News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
29.05. 17:40 vor 2 Tagen
Scherzer & Co. AG
DGAP-NAV: Scherzer & Co. AG: Net Asset Value zum 29.05.2020
29.05. 14:30 vor 2 Tagen
Erlebnis Akademie AG
DGAP-News: Erlebnis Akademie AG mit allen Standorten wieder in Betrieb
In allen Meldungen suchen

08.November 2019 14:00 Uhr

Afrika Gold AG , ISIN: CH0193271233

DGAP-News: Afrika Gold AG: Generalversammlung, Ergebnis/Bilanzsanierung, Update der Mine





DGAP-News: Afrika Gold AG


/ Schlagwort(e): Hauptversammlung/Jahresergebnis






Afrika Gold AG: Generalversammlung, Ergebnis/Bilanzsanierung, Update der Mine







08.11.2019 / 14:00




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Feusisberg (Schweiz), den 08.11.2019



Die ordentliche Generalversammlung der Afrika Gold AG zum Geschäftsjahr 2018 / 2019 findet am Freitag 22. November 2019 am Sitz der Gesellschaft statt. Nach eingeleiteten und fast vollständig umgesetzten Bilanzsanierungsmassnahmen, soll der Verwaltungsrat neu besetzt werden, um den weiteren Verlauf des Verkaufes der Lancaster Gold Mine zu begleiten.



Die Vereinbarungen mit den Gläubigern erzielten, dass CHF 3,6 Millionen Verbindlichkeiten und Darlehen in Aktien gewandelt werden, der Verwaltungsrat und das Management / Berater auf insgesamt CHF 0,5 Mio. Forderungen verzichten und für weitere CHF 3,1 Millionen Darlehen sowohl die Rückzahlungsfristen verlängert, als auch die Zinssätze reduziert wurden. Die Wandlung/Verrechnung der Verbindlichkeiten und Darlehen wird vor Ende Jahr vollzogen. Die entsprechenden Zeichnungsscheine liegen unterschrieben vor.


Der Käufer der Lancaster Mine hat für diese eine temporäre Erlaubnis für 6 Monate erhalten, in welcher Zeitspanne er alle notwendigen Massnahmen treffen muss, um die Wasserlizenz definitiv zu erhalten. Die Vorbereitungen zur Wiederaufnahme der Produktion sind abgeschlossen. Die Anlage wird in den nächsten Tagen wieder anlaufen. Der Käufer liegt damit im Zeitrahmen der vertraglichen Vereinbarungen.



Bei der Klärung der zweiten Direktive, die verhinderte, Drittmaterial in weitreichender Form zu nutzen, wurden Fortschritte erzielt. Die Bergbaubehörde DMR (Department for Mineral Resources), welche diese verhängte, signalisierte, dass sie eine Wiederaufnahme der Produktion nicht verhindern würde.





Kontakt:

Afrika Gold AG * Firststr. 15 * CH 8835 Feusisberg

Tel. 0041-(0)44 - 786 86 61 * Fax 0041-(0)44 - 786 86 87

IR@afrika-gold.ch * www.afrika-gold.ch














08.11.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





90864908.11.2019



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=908649&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.