News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
19.08. 11:34 vor 14 Stunden
mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG
DGAP-News: mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG baut das Kapitalmarktgeschäft weiter aus
19.08. 09:29 vor 16 Stunden
Helvetica Property Investors AG
Helvetica Property Investors AG: HSC Immobilienfonds mit gutem Halbjahresergebnis 2019
19.08. 09:01 vor 16 Stunden
Softing AG
DGAP-News: Softing übernimmt Phoenix Digital
18.08. 13:02 vor 1 Tag
Spielvereinigung Unterhaching Fußball GmbH & Co. KGaA
DGAP-News: Spielvereinigung Unterhaching Fußball GmbH & Co. KGaA: Stürmer Florian Dietz wechselt zu Haching
16.08. 14:00 vor 3 Tagen
Kibaran Resources Limited
DGAP-News: Kibaran Resources Limited: Neueste Entwicklung bei EcoGraf
16.08. 12:23 vor 3 Tagen
Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA
DGAP-News: BVB-Aktie: Frankfurt Main Research bestätigt 'Kaufen'-Empfehlung
In allen Meldungen suchen

22.Januar 2019 13:13 Uhr

Grammer AG, WKN 589540, ISIN DE0005895403

[ Aktienkurs Grammer AG | Weitere Meldungen zur Grammer AG ]



DGAP-News: Grammer AG / Schlagwort(e): Sonstiges


Grammer & Allygrow eröffnen neues gemeinsames Technologiezentrum in Indien


22.01.2019 / 13:13



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Grammer & Allygrow eröffnen neues gemeinsames Technologiezentrum in Indien



- Einweihung des neuen F&E-Büros in Pune, Indien



- AllyGram Systems and Technologies erbringt Entwicklungsleistungen für die globalen Grammer Standorte



- Im neuen Technologiezentrum werden Produkte und Anwendungen für die Grammer-Geschäftsbereiche Automotive und Commercial Vehicles entwickelt



Pune, Indien / Amberg, Deutschland, 22. Januar 2019 - Allygrow Technologies, ein globaler Entwicklungsdienstleister für die Automobil-, Maschinenbau- und Luftfahrtindustrie, und die Grammer AG, einer der führenden Innenausstattungsspezialisten, der für seine innovativen und hochwertigen Produkte bekannt ist, haben sich vor kurzem in Indien zusammengeschlossen und ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet, das erstklassige Produkte und Lösungen für die Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie entwickeln soll. Nach der Unterzeichnung des Joint-Venture-Vertrages wurde am 14. Dezember 2018 das neue gemeinsame Technologiezentrum in Pune feierlich eingeweiht. Vorstandsmitglieder von der Grammer AG sowie von Allygrow Technologies nahmen an der Feier teil, um die strategische Bedeutung für die künftige Entwicklung beider Unternehmen zu unterstreichen.



"Wir sind stolz darauf mit Allygrow Technologies zusammenarbeiten zu können. Gemeinsam können wir mit unserer Leidenschaft, unserer Kreativität und unserem Können international erstklassige Produkte und Lösungen für unsere Kunden entwickeln", sagt Manfred Pretscher, CEO der Grammer AG.



Herr Prashant Kamat, CEO von AllyGrow Technologies, meint zum Gemeinschaftsunternehmen: "Diese strategische Zusammenarbeit ist in der Tat ein wichtiger Meilenstein für die Entwicklung von AllyGrow, der im Einklang mit unserer Wachstumsstrategie "Wachstum durch Partnerschaften" steht. Wir freuen uns sehr über die Möglichkeit, das globale Fachkönnen der beiden Unternehmen zu nutzen und eine starke Partnerschaft aufzubauen, die auf modernsten technischen Fähigkeiten basiert."



Das neue Gemeinschaftsunternehmen "AllyGram Systems and Technologies" erbringt Entwicklungsdienstleistungen für die globalen Grammer Standorte und soll daher einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung der globalen F&E-Fähigkeiten des Konzerns leisten. Mit dem neuen Gemeinschaftsunternehmen und dem Technologiezentrum in Indien kann Grammer seine Entwicklungsprozesse weiter optimieren und die Leistungsfähigkeit seiner globalen F&E-Organisation deutlich verbessern. Durch hoch effiziente F&E-Strukturen und Entwicklungsprozesse kann sich der Grammer-Konzern im internationalen Wettbewerb in den Schlüsselmärkten Europa, Asien und Nordamerika besser behaupten und gleichzeitig neue Märkte und Kunden ansprechen.



Unternehmensprofil



Die Grammer AG mit Sitz in Amberg ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Komponenten und Systemen für die Pkw-Innenausstattung sowie von gefederten Fahrer- und Passagiersitzen für On- und Offroad-Fahrzeuge.

Mit rund 15.000 Mitarbeitern ist Grammer in 20 Ländern weltweit tätig. Die Grammer Aktie ist im Prime Standard notiert und wird an den Börsen München und Frankfurt sowie über das elektronische Handelssystem Xetra gehandelt.






Kontakt:

GRAMMER AG

Ralf Hoppe

Tel.: 09621 66 2200

investor-relations@grammer.com














22.01.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Grammer AG

Georg-Grammer-Str. 2

92224 Amberg

Deutschland
Telefon: +49 (0)9621 66-0
Fax: +49 (0)9621 66-1000
E-Mail: investor-relations@grammer.com
Internet: www.grammer.com
ISIN: DE0005895403, DE0005895403
WKN: 589540, 589540
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange





Ende der Mitteilung DGAP News-Service





76837522.01.2019



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=768375&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.