News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
28.09. 18:22 vor 8 Stunden
ALSO Holding AG
EQS-News: Erhöhung der Produktivität mit Wrike
28.09. 16:50 vor 9 Stunden
Sebastian Brunner Communications
Rumänische Töchter der Wirecard Sales International Holding an SIBS verkauft
28.09. 12:15 vor 14 Stunden
PIERER Mobility AG
DGAP-Adhoc: PIERER Mobility AG erhöht Prognose für das 2. Halbjahr 2020
28.09. 10:00 vor 16 Stunden
Coreo AG
DGAP-News: Coreo setzt Wachstumskurs fort
In allen Meldungen suchen

05.August 2020 16:45 Uhr

EVN AG , ISIN: AT0000741053

DGAP-News: EVN AG: Wiener Stadtwerke GmbH erwirbt 28,4 %-Beteiligung der EnBW an der EVN AG





DGAP-News: EVN AG


/ Schlagwort(e): Sonstiges






EVN AG: Wiener Stadtwerke GmbH erwirbt 28,4 %-Beteiligung der EnBW an der EVN AG








05.08.2020 / 16:45




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Neue Aktionärsstruktur der EVN AG:



- 51,0 % NÖ Landesbeteiligungsholding GmbH



- 28,4 % Wiener Stadtwerke GmbH



- 20,6 % Streubesitz (inkl. 1,0 % eigene Aktien)



Die EVN AG gibt bekannt, dass gemäß Information der Wiener Stadtwerke GmbH und des EnBW Trust e.V. nunmehr alle Voraussetzungen, insbesondere die Nichtuntersagung durch die Bundeswettbewerbsbehörde, zur Umsetzung des zwischen diesen beiden Unternehmen am 5. März 2020 abgeschlossenen Aktienkaufvertrags vorliegen und die Transaktion heute abgeschlossen wurde. Damit erwirbt die Wiener Stadtwerke GmbH von EnBW Trust e.V. 51.000.000 Stück EVN Aktien und wird mit einem Anteil von 28,4 % zweitgrößter Aktionär der EVN AG.



Die restliche Aktionärsstruktur der EVN AG bleibt von dieser Transaktion unberührt: Mehrheitsaktionär der EVN AG ist mit 51,0 % auf Basis bundes- und landesverfassungsgesetzlicher Bestimmungen das Land Niederösterreich über die NÖ Landesbeteiligungsholding GmbH. Neben den von der EVN AG gehaltenen eigenen Aktien, die einem Anteil von 1,0 % am Grundkapital der Gesellschaft entsprechen, beläuft sich der Streubesitz damit auf 19,6 %.



Aufsichtsrat und Vorstand der EVN AG bedanken sich beim langjährigen Investor EnBW und seinen Vertretern für die gute Partnerschaft.



In Hinblick auf die Herausforderungen und Chancen in Bezug auf Klimaschutz und den Systemumbau in Richtung erneuerbare und sichere Energiezukunft begrüßt die EVN als börsenotierter Energie- und Umweltdienstleister das Engagement der Wiener Stadtwerke GmbH als künftiger Aktionär. Eine langfristig orientierte und stabile Aktionärsstruktur mit dem Mehrheitseigentümer Land Niederösterreich ist für die EVN eine gute Basis, den Herausforderungen der Zukunft zu begegnen.
















05.08.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: EVN AG

EVN Platz

2344 Maria Enzersdorf

Österreich
Telefon: +43-2236-200-12294
E-Mail: info@evn.at
Internet: www.evn.at
ISIN: AT0000741053
WKN: 074105
Indizes: ATX
Börsen: Auslandsbörse(n) Wiener Börse (Amtlicher Handel)
EQS News ID: 1110733





Ende der Mitteilung DGAP News-Service





111073305.08.2020



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1110733&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.