News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
19.09. 15:03 vor 14 Stunden
MAX21 AG
DGAP-Adhoc: MAX21 AG: Veränderungen im Vorstand
19.09. 12:58 vor 17 Stunden
GEA Group Aktiengesellschaft
DGAP-Adhoc: GEA Group Aktiengesellschaft: GEA beruft neuen Vorstandsvorsitzenden
19.09. 10:23 vor 19 Stunden
Union Investment
DGAP-News: Deutsche Sparer bauen auf die private Altersvorsorge
19.09. 10:15 vor 19 Stunden
Euvia Travel GmbH / sonnenklar.TV
Telefonieren im Ausland: In diesen Ländern zahlen deutsche Urlauber am meisten
In allen Meldungen suchen

13.März 2018 12:37 Uhr

Hashchain Technology Inc. , ISIN: CA41809W1068



DGAP-News: Hashchain Technology Inc. / Schlagwort(e): Produkteinführung


Hashchain Technology Inc.: verbessert Kryptowährungs-Steuersoftware durch Unterstützung für die Gemini-Börse und Cross-Wallet-Transaktionen


13.03.2018 / 12:37



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



HashChain Technology verbessert Kryptowährungs-Steuersoftware durch Unterstützung für die Gemini-Börse und Cross-Wallet-Transaktionen

VANCOUVER, 13. März 2018. - HashChain Technology Inc. (TSXV: KASH) (OTCQB: HSSHF) ("HashChain" oder das "Unternehmen") meldete heute, dass ihre Rechnungslegungssoftware für Kryptowährungen Balance jetzt Gemini, eine vom US-Bundesstaat New York lizenzierte und regulierte digitale Asset-Börse unterstützt und weitere Unterstützung für Transaktionen bietet, die mehrere Wallets von digitalen Währungsinhabern umfassen. Mit diesen Verbesserungen setzt HashChain die Weiterentwicklung ihrer Software fort.



Balance ist ein Software-as-a-Service (SAAS), der es den Nutzern von Kryptowährungen ermöglicht, die steuerlichen Anforderungen in ihren entsprechenden Ländern zu erfüllen, indem sie die Blockchain auswertet, Veräußerungsgewinne und Verluste für Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Litecoin und DASH zu berichten. Zur Rückverfolgung der Aktivitäten an den Börsen können die Nutzer ihre Coinbase-Konten direkt mit Balance integrieren und ihre Transaktionen von Gemini hochladen. Balance unterstützt ebenfalls Blockchain-Transaktionen, die mit Software-Wallets generiert wurden, wo sie exakt den Wert jeder Transaktion berechnet, die Kostenbasis und die Zeitspanne verfolgt. Nachdem die Gewinne und Verluste berechnet wurden, gibt Balance die Information automatisch in ein Arbeitsblatt ein, welches dann einem Rechnungsprüfer übergeben werden kann, um es mit anderen Steuerunterlagen einzureichen. Obwohl es kein formelles Abkommen zwischen HashChain und Gemini gibt, so bedeutet die Hinzunahme von Balance, dass Konteninhaber bei Gemini ihre eigene Transaktionsgeschichte in eine kompatible Software importieren können.



Gemini-Börse


Gemini ist eine lizenzierte digitale Asset-Börse, die es den kunden erlaubt, die beiden digitalen Währungen Bitcoin und Ether zu kaufen, zu verkaufen und zu handeln. Als eine Treuhandgesellschaft im US-Bundesstaat New York wird Gemini durch die New York State Department of Financial Services (NYSDFS) reglementiert und unterliegt den von NYSDFS und dem New York Banking Law festgelegten Eigenkapitalanforderungen, Cybersicherheitsanforderungen und der Einhaltung der Bankenstandards. Mittels dieser neuen Unterstützung werden die Nutzer jetzt in der Lage sein, Transaktionsrohdaten von ihrem Geminio-Konto einfach als ein Arbeitsblatt herunterzuladen und das File direkt in HashChains Balance-Software hochzuladen. Balance wird die vom Nutzer gehandelten Währungen identifizieren und umfassende Register generieren, die jeweils Gewinne und Verluste einschließen. Die Integration ist konzipiert, um jede digitale Währung zu unterstützen, die Gemini in der Zukunft hinzufügen könnte.



Unterstützung für Cross-Wallet-Transaktionen

Balance wird ebenfalls Cross-Wallet-Transaktionen unterstützen und Kunden eine einfache Lösung zur Verfolgung ihrer Handelsaktivitäten für eine präzise Angabe ihrer Steuern bieten, die Tools Dritter verwenden, um Blockchain-Rohtransaktionen zu generieren, die ein oder mehrere Wallets umfassen. Die meisten Hardware-Wallets erlauben dem Besitzer den Unterhalt mehrerer Kryptowährungskonten als eine einfache Sammlung digitaler Währungen. Balance kann die Transaktionen retroaktiv verfolgen, die Eingaben aus mehreren Konten ziehen, was bis jetzt für die Software und die Besitzer von digitalen Währungen eine unglaubliche Herausforderung gewesen ist.



"Da sich die digitalen Währungen weiter in die Mainstream-Finanzsektoren drängen und die individuelle Einführung weiterhin stark zunimmt, erwarten wir, dass mehr Coin-Besitzer die Software von Drittunternehmen verwenden, um ihre digitalen Investitionen zu verwalten," sagte Patrick Grey, CEO von HashChain. Folglich erwarten wir, dass komplexe Handelsvorgänge alltäglich werden und wir engagieren uns, zu gewährleisten, dass unsere Kryptowährungs-Steuersoftware den Kundenanforderungen jetzt und in der Zukunft entspricht."



Am 5. März 2018 gab HashChain bekannt, dass Balance ihre Services global erweiterte, um die Anforderungen der Investoren in Kryptowährungen zu erfüllen, da viele Länder ihre Steuergesetze hinsichtlich Kryptowährungs-Transaktionen verschärfen. Am 7. Februar 2018 aktivierte Balance ihre Unterstützung für die Coinbase-Börse.



Über HashChain Technology Inc.


HashChain ist ein Blockchain-Unternehmen und das erste börsennotierte (TSXV: KASH) kanadische Kryptowährungs-Mining-Unternehmen, das einen endgültigen Prospekt einreicht, der das stark skalierbare und flexible Mining-Verfahren für alle großen Kryptowährungen unterstützt. HashChain nutzt die kostengünstige nordamerikanische Stromversorgung, das kühle Klima und das Hochgeschwindigkeits-Internet: die Dreierkombination, die für einen Mining-Erfolg äußerst wichtig ist, um eine Wettbewerbsposition für die Maximierung der Anzahl von Mining-Erfolgen zu schaffen. HashChain betreibt zurzeit 100 Dash-Mining-Geräte, 770 Bitcoin-Geräte und hat weitere 3.000 Geräte erworben. Wenn alle Geräte in Betrieb sind, wird HashChain ungefähr 5,8 Megawatt an Strom verbrauchen. HashChain hat ebenfalls einen Dash Masternode für ungefähr 280.000 USD erworben, der eine zusätzliche Investition von 1.000 Dash-Coins benötigt. Zur Diversifizierung ihrer Geschäftsstrategie über das Krypto-Mining hinaus hat das Unternehmen ebenfalls NODE40 erworben, ein Blockchain-Technologieunternehmen, das NODE40 Balance ein neues SaaS-Produkt entwickelte, das die Steuererklärung hinsichtlich Kryptowährungen vereinfacht und präziser macht. Die Lösung erlaubt, Kryptowährungs-Nutzern und Händlern ihre Kapitalgewinne und Verluste präzise anzugeben. NODE40 ist ebenfalls der führende Masternode Server, der Provider für das Dash-Netzwerk hostet und nach einem zusätzlichen alternierenden Coin Masternode Hosting sucht.



HashChain Mining ist eine sich vollständig im Besitz der HashChain Technology Inc. befindliche Tochtergesellschaft mit Sitz in Albany, New York und Büros in Vancouver, Britisch Columbia und Genf, Schweiz.



Im Auftrag des Boards

Patrick Gray

CEO & Director



Für weitere Informationen:



HashChain Technology Inc.

Larry Heinzlmeir

Vice President, Marketing & Communications

Larry@HashChain.ca

Tel.: 604-537-8676



Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.
















13.03.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





66349313.03.2018



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=663493&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.