News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
26.03. 18:58 vor 9 Stunden
Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG
DGAP-Adhoc: Eckert & Ziegler erhöht erneut Dividende
26.03. 14:00 vor 14 Stunden
NFON AG
DGAP-News: NFON AG: NFON AG startet Vertrieb in Italien
26.03. 13:07 vor 15 Stunden
Domstein Seafood AG
DGAP-News: Domstein Seafood AG gründet Tochtergesellschaft in Kanada
26.03. 10:40 vor 17 Stunden
Dr. Wieselhuber & Partner GmbH Unternehmensberatung
Dr. Wieselhuber & Partner GmbH: Kraftfeld Kunde - Zukunft hat, wer für seine Kunden brennt!
In allen Meldungen suchen

22.Februar 2019 09:38 Uhr

youmex AG , ISIN: DE0005302301



DGAP-News: youmex AG / Schlagwort(e): Prognose/Expansion


LUNIS Vermögensmanagement überschreitet Milliarden-Grenze deutlich


22.02.2019 / 09:38



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.





Frankfurt, den 22.02.2019 - Die LUNIS Vermögensmanagement AG hat ihr Wachstum forciert und die Anlagesumme von einer Milliarde Assets zu Beginn des Jahres 2019 deutlich überschritten. In den letzten 12 Monaten gelang es Lunis, trotz eines schwierigen Marktumfeldes, neue Kunden zu gewinnen und signifikant zu wachsen.



Andreas Brandt, Vorsitzender des Vorstandes der LUNIS Vermögensmanagement: "2018 war ein herausforderndes Jahr in einem volatilen Markt. Daher ist es sehr erfreulich, dass sich LUNIS mit der Entwicklung des von uns gemanagten Vermögens im Jahr 2018 auf einem so positiven Weg befindet. Dies zeigt auch die gezielte und deutliche Ausweitung der operativen Tätigkeiten zu Beginn des Geschäftsjahres 2019, ein Jahr, für das wir uns viel vorgenommen haben."



Die kontinuierliche Entwicklung zeigt sich weiterhin in einer Personaloffensive im Süden Deutschlands: Anfang Januar wurde die regionale Präsenz von LUNIS erweitert und eine weitere Niederlassung in Stuttgart eröffnet. Die ersten vier neuen Kollegen sind bereits an Bord, weitere werden in den kommenden Monaten folgen.



Weiterhin wurde eine Partnerschaft mit der Münchner V-BANK geschlossen, die zukünftig als weitere Depotbank der LUNIS fungiert. Der Marktführer fokussiert sich als Deutschlands erste Bank der Vermögensverwalter seit seiner Gründung auf die Depot- und Kontoführung sowie auf die Wertpapierabwicklung für unabhängige Vermögensverwalter und ausgewählte Kunden wie Family Offices.

Über LUNIS Vermögensmanagement



LUNIS Vermögensmanagement AG wurde im Mai 2017 von Andreas Brandt und Partnern in strategischer Kooperation mit J.C. Flowers gegründet. Der unabhängige Vermögensverwalter bietet Privat- und Unternehmenskunden ganzheitliches Vermögensmanagement und strebt mit hochindividuellen Dienstleistungen eine führende Rolle in Deutschland an. Aktuell ist LUNIS Vermögensmanagement mit Niederlassungen an den Standorten Frankfurt am Main, Berlin, Hamburg, Hannover, Stuttgart und München vertreten.



Weitere Informationen finden Sie auf www.lunis.de.


PRESSEKONTAKT


Anika Perlewitz

Leiterin Corp. Communications & Marketing

Tel: +49 (0) 69 6677 3835 12

Mobil: +49 (0) 174 142 6243

anika.perlewitz@lunis.de
















22.02.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





78001522.02.2019



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=780015&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.