News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
24.06. 21:33 vor 5 Stunden
ifa systems AG
DGAP-News: Großauftrag für Tochter der ifa systems AG
24.06. 19:05 vor 7 Stunden
Ekosem-Agrar AG
DGAP-Adhoc: Ekosem-Agrar plant Emission einer Unternehmensanleihe
24.06. 17:17 vor 9 Stunden
Deutsche Wohnen SE
DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Unser Versprechen an unsere Mieter
24.06. 14:40 vor 12 Stunden
Deutsche Rohstoff AG
DGAP-News: Deutsche Rohstoff AG: Cub Creek beginnt mit Olander-Bohrungen
24.06. 11:27 vor 15 Stunden
Activum SG Advisory GmbH
Vereinigt: Aus Wirtschaftshaus und WI-IMMOGroup wird Carestone
In allen Meldungen suchen

21.Mai 2019 16:50 Uhr

AIA Group Limited , ISIN: HK0000069689



DGAP-News: AIA Group Limited / Schlagwort(e): Vereinbarung


AIA schließt exklusive Partnerschaft mit Medix für die Region Asien-Pazifik (News mit Zusatzmaterial)


21.05.2019 / 16:50



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



img



img



AIA schließt exklusive Partnerschaft mit Medix für die Region Asien-Pazifik



Bahnbrechende regionale Partnerschaft zwischen AIA und Medix, einem global operierenden Unternehmen, das sich auf hochqualitative medizinische Versorgung spezialisiert hat. Die Kunden von AIA dürfen einer besseren Gesundheitsversorgung und besseren klinischen Ergebnissen entgegensehen





HONGKONG, CHINA - Media OutReach - 20. Mai 2019 - wie die AIA Group Limited ("AIA" oder das "Unternehmen": Börsencode: 1299) heute bekannt gab, werden ihre Kunden in der Region Asien-Pazifik in Zukunft von der bahnbrechenden Partnerschaft mit dem weltweit agierenden Gesundheitsversorgungsunternehmen Medix profitieren. AIA und Medix schließen eine Partnerschaft, um das Vorhaben zur Optimierung der medizinischen Versorgung und der klinischen Ergebnisse von AIA-Kunden in der gesamten Region voranzubringen. Aufbauend auf den bereits erfolgreichen Kollaborationen zwischen AIA und Medix in Hongkong und Singapur werden AIA und Medix von nun an im Rahmen dieser erweiterten regionalen Partnerschaft zusammenarbeiten, um 2019 in weitere Märkte vorzudringen, darunter Indonesien, Malaysien, Thailand und Australien. Die Erschließung zusätzlicher Märkte ist ab 2020 geplant.



Im Rahmen der exklusiven Partnerschaft mit Medix erhalten ausgewählte AIA-Kunden Zugang zu "Servicedienstleistungen für ein persönliches medizinisches Fallmanagement" in den schwersten Phasen ihres Lebens. Wenn bei AIA-Kunden eine ernstzunehmende oder komplexe Erkrankung diagnostiziert wird, werden sie von einem engagierten Team aus Fallbearbeitern während des gesamten Zeitraums von der Diagnose über die Behandlung bis hin zur vollen Genesung unterstützt. Dazu erhalten sie Zugang zu ganzheitlichen, ärztlichen Beurteilungen und Neubeurteilungen des Gesundheitszustands. Gegebenenfalls werden sie auf ergänzende Diagnosetests verwiesen und erhalten fortlaufende multidisziplinäre Beratungsgespräche, eine vollständige Pflegekoordinierung und eine fortlaufende Beratung sowie emotionale Unterstützung durch das Medix-Team, das aus renommierten, medizinischen Experten aus aller Welt besteht.



Die Gesundheitszustände berechtigter AIA-Kunden werden von einem Medix-Expertenteam, bestehend aus 300 fest angestellten Ärzten sowie einem globalen Netzwerk 3.000 führender, akkreditierter und unabhängiger Mediziner, bewertet. Dadurch wird sichergestellt, dass sie überall auf der Welt über die notwendige Ausstattung verfügen, um fundierte, qualitätsorientierte Entscheidungen zu treffen und die bestmögliche Pflege während des gesamten Krankheitsverlaufs erhalten.



Ng Keng Hooi, der Geschäftsführer und Präsident von AIA, meint dazu, dass die zukünftige Partnerschaft AIAs Engagement zur Befriedigung der wachsenden und wechselnden Bedürfnisse ihrer Kunden unterstreicht und zu einem gesünderen, längeren und verbesserten Leben beiträgt.



"Durch die Fortschritte bei medizinischen Behandlungen und Techniken haben sich die Erwartungen von asiatischen Kunden stark gewandelt. Eine individuelle, qualitativ hochwertige medizinische Versorgung ist für sie nun das Allerwichtigste. Die strategische Partnerschaft mit Medix verdeutlicht unsere Führungsposition, wenn es darum geht die wirtschaftliche Entwicklung überall in der Region voranzutreiben. Sie verdeutlicht unser Versprechen, mehr zu leisten, als im traditionellen, passiven Geschäftsmodell der Krankenversicherungsbranche enthalten ist. Dies schaffen wir, indem wir zu einem wesentlichen Bestandteil im Leben unserer Kunden werden.", so Ng.



Mark Saunders, der Leiter für Strategie und Unternehmensentwicklung bei AIA, der für den Bereich des Gesundheitswesens zuständig ist, bekräftigt die Strategie von AIA sowie deren bewussten Investitionen zur Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens ihrer Kunden. Er erklärt: "AIAs erweiterte Partnerschaft mit Medix ist zur Umsetzung unserer langfristigen Vision hinsichtlich Gesundheit und Wohlbefinden - Bereiche, in die wir in den letzten Jahren bereits merklich und kontinuierlich investiert haben - ein bedeutender Schritt nach vorne. Er baut auf unsere äußert erfolgreiche Partnerschaft in Hongkong und Singapur auf, wo wir unseren Kunden bereits die beispiellosen medizinischen Fallmanagement-Dienstleistungen von Medix zur Verfügung zu stellen."



"Zur erfolgreichen Umsetzung unserer Vision, Menschen eine längere Gesundheit zu ermöglichen, schaffen wir ein System aus Dienstleistungen und Partnern, um die Menschen in allen Phasen ihrer Gesundheitsbetreuung, der Prognose, Vorbeugung, Diagnose, Behandlung und Heilung, zu unterstützen und ihr allgemeines Wohlbefinden zu verbessern. Unsere exklusive Partnerschaft mit Medix, die sich auf all unsere Märkte erstreckt, stärkt AIAs einzigartiges Vorhaben für Gesundheit und Wohlbefinden. Indem wir unseren Versicherungsnehmern Servicedienstleistungen für ein persönliches medizinisches Fallmanagement zur Verfügung stellen, trägt AIA dazu bei, die Ungleichheiten im lokalen Gesundheitswesen zu überwinden und macht internationales Knowhow durch einen kollaborativen Prozess, der für alle zum Vorteil ist, vor Ort zugänglich", meint Saunders.



Sigal Atzmon, die CEO von Medix, würdigte AIAs vorausschauenden und innovativen Ansatz zur entscheidenden Verbesserung des Lebens von Menschen überall in der Region.



"Dies ist eine Partnerschaft, die entscheidende Änderungen mit sich bringen wird. Sie steht für eine gemeinsame Vision sowie ein gemeinsames Engagement beim Abbau von ungerechtfertigten Unterschieden in den Gesundheitswesen der Region sowie wenn es darum geht, den Zugang zu medizinischen Dienstleistungen und klinischen Ergebnissen zu verbessern, und steht für eine grundsätzlich bessere Betreuungserfahrung", so Atzmon.



"Mit dieser Partnerschaft stellen wir unseren Kunden eine individuelle medizinische Versorgung zur Verfügung, befähigen sie, fundierte Entscheidungen zu treffen, indem wir sie mit dem Wissen und der Ausrüstung ausstatten, die sie dazu benötigen, und wir bieten aktive Begleitung im Leben eines jeden Versicherungsnehmers. So ebnen wir den Weg für eine nie dagewesene Demokratisierung des gesamten Gesundheitswesens."



"AIA, eines der weltweit größten und führenden Versicherungsunternehmen, sollte für ihr mutiges wie inspirierendes Engagement in den letzten 100 Jahren gewürdigt werden. Ihre Vision und ihr Einsatz zur Verbesserung der Leben seiner Kunden/von Menschen überall in der Region ist unerschütterlich und wir sind stolz, künftig daran teilhaben zu dürfen", schließt Atzmon.



- Ende -

Über AIA


AIA Group Limited und ihre Tochtergesellschaften (als Ganzes "AIA" oder die "Gruppe") bilden die größte unabhängige, börsennotierte pan-asiatische Versicherungsgruppe. Sie ist auf 18 Märkten in der Region Asien-Pazifik vertreten und verfügt über vollwertige Tochtergesellschaften in Hongkong, Thailand, Singapur, Malaysien, China, Korea, den Philippinen, Australien, Indonesien, Taiwan, Vietnam, Neuseeland, Macau, Brunei, Kambodscha, einer 97-prozentigen Tochtergesellschaft in Sri Lanka, ein 49-prozentiges Joint Venture in Indien und einer Repräsentanz in Myanmar.



Das Unternehmen, das heute AIA ist, wurde vor 100 Jahren, im Jahr 1919, in Shanghai gegründet. Es ist Marktführer in der Asien-Pazifik-Region (Japan ausgenommen) in Bezug auf Lebensversicherungsbeiträge und nimmt auch auf der Mehrzahl ihrer Märkte führende Positionen ein. Am 31. Dezember 2018 verfügte die Gruppe über ein Gesamtvermögen von 230 Milliarden US-Dollar.



AIA kommt den Bedürfnissen ihrer Kunden nach langfristigen Geldanlagemöglichkeiten und Versicherungsschutz mit einer Auswahl an Produkten und Dienstleistungen, einschließlich Lebens-, Unfall- und Krankenversicherungen sowie Sparplänen, nach. Dazu stellt der Konzern Firmenkunden Mitarbeitersozialleistungen, Kreditlebens- und Altersvorsorgeleistungen zur Verfügung. Durch ein ausgedehntes Netzwerk aus Vertretern, Partnern und Mitarbeitern im Asien-Pazifik-Raum betreut AIA mehr als 33 Millionen Kunden mit Einzelpolicen und über 16 Millionen Gruppenversicherungsnehmer.



Die AIA Group Limited ist ein unter dem Börsencode "1299" im Hauptsegment der Hongkonger Börse notierter Konzern mit American Depositary Receipts (Level 1), die am Freiverkehrsmarkt gehandelt werden (Tickersymbol: "AAGIY").



Über Medix Medical Services


Die Medix Group ist ein weltweit führender Anbieter von innovativen, qualitativ hochwertigen Gesundheitsmanagementlösungen, der 2006 gegründet wurde. Mit Niederlassungen in London, Hongkong, Shanghai, Singapur, Tel Aviv, Jakarta, Kuala Lumpur, Bangkok und Melbourne sowie einem Bestand von über 3 Millionen Kunden in mehr als 90 Ländern bietet Medix seinen Kunden - in erster Linie globale Kranken- und Lebensversicherungsanbieter, Finanzgruppen, Großunternehmen und staatliche Institutionen - wesentliche Mehrwertdienstleistungen in der Gesundheitsbranche an. Das medizinische Team von Medix umfasst neben 300 fest angestellten Ärzten und Krankenpflegern auch Forscher, medizinische Verwaltungsteams und ein akkreditiertes, globales Netzwerk bestehend aus mehr als 3.000 Spezialisten und 1.500 führenden Krankenhäusern.



Durch seine Vielzahl an Dienstleistungen bietet Medix seinen Kunden schnellere Lösungen zur Erzielung von nachweislich besseren klinischen Ergebnissen. Medix stellt Versicherungsanbietern, Großunternehmen und staatlichen Institutionen auch weltweite, persönliche Fallmanagement-Dienstleistungen, Dienstleistungen zur Krankheitsvorbeugung, digitale Gesundheitslösungen, Hauspflegedienste sowie Dienstleistungen zu Gesundheitsstrategien und Medical Governance zur Verfügung.



Medix ist ein Shared-Value-Unternehmen mit dem Bestreben, Menschen auf der ganzen Welt, den Zugang zu der bestmöglichen medizinischen Versorgung zu ermöglichen sowie ungerechtfertigte Ungleichheiten in den Gesundheitswesen abzuschaffen und die Inflationsrate der Kosten für medizinische Versorgung einzudämmen. Medix ist davon überzeugt, dass Zugang, Qualität und Nachhaltigkeit von medizinischen Versorgungsmaßnahmen einen der wichtigsten Bereiche des sozialen Grundrechts ausmachen, weswegen Medix die Lösung dieser Probleme auf globaler Ebene mit einer großen Leidenschaft angeht.


















Kontakte
AIA Group Limited Medix
Stephen Thomas +852 2832 6178 Shay Keinan +852 3896 0400
Mark Walters +852 2832 1978 Ashley Bailey +852 5566 3323
Emerald Ng +852 2832 4720



Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=OPKWETNFFP
Dokumenttitel: Medix_AIA_Group_Photo



21.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





81414521.05.2019



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=814145&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.