News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
10.12. 09:14 vor 1 Stunde
IT Competence Group SE
DGAP-News: IT Competence Group SE: Ausblick 2020 - Ergebniswachstum geplant
10.12. 09:00 vor 1 Stunde
Pinion Digital GmbH
Buchungsplattform kompensiert CO2 aller Buchungen im Dezember
10.12. 08:30 vor 2 Stunden
FCR Immobilien AG
DGAP-News: FCR Immobilien AG erreicht neue Bestmarken
10.12. 07:30 vor 3 Stunden
Instone Real Estate Group AG
Instone Real Estate: Beginn der Rohbauarbeiten für 113 Wohnungen in Herrenberg
09.12. 19:15 vor 15 Stunden
ALLGEIER SE
DGAP-Adhoc: Allgeier SE: Forecast 2019 und Guidance 2020
09.12. 18:10 vor 16 Stunden
Private Equity Holding AG
EQS-News: Net Asset Value per 30. November, 2019
In allen Meldungen suchen

15.November 2019 08:00 Uhr

Epigenomics AG , ISIN: DE000A11QW50





DGAP-News: Epigenomics AG


/ Schlagwort(e): Wissenschaftl. Publikation/Konferenz






Epigenomics AG kündigt Telefonkonferenz mit den Autoren des Mikrosimulationsmodells im Rahmen der European Public Health Conference an








15.11.2019 / 08:00




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Epigenomics AG kündigt Telefonkonferenz mit den Autoren des Mikrosimulationsmodells im Rahmen der European Public Health Conference an

 



Berlin (Deutschland) und San Diego, CA (USA), 15. November 2019 - Die Epigenomics AG ("Epigenomics"; FSE: ECX, OTCQX: EPGNY) gibt bekannt, dass Dr. Medhi Najafzadeh und Dr. Elvira D'Andrea, MPH, am 21. November 2019 um 15:00 Uhr MEZ an einer Telefonkonferenz für Investoren teilnehmen werden. Bei Dr. Najafzadeh und Dr. D'Andrea, beide von der Division of Pharmacoepidemiology and Pharmacoeconomics der Harvard Medical School, handelt es sich um zwei der Hauptautoren eines Mikrosimulationsmodells, welches die Ergebnisse verschiedener Darmkrebs-Früherkennungsmethoden, vergleicht. Zu den untersuchten Methoden gehört auch der blutbasierte Epi proColon(R)-Test von Epigenomics. Die Autoren werden dabei Dr. D'Andreas Präsentation mit dem Titel "Quantifizierung des Einflusses von Teilnahme an Vorsorgeuntersuchungen auf die Inzidenz und Mortalität von Darmkrebs" ("Quantifying the impact of adherence to screening on colorectal cancer incidence and mortality") vorstellen, die sie im Rahmen der diesjährigen European Public Health Conference in Marseille (Frankreich) halten wird. Investoren sind eingeladen, am Webcast teilzunehmen.



Der Webcast ist im Bereich Investor Relations auf der Website von Epigenomic unter https://www.epigenomics.com/de/news-investoren/ abrufbar. Die Einwahlnummern werden in der kommenden Woche im Finanzkalender veröffentlicht.

 



Über Epigenomics



Epigenomics AG ist ein Molekulardiagnostik-Unternehmen mit dem Fokus auf Bluttests zur Früherkennung von Krebs. Auf Basis seiner patentgeschützten Biomarker-Technologie für den Nachweis methylierter DNA entwickelt und vermarktet Epigenomics Bluttests für verschiedene Krebsindikationen mit hohem medizinischem Bedarf. Epigenomics' Hauptprodukt ist der Bluttest Epi proColon(R) zur Früherkennung von Darmkrebs. Epi proColon ist von der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA zugelassen und wird in den USA, Europa, China und weiteren ausgewählten Ländern vermarktet. Für Epi proLung(R), einen Bluttest zur Erkennung von Lungenkrebs sowie für HCCBloodTest, einen Bluttest zur Erkennung von Leberkrebs, hat das Unternehmen das CE-Kennzeichen zur Vermarktung in Europa erhalten.



Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.epigenomics.com.

 



Kontakt:
Unternehmen

Epigenomics AG, Geneststrasse 5, 10829 Berlin

Tel +49 (0) 30 24345 0, Fax +49 (0) 30 24345 555, E-Mail: contact@epigenomics.com

 



Investor Relations

IR.on AG, Frederic Hilke, Tel +49 221 9140 970, E-Mail: ir@epigenomics.com



 



Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen



Diese Veröffentlichung enthält ausdrücklich oder implizit in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die Epigenomics AG und deren Geschäftstätigkeit betreffen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage und die Leistungen der Epigenomics AG wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen oder Leistungen abweichen, die in solchen Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Epigenomics macht diese Mitteilung zum Datum der heutigen Veröffentlichung und beabsichtigt nicht, die hierin enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder künftiger Ereignisse bzw. aus anderweitigen Gründen zu aktualisieren.



 
















15.11.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Epigenomics AG

Geneststraße 5

10829 Berlin

Deutschland
Telefon: +49 30 24345-0
Fax: +49 30 24345-555
E-Mail: ir@epigenomics.com
Internet: www.epigenomics.com
ISIN: DE000A11QW50
WKN: A11QW5
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 913659





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service





913659  15.11.2019 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=913659&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.