News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
18.04. 15:21 vor 2 Stunden
mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG
mwb trauert um Dr. Ottheinz Jung-Senssfelder
18.04. 13:37 vor 3 Stunden
Kulmbacher Brauerei Aktien-Gesellschaft
DGAP-News: Kulmbacher Brauerei Aktien-Gesellschaft: Aufsichtsrat
18.04. 10:59 vor 6 Stunden
Instone Real Estate Group AG
Instone behauptet Spitzenplatz unter den deutschen Wohnentwicklern
In allen Meldungen suchen

16.Januar 2019 15:32 Uhr

COOPERATIVA Venture Group



DGAP-News: COOPERATIVA Venture Group / Schlagwort(e): Personalie


PropTech1 Ventures nimmt Dr. Peter Staub, CEO und Gründer der Schweizer Immobilienberatung pom+, als Venture Partner auf und eröffnet Büro in der Schweiz


16.01.2019 / 15:32



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



PropTech1 Ventures nimmt Dr. Peter Staub, CEO und Gründer der Schweizer Immobilienberatung pom+, als Venture Partner auf und eröffnet Büro in der Schweiz



Berlin, 16. Januar 2019 - PropTech1 Ventures, Deutschlands erster auf europäische PropTech-Startups spezialisierter Venture-Capital-Fonds, begrüßt Dr. Peter Staub als zweiten Venture Partner und weiteren Investor in der Schweiz.



Peter Staub ist CEO und Gründer von pom+, der führenden Schweizer Consulting-Firma, die Immobilienunternehmen u.a. im Bereich der Digitalisierungsstrategie und dem Technologieeinsatz berät. Peter Staub gilt als einer der aktivsten Experten im Schweizer PropTech-Segment und veranstaltet u.a. jährlich die Konferenz Digital Real Estate, ist Inhaber des Lehrstuhls "Digital Real Estate" an der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ), verantwortet das Innovationslabor LAB100 und ist als Business Angel mit PropTech-Fokus aktiv.



Für PropTech1 ist die Aufnahme von Peter Staub nach dem kürzlich durchgeführten Investment in das Schweizer Big-Data-PropTech Archilyse und der Aufnahme von Dr. Beat Schwab, ehemaliger Head Global Real Estate der Credit Suisse und früherer CEO der Wincasa, als Venture Partner und Investor nunmehr der dritte Schritt zur Etablierung einer permanenten Präsenz im für PropTech-Innovationen attraktiven und vergleichsweise reifen Schweizer Markt. PropTech1 eröffnet im Kontext der Zusammenarbeit zeitnah auch ein Büro in Zürich.



Peter Staub kommentiert seinen Einstieg bei PropTech1: "Bis vor Kurzem gab es in DACH so gut wie keinen professionellen Venture Fonds mit exklusivem Fokus auf PropTechs. PropTech1 hat das geändert und, was mich besonders erfreut, bewertet die Schweizer PropTech-Szene als sehr attraktiv. Entsprechend freue ich mich, zum weiteren Gelingen einen aktiven Beitrag zu leisten und insbesondere das Schweizer Portfolio auszubauen und zu unterstützen."



Nikolas Samios, Managing Partner von PropTech1 Ventures, fügt hinzu: "Peter Staub ist seit vielen Jahren einer der renommiertesten Brückenköpfe zwischen etablierter Immobilienwelt und innovativen Startups, nicht nur in der Schweiz. Wir können uns auch in Kombination mit unserem ersten Schweizer Venture Partner Beat Schwab keine bessere Team-Ergänzung wünschen."



Pressematerial zur freien Verwendung: http://bit.ly/PropTech1_Presskit



Kontakt

Theo Bonick

PropTech1 GmbH & Co. KG

theo@proptech1.ventures

+49 (0)30 6098890 60

Über PropTech1 Ventures

PropTech1 Ventures (www.proptech1.ventures) ist Deutschlands erster auf europäische PropTech-Startups spezialisierter Venture-Capital-Fonds mit Standorten in Berlin (HQ) und Zürich. Nachdem die Immobilienwirtschaft, der sogenannte "schlafende Riese", jahrzehntelang echte Innovation gescheut hat, steht sie nun aufgrund der voranschreitenden Digitalisierung vor einschneidendem Wandel. Dies birgt enorme Chancen für PropTech-Startups, die sich auf die Optimierung, Digitalisierung und Disruption der Immobilienbranche fokussieren. Der VC-Fonds wurde gemeinsam vom Immobilienunternehmer Marius Marschall von Bieberstein (Managing Partner evoreal) und den Managing Partnern der COOPERATIVA Venture Group, Nikolas Samios und Anja Rath, ins Leben gerufen und wird u.a. von den Venture Partnern Dr. Beat Schwab (ehemaliger Head of Global Real Estate Asset Management Credit Suisse), Andreas Wende (geschäftsführender Gesellschafter NAI apollo), Christian Vollman (CEO & Gründer nebenan.de und "Business Angel des Jahres 2017"), Kristofer Fichtner (Mitgründer Thermondo), Nicholas Neerpasch (CEO & Mitgründer von Doozer) und Dr. Peter Staub (CEO & Gründer der Immobilienberatung pom+) aktiv unterstützt. Zu den Gesellschaftern des Fonds gehören bislang 17 Immobilienunternehmen und -unternehmer aus allen Bereichen der Wertschöpfungskette. PropTech1 bietet PropTech-Unternehmen somit zusätzlich zu Risikokapital Expertise und Marktzugang von führenden Experten der traditionellen Immobilienwirtschaft, der PropTech-Szene und dem Venture-Capital-Bereich. Seinen Fondsinvestoren bietet PropTech1 durch sein Analysten-Team, das die Fokusregionen DACH, UK und Nordics abdeckt und darüber hinaus internationale Trends beobachtet, Zugang zu den nach unserem Empfinden interessantesten Startups der Szene, ausgewiesene Venture-Capital-Methodenkompetenz, wirtschaftliche Partizipation sowohl über den Fonds als auch durch direkte Co-Investment-Opportunitäten sowie den moderierten Austausch zwischen anderen innovationsaffinen Immobilienunternehmen untereinander und mit den PropTech-Startups selbst.
















16.01.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





76677116.01.2019



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=766771&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.