News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
12.12. 15:43 vor 7 Stunden
Trade & Value AG
DGAP-NAV: ?Trade & Value AG: Nettoinventarwert 2018-11
12.12. 15:05 vor 8 Stunden
Börse Düsseldorf
Börse Düsseldorf: Dirk Elberskirch verabschiedet sich nach 25 Jahren
12.12. 14:28 vor 8 Stunden
DEUTZ AG
DGAP-Adhoc: DEUTZ AG: Wechsel im Aufsichtsratsvorsitz
12.12. 10:30 vor 12 Stunden
Aramea Asset Management AG
DGAP-News: Happy Birthday: 10-Jahre ARAMEA RENDITE PLUS
12.12. 09:44 vor 13 Stunden
LAL Sprachreisen GmbH
Weihnachtsbaum-Ranking: Diese deutsche Stadt hat den höchsten
In allen Meldungen suchen

11.Oktober 2018 14:19 Uhr

Deutsche Industrie REIT-AG , ISIN: DE000A2G9LL1



DGAP-News: Deutsche Industrie REIT-AG / Schlagwort(e): Ankauf


Deutsche Industrie REIT-AG kauft Portfolio in Berlin, Regensburg, Wolfratshausen und Münster


11.10.2018 / 14:19



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Deutsche Industrie REIT-AG kauft Portfolio aus Liegenschaften in Berlin, Regensburg, Wolfratshausen und Münster



Rostock, 11.10.2018 - Die Deutsche Industrie REIT-AG (ISIN DE000A2G9LL1) hat ein Portfolio aus vier Gewerbeobjekten in Berlin, Regensburg, Wolfratshausen und Münster erworben.



Das Light-Industrial Portfolio aus Liegenschaften der Pharmazieherstellung wurde direkt angeboten und Off-Market als Asset-Deal erworben. Die Standorte Berlin, Regensburg und Wolfratshausen verfügen über eigenständige Produktionsimmobilien, während die Liegenschaft in Münster als Teil eines größeren Komplexes rein administrativ genutzt wird.



Insgesamt verfügt das Portfolio über eine Mietfläche von ca. 62.000 m und annualisierte Gesamtmieteinnahmen von ca. EUR 2,9 Mio. Die gewichtete durchschnittliche Restlaufzeit aller Mietverträge beträgt dabei 5,6 Jahre. Die Gesamtinvestition liegt bei EUR 31,2 Mio., dies führt zu einer Nettoanfangsrendite von 9,3%. Neben den bestehenden Gebäuden umfasst der Deal zusätzlich potenzielle Erweiterungsflächen. Die erworbene Grundstücksfläche beträgt mehr als 150.000 m. Der Eigentumsübergang erfolgt voraussichtlich im Januar 2019.



"Dank der starken Mieter und deren Verbundenheit zu den einzelnen Standorten gepaart mit noch sehr moderaten Bestandsmieten in diesen sehr gefragten Lagen, erwarten wir für dieses Portfolio künftig ein hohes Wertsteigerungspotenzial, das möglicherweise auch Entwicklungspotenziale einschließt." kommentierte CEO Rolf Elgeti die neue Akquisition.



Die Deutsche Industrie REIT-AG verfügt unter Berücksichtigung der letzten Transaktionen aktuell über ein Gesamtportfolio von 33 Immobilien mit einer vermietbaren Fläche von rund 697.000 m, einer annualisierten Gesamtmiete von rund EUR 22,0 Mio. und einem Portfoliowert von ca. EUR 222,8 Mio.



Detaillierte Informationen über die Deutsche Industrie REIT-AG finden Sie unter:

http://www.deutsche-industrie-reit.de/






Kontakt:

Deutsche Industrie REIT-AG

Herr Ren Bergmann

Finanzvorstand

August-Bebel-Str. 68

14482 Potsdam

Tel. +49 331 740 076 535














11.10.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Deutsche Industrie REIT-AG

August-Bebel-Str. 68

14482 Potsdam

Deutschland
Telefon: +49 331 740076 5 - 0
Fax: +49 331 / 740 076 520
E-Mail: rb@deutsche-industrie-reit.de
Internet: http://www.deutsche-industrie-reit.de
ISIN: DE000A2G9LL1, DE000A2GS3T9
WKN: A2G9LL, A2GS3T
Börsen: Regulierter Markt in Berlin; Freiverkehr in Frankfurt





Ende der Mitteilung DGAP News-Service





73237111.10.2018



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=732371&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.