungen rund um präklinische Auftragsforschung und
eine Technologieplattform für therapeutische Antikörper- Wirkstoffkonjugate
(ADC-Technologie) an. Das Geschäftsmodell von WILEX umfasst Forschung und
Produktentwicklung sowie die Kommerzialisierung der Aktivitäten. Zu den
Kunden und Partnern der WILEX gehören führende internationale
Pharmaunternehmen. Die WILEX AG ist notiert an der Frankfurter
Wertpapierbörse: ISIN DE0006614720 / WKN 661472 / Symbol WL6. Weitere
Informationen unter www.wilex.com

Kontakt

Corporate Communications
Katja Arnold (CIRO) & Sylvia Wimmer
Tel.: +49 (0)89-41 31 38-29
Mobil: +49 (0)160 93 60 30 22
E-Mail: investors[at]wilex.com


This communication contains certain forward-looking statements relating to
the Company's business, which can be identified by the use of
forward-looking terminology such as 'estimates', 'believes', 'expects',
'may', 'will' 'should' 'future', 'potential' or similar expressions or by a
general discussion of the Company's strategy, plans or intentions. Such
forward-looking statements involve known and unknown risks, uncertainties
and other factors, which may cause our actual results of operations,
financial position, earnings, achievements, or industry results, to be
materially different from any future results, earnings or achievements
expressed or implied by such forward-looking statements. Given these
uncertainties, prospective investors and partners are cautioned not to
place undue reliance on such forward-looking statements. We disclaim any
obligation to update any such forward-looking statements to reflect future
events or developments.

06.09.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: WILEX AG
Grillparzerstr. 10
81675 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 41 31 38 - 0
Fax: +49 (0)89 41 31 38 - 99
E-Mail: info@wilex.com
Internet: www.wilex.com
ISIN: DE0006614720
WKN: 661472
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.