News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
23.01. 11:01 vor 2 Stunden
NANOGATE SE
DGAP-News: Nanogate: Erfolgreiche Serienanläufe in den USA
23.01. 10:30 vor 3 Stunden
Deskcenter AG
DeskCenter ist jetzt Deskcenter
23.01. 09:00 vor 4 Stunden
Interessenverband kapitalmarktorientierter kleiner und mittlerer Unternehmen e.V.
Interessenverband Kapitalmarkt KMU gibt Jury für den Journalistenpreis kumU bekannt
In allen Meldungen suchen

07.Februar 2019 07:30 Uhr

Hamburger Hafen und Logistik AG, WKN A0S848, ISIN DE000A0S8488

[ Aktienkurs Hamburger Hafen und Logistik AG | Weitere Meldungen zur Hamburger Hafen und Logistik AG ]



DGAP-News: Hamburger Hafen und Logistik AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis


Hamburger Hafen und Logistik AG: HHLA übertrifft starkes Vorjahresergebnis


07.02.2019 / 07:30



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Hamburg, 7. Februar 2019



Vorläufige Geschäftszahlen 2018



HHLA übertrifft starkes Vorjahresergebnis



- Umsatz und Gewinn steigen



- Leichter Anstieg beim Containerumschlag, Transportvolumen auf hohem Vorjahresniveau



- Vorstandsvorsitzende Titzrath: Die prognostizierten Ziele wurden erreicht und teilweise sogar übertroffen



Zu den heute veröffentlichten, vorläufigen, noch nicht testierten Zahlen der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) für das Geschäftsjahr 2018 erklärt die Vorstandsvorsitzende Angela Titzrath: "Die HHLA hat sich im abgelaufenen Geschäftsjahr ungeachtet eines sich in der zweiten Hälfte eintrübenden Marktumfeldes sehr erfolgreich entwickelt. Die von uns vor einem Jahr prognostizierten anspruchsvollen Ziele wurden erreicht und teilweise sogar übertroffen. Diese Ergebnisse bestätigen unsere auf die Stärkung der Gestaltungskraft und Zukunftsfähigkeit der HHLA ausgerichtete Strategie. Wir werden diese konsequent weiter umsetzen. Die HHLA soll das Tor zur Zukunft sein."



Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) hat im Geschäftsjahr 2018 nach vorläufigen, noch nicht testierten Zahlen ihren Konzernumsatz um 3 Prozent auf 1,29 Mrd. Euro (im Vorjahr: 1,25 Mrd. Euro) gesteigert. Das Betriebsergebnis (EBIT) des Konzerns von 204 Mio. Euro (im Vorjahr: 173 Mio. Euro) wuchs um 18 Prozent.



Der börsennotierte Teilkonzern Hafenlogistik erzielte Umsatzerlöse von 1,26 Mrd. Euro (im Vorjahr: 1,22 Mrd. Euro) und ein Betriebsergebnis (EBIT) in Höhe von 188 Mio. Euro (im Vorjahr: 157 Mio. Euro, darin enthalten waren Einmalaufwendungen von insgesamt rund 25 Mio. Euro für einen Organisationsumbau und für die Harmonisierung bestehender Altersversorgungssysteme).



An den HHLA-Containerterminals wurden im Geschäftsjahr 2018 insgesamt 7,3 Mio. Standardcontainer (TEU) bzw. 1,9 Prozent mehr umgeschlagen als im Vorjahreszeitraum (7,2 Mio. TEU). Der Containerumschlag der drei Hamburger Containerterminals konnte das hohe Niveau des

Vorjahres erneut erreichen, während die internationalen HHLA-Containerterminals in Odessa (Ukraine) und Tallinn (Estland) den Umschlag gesteigert haben. Der im vergangenen Jahr erworbene größte estnische Terminalbetreiber TK Estonia wurde erfolgreich in den HHLA-Konzern integriert.



Die HHLA-Intermodalaktivitäten konnten mit einem Transportvolumen von 1,48 Mio. TEU (im Vorjahr: 1,48 Mio. TEU) das starke Vorjahresergebnis wiederholen. Getragen wurde dieses Ergebnis durch die Bahntransporte, die Straßentransporte waren rückläufig.



Den Geschäftsbericht für 2018 sowie einen Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr wird die HHLA am Mittwoch, den 27. März 2019, um 7:30 Uhr veröffentlichen.





Kontakt:

Stefanie Steiner

Leiterin Investor Relations


HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG

Bei St. Annen 1, D-20457 Hamburg, www.hhla.de


Tel: +49-40-3088-3397

Fax: +49-40-3088-55-3397

E-mail: investor-relations@hhla.de














07.02.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Hamburger Hafen und Logistik AG

Bei St. Annen 1

20457 Hamburg

Deutschland
Telefon: +49 (0)40-3088-0
Fax: +49 (0)40-3088-3355
E-Mail: info@hhla.de
Internet: www.hhla.de
ISIN: DE000A0S8488
WKN: A0S848
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange





Ende der Mitteilung DGAP News-Service





77334307.02.2019



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=773343&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.