News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
16.10. 14:45 vor 32 Minuten
Signature AG
DGAP-News: Signature AG: Erwerb des Finanzportals Adhoc-Infos.de
16.10. 13:00 vor 2 Stunden
KHD Humboldt Wedag International AG
DGAP-Adhoc: KHD Humboldt Wedag International AG: KHD passt Ergebnisprognose an
16.10. 13:00 vor 2 Stunden
KHD Humboldt Wedag International AG
DGAP-Adhoc: KHD Humboldt Wedag International AG: Neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats bei KHD
16.10. 12:56 vor 2 Stunden
init innovation in traffic systems SE
DGAP-News: init innovation in traffic systems SE: INIT für virtuelle ÖPNV-Smartcard ausgezeichnet
16.10. 12:30 vor 2 Stunden
Deutsche Geothermische Immobilien AG
DGAP-Adhoc: Deutsche Geothermische Immobilien AG: Abschlussprüfung des Jahresabschlusses 2017
16.10. 12:07 vor 3 Stunden
KÖTTER GmbH & Co. KG Verwaltungsdienstleistungen
KÖTTER Security: Bundeskartellamt stimmt Übernahme der ARNDT-Gruppe zu
16.10. 11:59 vor 3 Stunden
NWN Nebenwerte Nachrichten AG
DGAP-News: Die Vorstandswoche: Limes Schlosskliniken - Perfekte Aktie für Börsianer?
In allen Meldungen suchen

18.Juli 2018 08:59 Uhr

Adler Modemärkte AG , ISIN: DE000A1H8MU2



DGAP-News: Adler Modemärkte AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Halbjahresergebnis


Adler Modemärkte AG: EBITDA im zweiten Quartal mit EUR 17,9 Mio. deutlich über vergleichbarem Vorjahreswert


18.07.2018 / 08:59



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Presseinformation

der Adler Modemärkte AG



ADLER trotzt schwierigem Branchenumfeld - Jahresziele für 2018 bestätigt:

EBITDA im zweiten Quartal mit EUR 17,9 Mio. deutlich über vergleichbarem Vorjahreswert


Umsatzwachstum aus Marketingmaßnahmen für das zweite Halbjahr erwartet



Haibach, 18. Juli 2018: Die Adler Modemärkte AG haben im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2018 den avisierten Ergebnisturnaround erzielt. Nach Vorlage vorläufiger Zahlen konnte das Unternehmen ein EBITDA von EUR 17,9 Mio. ausweisen. Hierin sind bereits negative Einmaleffekte von insgesamt EUR 0,8 Mio. für Beratungstätigkeiten im Rahmen der Etablierung der neuen Unternehmensstrategie ADLER 2020 und für den zum Jahresende anstehenden Wechsel des Logistik-Dienstleisters berücksichtigt. Der vergleichbare Vorjahreswert lag bei EUR 16,6 Mio. Im tatsächlich ausgewiesenen Vorjahreswert von EUR 22,7 Mio. waren positive Einmaleffekte aus Immobilienverkäufen von EUR 7,5 Mio. und Restrukturierungsbelastungen von EUR 1,4 Mio. enthalten. Damit ist es ADLER gelungen, dem unverändert negativen Branchentrend im Textileinzelhandel ergebnisseitig zu trotzen. So lag der Quartalsumsatz in den Monaten April bis Juni mit EUR 140,4 Mio. um 3% unter Vorjahr (Q2-2017: EUR 145,3 Mio.). Kumuliert weist ADLER damit zum Halbjahr 2018 einen Konzernumsatz von EUR 243,1 Mio. (H1-2017: EUR 254,0 Mio.) und ein EBITDA von EUR 0,03 Mio. (H1-2017: EUR 10,3 Mio., vergleichbar EUR 4,0 Mio.) aus. Die Rohertragsquote, in der sich die operativen Verbesserungen und Effizienzsteigerungen des Unternehmens sehr deutlich widerspiegeln, wurde nach sechs Monaten von 52,9% auf 54,3% gesteigert.



Bezogen auf den Free Cashflow und wichtige Bilanzkennzahlen konnte das Unternehmen im Berichtsquartal sehr deutliche Verbesserungen erzielen. So lag der Free Cashflow im zweiten Quartal substanziell über dem vergleichbaren Vorjahreswert von EUR 12,4 Mio. Bei der Liquidität weist ADLER zum 30. Juni 2018 einen nur unwesentlich unter den EUR 63,3 Mio. vom Jahresende 2017 und um mehr als 40% über der vergleichbaren Vorjahreszahl von EUR 40,7 Mio. liegenden Wert aus (Details hierzu werden am 2. August 2018 veröffentlicht).



Ganzjahresprognose bestätigt - Zuversicht aufgrund steigender Umsätze im zweiten Halbjahr

Vor diesem Hintergrund bestätigt das Management die im März 2018 abgegebene Prognose für das Gesamtjahr. Demzufolge erwartet der ADLER-Vorstand für 2018 trotz des weiterhin schwierigen Branchenumfelds im Textileinzelhandel unverändert einen Gesamtjahresumsatz in etwa auf Vorjahresniveau (EUR 525,8 Mio.). Für das EBITDA wird mit einer Steigerung gegenüber dem bereinigten EBITDA 2017 (EUR 25,4 Mio.) auf eine Spanne von EUR 26 - 29 Mio. gerechnet. Grundlage hierfür sind die in der zweiten Jahreshälfte erwarteten Umsatzsteigerungen aufgrund verstärkter Marketingmaßnahmen insbesondere aufgrund der umfangreichen Aktivitäten zum 70-jährigen Jubiläum des ADLER-Konzerns. Effekte aus der ADLER-Strategie 2020 und aus der bereits kommunizierten Umstellung des Logistikdienstleisters werden sich wie avisiert erstmals im Geschäftsjahr 2019 positiv auswirken.



Der Bericht über das erste Halbjahr 2018 wird wie angekündigt am 2. August 2018 veröffentlicht. Weitere Informationen zum Unternehmen finden sich im Internet unter www.adlermode-unternehmen.com


Über die Adler Modemärkte AG:

Die Adler Modemärkte AG mit Sitz in Haibach bei Aschaffenburg gehört zu den größten und bedeutendsten Textileinzelhändlern in Deutschland. Die Gruppe setzte im Jahr 2017 EUR 525,8 Mio. um und erzielte ein EBITDA von EUR 32,0 Mio. ADLER beschäftigte zum 31. Dezember 2017 rund 3.800 Mitarbeiter und betreibt derzeit 180 Modemärkte, davon 153 in Deutschland, 22 in Österreich, drei in Luxemburg, zwei in der Schweiz sowie einen Online-Shop. Das Unternehmen konzentriert sich auf Großflächenkonzepte über 1.400 m2 Verkaufsfläche und bietet mit zahlreichen Eigenmarken und ausgesuchten Fremdmarken ein breitgefächertes Warensortiment an. ADLER ist dank seiner 70-jährigen Tradition mit hoher Kundenbindung nach eigenen Erhebungen der Marktführer in dem kaufkraftstarken Segment der Altersgruppe ab 55 Jahre.

Weitere Informationen: www.adlermode-unternehmen.com; www.adlermode.com

Pressekontakt Adler Modemärkte AG


Peter Dietz

Investor Relations

Tel.: +49 6021 633 1828

Email: investorrelations@adler.de


















18.07.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Adler Modemärkte AG

Industriestraße Ost 1-7

63808 Haibach

Deutschland
Telefon: +49 (0) 6021 633 0
Fax: +49 (0) 6021 633 1299
E-Mail: info@adler.de
Internet: www.adlermode.com
ISIN: DE000A1H8MU2
WKN: A1H8MU
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange





Ende der Mitteilung DGAP News-Service





70561118.07.2018



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=705611&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.