News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
18.07. 17:45 vor 2 Stunden
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München
DGAP-Adhoc: Hohes Ergebnis für Q2/2019
18.07. 16:59 vor 3 Stunden
ADLER Real Estate AG
DGAP-Adhoc: ADLER Real Estate AG: Transaktion eigene Aktien
18.07. 14:19 vor 5 Stunden
Backbone Technology AG
DGAP-News: Backbone Technology AG: Jahresergebnis 2018
18.07. 14:07 vor 5 Stunden
CSR Beratungsgesellschaft mbH
DGAP-News: 'Kaufen vs. Mieten - damals und heute' CSR-KOMMENTAR Nr. 6/2019
In allen Meldungen suchen

18.Juni 2019 11:00 Uhr

Bastei Lübbe AG , ISIN: DE000A1X3YY0



DGAP-News: Bastei Lübbe AG / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung/Verkauf


Bastei Lübbe AG: Asset-Deal im Deutschen Rätselmarkt - Bastei Lübbe verkauft Rätselmagazine an die Keesing Media Group (NL)


18.06.2019 / 11:00



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Asset-Deal im Deutschen Rätselmarkt



Bastei Lübbe verkauft Rätselmagazine an die Keesing Media Group (NL)



Köln/Berlin, den 18. Juni 2019. Die Bastei Lübbe AG, Köln, verkauft mit wirtschaftlicher Wirkung zum 31.5.2019 im Rahmen eines Asset-Deals ihre Rätselmagazine und Sudoku-Hefte an die niederländische Keesing Media Group, Amsterdam, und treibt damit ihre Portfolio-Bereinigung weiter voran.



Die Keesing Media Group ist der größte Herausgeber von Rätsel-Magazinen in Europa. Keesing verlegt eine große Auswahl an Rätselmagazinen in vielen Sprachen und Ländern, darunter in den Niederlanden, in Frankreich, Belgien, Dänemark, Deutschland, Spanien, Italien, Schweden, Norwegen, Ungarn und im Vereinigten Königreich. In Deutschland ist das Unternehmen mit der Keesing Deutschland GmbH und den bisherigen Marken Megastar, Megastar Junior und Denksport aktiv.



Bei Bastei Lübbe erscheinen 33 Rätselmagazine unter der Marke PMV im Geschäftsbereich "Romane und Rätsel". Sie machen dort einen Anteil von ca. 25 % aus.



Über den Kaufpreis haben die Partner Stillschweigen vereinbart. Mitarbeiter werden von Keesing Media Group nicht übernommen. Der Aufsichtsrat von Bastei Lübbe hat dem Verkauf bereits zugestimmt.



Carel Halff, CEO von Bastei Lübbe: "Wir freuen uns, dass unsere Rätselmagazine künftig in einem internationalen Verbund beim europäischen Marktführer erscheinen und dort eine neue Perspektive erhalten."



Philip Alberdingk Thijm, CEO der Keesing Media Group und Geschäftsführer der Keesing Deutschland GmbH: "Mit diesem Asset-Deal treiben wir unsere konsequente Expansion im Europäischen Rätselmarkt voran. Dies ist ein Meilenstein für unsere Aktivitäten im deutschen Rätselmarkt und wir freuen uns auf die neuen Herausforderungen."



 



Über Bastei Lübbe AG:



Die Bastei Lübbe AG ist ein deutscher Publikumsverlag mit Sitz in Köln, der auf die Herausgabe von Büchern, Hörbüchern und eBooks mit belletristischen und populärwissenschaftlichen Inhalten spezialisiert ist. Zum Kerngeschäft des Unternehmens gehören auch die periodisch erscheinenden Romanhefte. Mit seinen insgesamt zwölf Verlagen und Imprints hat die Unternehmensgruppe derzeit rund 3.600 Titel aus den Bereichen Belletristik, Sach- sowie Kinder- und Jugendbuch im Angebot. Im wachsenden Segment der Hardcover-Belletristik ist das Unternehmen seit vielen Jahren einer der Marktführer in Deutschland. Gleichzeitig ist Bastei Lübbe unter anderem durch die Produktion Tausender Audio- und eBooks Innovationstreiber im Bereich digitaler Medien und Verwertungskanäle. Hierzu gehört auch die Beteiligung am renommierten Game-Publisher "Daedalic Entertainment".



Mit einem Jahresumsatz von rund 107 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2017/2018) gehört die Bastei Lübbe AG zu den größten mittelständischen Unternehmen im Verlagswesen in Deutschland. Seit 2013 sind die Aktien des Unternehmens im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN A1X3YY, ISIN DE000A1X3YY0). Weitere Informationen sind unter www.luebbe.de zu finden.

 



Über Keesing Deutschland GmbH & Keesing Media Group (KMG):



Die Keesing Deutschland GmbH ist eine hundertprozentige Tochter der niederländischen Keesing Media Group (KMG), dem Marktführer im Bereich Rätsel in Westeuropa. KMG ist bereits seit über 100 Jahren in Europa mit Rätseln erfolgreich. Unter den Marken Denksport, Sport Cérébral, Tankesport und Megastar veröffentlicht KMG fast 750 verschiedene Rätsel-Publikationen mit einer verkauften Gesamtauflage von rund 96 Millionen Exemplaren und begeistert damit Rätselfans in den Niederlanden, Frankreich, Belgien, Dänemark, Deutschland, Spanien, Italien, Schweden, Norwegen, Ungarn und Großbritannien.

 



Kontakt Bastei Lübbe AG:


Barbara Fischer

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 (0)221 8200 2850

E-Mail: barbara.fischer@luebbe.de

 



Kontakt Keesing Deutschland GmbH:



Fabian Tobias Beich

Vertriebsleiter Deutschland, Österreich & Schweiz

Telefon: +49 (0)30 700 14 6041

E-Mail: f.beich@keesing.de
















18.06.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Bastei Lübbe AG

Schanzenstraße 6 - 20

51063 Köln

Deutschland
Telefon: 02 21 / 82 00 - 0
Fax: 02 21 / 82 00 - 1900
E-Mail: investorrelations@luebbe.de
Internet: www.luebbe.de
ISIN: DE000A1X3YY0, DE000A1K0169
WKN: A1X3YY, A1K016
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 826337





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service





826337  18.06.2019 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=826337&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.