News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
22.10. 08:00 vor 1 Stunde
Amadeus FiRe AG
DGAP-News: Amadeus FiRe AG: Quartalsmitteilung Neun Monate 2020
In allen Meldungen suchen

16.Oktober 2020 10:00 Uhr

BÖAG Börsen AG





DGAP-News: BÖAG Börsen AG


/ Schlagwort(e): Firmenübernahme/Beteiligung/Unternehmensbeteiligung






BÖAG Börsen AG: Übernahme der Mehrheit an der ICF BANK AG erfolgreich abgeschlossen








16.10.2020 / 10:00




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




PRESSEMITTEILUNG


BÖAG Börsen AG: Übernahme der Mehrheit an der ICF BANK AG erfolgreich abgeschlossen

Düsseldorf/Hamburg/Hannover, 16. Oktober 2020 - Die Übernahme einer Mehrheit der Geschäftsanteile an der ICF BANK AG durch die BÖAG Börsen AG - Trägergesellschaft der Börsen in Düsseldorf, Hamburg und Hannover - ist vollzogen. Nach Zustimmung der Gremien konnte jetzt auch das Inhaberkontrollverfahren der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) mit positivem Ergebnis abgeschlossen werden.


Weitere Informationen zur ICF Gruppe unter www.icfbank.de

Über die BÖAG Börsen AG

Die BÖAG Börsen AG ist Trägerin der maklergestützten Börsen in Düsseldorf, Hamburg und Hannover sowie der elektronischen Handelsplattformen Quotrix und LS Exchange. Zusammen verfügen die drei Börsenplätze einschließlich ihrer Handelsplattformen über mehr als 50.000 Listings von Wertpapieren (Aktien, offene Fonds/ETFs, Anleihen, Genussscheine sowie Zertifikate/ETCs). Zu den Handelsteilnehmern zählen eine große Zahl inländischer Kreditinstitute und Finanzdienstleistungsunternehmen. Anleger handeln an den Börsen Hamburg und Hannover die wichtigsten deutschen und alle ausländischen Aktien bis zu bestimmten Volumina courtagefrei. An der Börse Düsseldorf werden alle Aktien und Anleihen im Maklerhandel ohne Courtage gehandelt.

Mit der Fondsbörse Deutschland betreibt die BÖAG Börsen AG zudem einen Initiatoren-unabhängigen Marktplatz für geschlossene Fonds. Weiterhin engagiert sie sich als Begründerin des Global Challenges und German Gender Index im Bereich der nachhaltigen und alternativen Geldanlage. Weitere Informationen finden Sie unter www.boersenag.de


Die BÖAG Börsen AG, die Börse Düsseldorf, die Börse Hamburg und die Börse Hannover erteilen keine Anlageempfehlungen und veröffentlichen ausschließlich produktbezogene oder allgemeine Informationen. Historische Wertentwicklungen sind keine geeignete Indikation für künftige Renditen.

Pressekontakt

BÖAG Börsen AG

Börsen Düsseldorf - Hamburg - Hannover

Sabrina Otto

Tel: +49(0)511 - 12 35 64 - 0

E-Mail: presse@boersenag.de

Internet: http://www.boersenag.de
















16.10.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





1141108  16.10.2020 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1141108&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.