News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
19.02. 18:24 vor 12 Stunden
REO Spanien Projektentwicklungs GmbH
DGAP-Adhoc: REO Spanien Projektentwicklungs GmbH: Teilkündigung der Anleihe
19.02. 09:59 vor 21 Stunden
NANOGATE SE
DGAP-News: Nanogate: Neuer Großauftrag über rund 50 Mio. Euro
In allen Meldungen suchen

18.Januar 2019 10:30 Uhr

publity AG , ISIN: DE0006972508



DGAP-News: publity AG / Schlagwort(e): Personalie


publity AG gibt Veränderungen im Aufsichtsrat bekannt


18.01.2019 / 10:30



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



publity AG gibt Veränderungen im Aufsichtsrat bekannt



Frankfurt, den 18. Januar 2019 - Die publity AG (ISIN: DE0006972508, WKN: 697250) gibt Veränderungen im Aufsichtsrat bekannt. Der Rechtsanwalt Frank Vennemann (54) wurde mit gerichtlichen Beschluss vom 14. Januar 2019 zum neuen Aufsichtsrat der publity AG bestellt. Er ist Partner der renommierten Wirtschaftskanzlei GRUENDELPARTNER und unter anderem auf Immobilienrecht spezialisiert.



Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende, Rechtsanwalt Günther Paul Löw, hat sein Amt aus zeitlichen Gründen zum 31. Dezember 2018 niedergelegt und scheidet aus dem Gremium aus. Er war seit Mai 2014 Vorsitzender des publity-Aufsichtsrats und hat durch seine langjährige Kapitalmarkt- und Transaktions-Erfahrung zur positiven Entwicklung der publity AG beigetragen. Der Vorstand und Aufsichtsrat der publity AG danken ihm für seine Arbeit und das Engagement für die Gesellschaft.



Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Klumpp wurde als neuer Aufsichtsratsvorsitzender einstimmig vom Gremium gewählt und gehört seit Januar 2017 dem Aufsichtsrat der publity AG an. Herr Klumpp war mehr als 25 Jahren in leitenden Positionen im Bankenbereich tätig, unter anderem war er Vorstandsmitglied der Sparkasse Bielefeld sowie bei der Landesbank Sachsen. Klumpp war unter anderem Mitglied des Aufsichtsrates der DekaBank, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Fondsgesellschaft SüdKA sowie Aufsichtsratsvorsitzender der setis-bank.



Pressekontakt:



Finanzpresse und Investor Relations:



edicto GmbH



Axel Mühlhaus/Peggy Kropmanns



Telefon: +49 69 905505-52



E-Mail: publity@edicto.de



Über publity



Die publity AG ist ein auf Büroimmobilien in Deutschland spezialisierter Asset Manager. Das Unternehmen deckt eine breite Wertschöpfungskette vom Ankauf über die Entwicklung bis zur Veräußerung der Immobilien ab und verfügt über einen Track Record von mehreren Hundert erfolgreichen Transaktionen. publity zeichnet sich dabei durch ein tragfähiges Netzwerk in der Immobilienbranche sowie bei den Work-Out-Abteilungen von Finanzinstituten aus, verfügt über sehr guten Zugang zu Investitionsmitteln und wickelt Transaktionen mit einem hocheffizienten Prozess mit bewährten Partnern zügig ab. Fallweise beteiligt sich publity als Co-Investor in begrenztem Umfang an Joint-Venture-Transaktionen. Die Aktien der publity AG (ISIN DE0006972508) werden im Börsensegment Scale der Deutschen Börse gehandelt.




















18.01.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: publity AG

Opernturm, Bockenheimer Landstraße 2-4

60306 Frankfurt am Main

Deutschland
Telefon: 0341 26178710
Fax: 0341 2617832
E-Mail: info@publity.de
Internet: www.publity.de
ISIN: DE0006972508, DE000A169GM5
WKN: 697250, A169GM
Indizes: Scale 30
Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange





Ende der Mitteilung DGAP News-Service





76738518.01.2019



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=767385&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.