News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
19.09. 15:03 vor 15 Stunden
MAX21 AG
DGAP-Adhoc: MAX21 AG: Veränderungen im Vorstand
19.09. 12:58 vor 17 Stunden
GEA Group Aktiengesellschaft
DGAP-Adhoc: GEA Group Aktiengesellschaft: GEA beruft neuen Vorstandsvorsitzenden
19.09. 10:23 vor 19 Stunden
Union Investment
DGAP-News: Deutsche Sparer bauen auf die private Altersvorsorge
19.09. 10:15 vor 19 Stunden
Euvia Travel GmbH / sonnenklar.TV
Telefonieren im Ausland: In diesen Ländern zahlen deutsche Urlauber am meisten
In allen Meldungen suchen

14.März 2018 14:01 Uhr

Equistone Partners Europe

DGAP-News: Equistones GALA Kerzen erwirbt Mehrheitsbeteiligung an JuwelKerze



DGAP-News: Equistone Partners Europe / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Private Equity


Equistones GALA Kerzen erwirbt Mehrheitsbeteiligung an JuwelKerze


14.03.2018 / 14:01



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



München, Wörnitz, Berlin, 14. März 2018 - Equistones Portfoliounternehmen GALA Kerzen expandiert weiter. Mit dem Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der Berliner JuwelKerze JewelCandle GmbH ("JuwelKerze") entsteht eine starke strategische Partnerschaft mit Digital- und E-Commerce-Kompetenz. Erst im Februar hatte sich das Unternehmen am indischen Produzenten Ramesh Flowers beteiligt. Dadurch stellt sich GALA Kerzen breitflächig auf und entwickelt hohe Synergien in einem globalen Netzwerk. Die Gründer von JuwelKerze, Martin Werle und Marius Stolarski, werden weiterhin Anteile am Unternehmen halten und sich zudem signifikant an der GALA-Kerzen-Gruppe beteiligen. Über die Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Der Zukauf steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden.



GALA Kerzen möchte mit der Partnerschaft vor allem seine Vertriebsaktivitäten im Onlinehandel ausbauen. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin ist eine stark positionierte E-Commerce-Plattform, die Duftkerzen mit eingearbeitetem Schmuckstück unter den etablierten Marken JuwelKerze und JewelCandle vertreibt. Das Start-Up erzielte in den letzten Jahren enormes Wachstum, das von Anfang an einer ausgefeilten Digitalstrategie geschuldet ist. So hat sich eine starke Marke und eine feste Community aufgebaut, vor allem durch die europaweite Zusammenarbeit mit Influencern und dem engen Kundenkontakt zu mehr als über einer Million Fans und Followern über soziale Medien. "Wir haben wirklich tolle Kunden, die sehr eng mit JuwelKerze verbunden sind. Das schätzen wir außerordentlich", sagt Martin Werle, CEO von JuwelKerze.



Über verschiedene Onlineshops bietet JuwelKerze Produkte in Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, den Niederlanden und Großbritannien an. In den nicht-deutschsprachigen Ländern werden die Kerzen unter der Marke JewelCandle verkauft. Rund 50 Mitarbeiter arbeiten an zwei deutschen Standorten und in einer polnischen Niederlassung.



"Der Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an JuwelKerze macht uns weiter fit für die Zukunft. JuwelKerze ist ein etablierter Onlinehändler; mit ihm wollen wir den Bereich E-Commerce nun noch besser erschließen. Des Weiteren möchten wir das bereits sehr bekannte Produkt zukünftig auch unseren bestehenden Kunden aus dem stationären Handel anbieten. Die hohe Skalierbarkeit des Geschäftsmodells und das spezialisierte Sortiment von JuwelKerze bedeuten für uns eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten", sagt Dirk Langhammer, Geschäftsführer von GALA Kerzen.



"Wir sind überzeugt, mit dieser strategischen Partnerschaft den Grundstein der Vision einer global erfolgreichen Kerzenmarke geschaffen zu haben. JuwelKerze erhält ein globales Produktions- und Distributionsnetzwerk und GALA Kerzen wächst durch Digitalisierungskompetenz. Letzteres ist im Kerzenmarkt stark unterrepräsentiert. Es ist eine tolle Synergie für beide Seiten", kommentiert Martin Werle.



Equistone hatte sich 2016 im Rahmen einer Nachfolgeregelung an GALA Kerzen mit dem Ziel beteiligt, das Wachstum durch strategische Zukäufe weiter voranzutreiben. "Mit JuwelKerze konnte GALA Kerzen bereits die zweite mehrheitliche Beteiligung innerhalb weniger Wochen realisieren", sagt Dirk Schekerka, Country Head DACH von Equistone. "Mit Ramesh Flowers haben wir vor allem das Produktangebot und die Zielmärkte außerhalb von Europa erweitert. Rameshs Produktionsstätten bringen außerdem mehr Flexibilität und ein erweitertes Produktportfolio für die gesamte Gruppe. JuwelKerze vertreibt seine Schmuck-Duft-Kerzenkollektion sehr erfolgreich über Verkaufsplattformen in Deutschland und Europa. Wir haben also den richtigen Partner gefunden, um nun auch die Vertriebsaktivitäten von GALA im europäischen Onlinehandel zu stärken. Wir freuen uns darauf, GALA weiterhin dabei zu unterstützen, ein weltweit führendes Kerzen-, Raumduft- und Dekorationsunternehmen aufzubauen", kommentiert Dirk Schekerka.



Verantwortlich für die Transaktion seitens Equistone sind Dirk Schekerka, Leander Heyken und Tanja Berg. Der Mittelstands-Investor wurde bei der Transaktion beraten von P+P Pöllath & Partners (Legal), PwC (Commercial), Watson Farley (Tax) und KPMG (Financial).

Die Gesellschafter von JuwelKerze JewelCandle wurden von goetzpartners Corporate Finance (M&A), AFR (Legal) und GKK (Financial & Tax) beraten.



Über GALA Kerzen

Die Firmengruppe GALA Kerzen ist einer der größten Kerzenhersteller mit zwei Produktionsstandorten in Deutschland und Ungarn. Seit mehr als 40 Jahren werden Kerzen auf modernsten Produktionsanlagen mit höchstem Qualitätsniveau hergestellt und vor allem über etablierte Einzelhandelspartner vermarktet.



Mit über 460 Mitarbeitern verarbeitet die GALA Kerzen Gruppe im Jahr ungefähr 30.000 Tonnen Paraffin.



Über Equistone Partners Europe



Equistone Partners Europe ist einer der führenden europäischen Eigenkapitalinvestoren mit einem Team von mehr als 35 Investmentspezialisten in sechs Büros in Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Großbritannien. Equistone beteiligt sich vor allem an etablierten mittelständischen Unternehmen mit guter Marktposition, überdurchschnittlichem Wachstumspotenzial und einem Unternehmenswert zwischen 50 und 500 Mio. Euro. Seit der Gründung wurde Eigenkapital in mehr als 140 Transaktionen, hauptsächlich mittelständische Buy-Outs, investiert. Das Portfolio umfasst europaweit derzeit über 40 Gesellschaften, darunter rund 20 aktive Beteiligungen in Deutschland, in der Schweiz und in den Niederlanden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.equistonepe.de

Pressekontakt:


IRA WÜLFING KOMMUNIKATION GmbH

Dr. Reinhard Saller

+49. 89. 2000 30-30

equistone@wuelfing-kommunikation.de
www.wuelfing-kommunikation.de
















14.03.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





66407714.03.2018



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=664077&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.