News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
16.08. 16:04 vor 1 Tag
RM Rheiner Management AG
DGAP-News: RM Rheiner Management AG: Halbjahresergebnis 2018
In allen Meldungen suchen

10.August 2018 15:05 Uhr

informica real invest Aktiengesellschaft



DGAP-News: informica real invest Aktiengesellschaft / Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung


informica real invest Aktiengesellschaft: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am 20.09.2018 in Leipzig mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung gemäß 121 AktG


10.08.2018 / 15:05


Bekanntmachung gemäß 121 AktG, übermittelt durch DGAP
- ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.










informica real invest AG
Reichenberg
WKN: 526620
ISIN: DE0005266209




Wir laden hiermit unsere Aktionäre zu der am
Donnerstag, den 20. September 2018 um 11:00 Uhr
im
Mercure Hotel
Stephanstraße 6
04103 Leipzig

stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung ein.



I. Tagesordnung












1.


Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses, des gebilligten Konzernabschlusses und des Konzernlageberichts und des Berichts
des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2017



Der festgestellte Jahresabschluss, der gebilligte Konzernabschluss, der Konzernlagebericht und der Bericht des Aufsichtsrats
für das Geschäftsjahr vom 01.01.2017 bis zum 31.12.2017 (Geschäftsjahr 2017) liegen von der Einberufung an in den Geschäftsräumen
der Gesellschaft, Würzburger Str. 2, 97234 Reichenberg, während der üblichen Geschäftszeiten und in der Hauptversammlung zur
Einsicht durch die Aktionäre aus. Sie sind außerdem über die Internetseite der Gesellschaft unter





www.informica-real-invest.ag

unter der Rubrik 'Financials' und 'Hauptversammlung' zugänglich.


Entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen ist zu diesem Tagesordnungspunkt keine Beschlussfassung vorgesehen, weil der Aufsichtsrat
den Jahres- und Konzernabschluss gebilligt hat und der Jahresabschluss damit festgestellt ist.


2.


Entlastung der Mitglieder des Vorstands der Gesellschaft für das Geschäftsjahr 2017


Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor, dem Vorstand, Herrn Friedrich Schwab, für das Geschäftsjahr 2017 Entlastung zu erteilen.


3.


Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats der Gesellschaft für das Geschäftsjahr 2017


Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Mitgliedern des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2017 Entlastung zu erteilen.


4.


Beschlussfassung über eine ordentliche Kapitalherabsetzung und Änderung von 3 der Satzung


Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, zu beschließen:


Das Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von EUR 11.825.000,00 eingeteilt in 7.674.474 Stückaktien, wird um EUR 767.447,40
auf EUR 11.057.552,60 herabgesetzt. Die Herabsetzung auf EUR 11.057.552,60 erfolgt gemäß den Vorschriften des Aktiengesetzes
über die ordentliche Kapitalherabsetzung durch Herabsetzung des auf jede Aktie entfallenden Anteils am Grundkapital zum Zwecke
der Rückzahlung eines Teils des Grundkapitals (EUR 0,10 je Stückaktie) an die Aktionäre. Eine Zusammenlegung oder Einziehung
der Aktien erfolgt nicht. Der auf jede Stückaktie entfallende anteilige Betrag am Grundkapital verringert sich in demselben
Verhältnis wie das Grundkapital.


3 der Satzung wird in Anpassung an die vorstehende Kapitalherabsetzung wie folgt neu gefasst:


' 3 Grundkapital'


Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt EUR 11.057.552,60 (in Worten: elfmillionensiebenundfünfzigtausendfünfhundertzweiundfünzigkommasechzig
Euro) und ist eingeteilt in 7.674.474 (in Worten: siebenmillionensechshundertvierundsiebzigtausendvierhundertvierundsiebzig)
Stückstammaktien.'


Ermächtigung


Der Vorstand wird ermächtigt, den Betrag in Höhe von EUR 767.447,40 nach Eintragung der Kapitalherabsetzung im Handelsregister
und nach Ablauf der sechsmonatigen Wartefrist für die Rückzahlung des herabgesetzten Grundkapitals und einer möglicherweise
erforderlichen Befriedigung oder Besicherung von Gläubigern der Gesellschaft an die Aktionäre auszuzahlen.


5.


Satzungsänderung


Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, zu beschließen:


18 Abs. 2 der Satzung wird wie folgt neu gefasst:


'Die Hauptversammlung ist mindestens 36 Tage vor dem Tag der Hauptversammlung einzuberufen. Bei der Berechnung der Frist sind
der Tag der Hauptversammlung und der Tag der Einberufung nicht mitzurechnen.'




II. Weitere Angaben zur Einberufung


Anfragen und Anträge von Aktionären

Die in 175 Abs. 2 AktG bezeichneten Unterlagen liegen vom Tage der Einberufung der Hauptversammlung an in den Geschäftsräumen
der Gesellschaft, Würzburger Str. 2, 97234 Reichenberg, sowie in der Hauptversammlung zur Einsichtnahme durch die Aktionäre
aus. Auf Verlangen werden diese Unterlagen jedem Aktionär kostenlos und unverzüglich übersandt. Bestellungen bitten wir zu
richten an:






informica real invest AG / Investor Relations

c/o GFEI Aktiengesellschaft

Ostergrube 11

30559 Hannover

Fax: 0049 511 47402319

hv@gfei.de


Die Unterlagen stehen außerdem im Internet unter www.informica-real-invest.ag zum Download bereit.


Gegenanträge gegen einen Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat zu einem bestimmten Tagesordnungspunkt und Wahlvorschläge
gemäß 126 Abs. 1 AktG sind ausschließlich zu richten an:






informica real invest AG

Würzburger Str. 2

97234 Reichenberg

Tel. (0931) 3 22 15 - 75

Fax (0931) 3 22 15 - 85

info@informica-real-invest.ag


Zu veröffentlichende Gegenanträge und Wahlvorschläge werden im Internet unter


www.informica-real-invest.ag

zugänglich gemacht.


Teilnahme an der Hauptversammlung und Ausübung des Stimmrechts

Zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, die sich
vor der Hauptversammlung bei der Gesellschaft unter informica real invest AG, c/o GFEI Aktiengesellschaft, Ostergrube 11, 30559 Hannover, Fax: +49 - 511 - 47402319 angemeldet und die Berechtigung zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts nachgewiesen haben.


Die Anmeldung und der Nachweis müssen der Gesellschaft unter vorstehend genannter Adresse mindestens sechs Tage vor der Hauptversammlung
zugehen. Dabei werden der Tag der Anmeldung und der Tag der Hauptversammlung nicht mitgerechnet, so dass die Anmeldung und
der Nachweis spätestens am 13. September 2018 zugehen müssen. Der Nachweis der Berechtigung zur Teilnahme an der Hauptversammlung
und zur Ausübung des Stimmrechts hat durch einen in Textform in deutscher oder englischer Sprache erstellten besonderen Nachweis
des Anteilsbesitzes zu erfolgen, der seitens des depotführenden Instituts ausgestellt wurde. Der Nachweis hat sich auf den
Beginn des 30. August 2018 zu beziehen und muss der Gesellschaft unter der in der Einberufung hierfür mitgeteilten Adresse
mindestens sechs Tage vor der Hauptversammlung zugehen. Dabei werden der Tag des Zugangs und der Tag der Hauptversammlung
nicht mitgerechnet. Im Verhältnis zur Gesellschaft gilt für die Teilnahme an der Hauptversammlung und die Ausübung des Stimmrechts
als Aktionär nur, wer den Nachweis erbracht hat.


Stimmrechtsausübung durch Bevollmächtigte

Aktionäre, die nicht persönlich an der Hauptversammlung teilnehmen möchten, können ihr Stimmrecht durch einen Bevollmächtigten,
z.B. durch die depotführende Bank, eine Aktionärsvereinigung oder eine andere Person ihrer Wahl ausüben lassen. Auch in diesem
Fall ist der fristgerechte Zugang des Nachweises des Anteilsbesitzes, wie oben erläutert, erforderlich.


Wir bieten unseren Aktionären an, sich durch von der Gesellschaft benannte Stimmrechtsvertreter in der Hauptversammlung vertreten
zu lassen. Die Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft können in Textform ( 126b BGB) mit den an die Aktionäre versandten Eintrittskarten
bevollmächtigt werden. Die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter üben das Stimmrecht ausschließlich auf Grundlage
der vom Aktionär auf dem Vollmachtformular erteilten Weisungen aus. Ohne die Erteilung von Weisungen ist die Vollmacht ungültig.
Einzelheiten hierzu ergeben sich aus den Hinweisen auf den Eintrittskarten, die den Aktionären übersandt werden.




Reichenberg, im August 2018


informica real invest AG


Der Vorstand



















10.08.2018 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de















Sprache: Deutsch
Unternehmen: informica real invest Aktiengesellschaft

Würzburger Straße 2

97234 Reichenberg

Deutschland
E-Mail: info@informica-real-invest.ag
Internet: http://www.informica-real-invest.ag





Ende der Mitteilung DGAP News-Service





71315110.08.2018



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=713151&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.