News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
19.09. 15:03 vor 14 Stunden
MAX21 AG
DGAP-Adhoc: MAX21 AG: Veränderungen im Vorstand
19.09. 12:58 vor 17 Stunden
GEA Group Aktiengesellschaft
DGAP-Adhoc: GEA Group Aktiengesellschaft: GEA beruft neuen Vorstandsvorsitzenden
19.09. 10:23 vor 19 Stunden
Union Investment
DGAP-News: Deutsche Sparer bauen auf die private Altersvorsorge
19.09. 10:15 vor 19 Stunden
Euvia Travel GmbH / sonnenklar.TV
Telefonieren im Ausland: In diesen Ländern zahlen deutsche Urlauber am meisten
In allen Meldungen suchen

13.März 2018 13:17 Uhr

Reply SpA , ISIN: IT0001499679



DGAP-News: Reply SpA / Schlagwort(e): Jahresergebnis


Reply SpA: Der Vorstand genehmigt den Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2017


13.03.2018 / 13:17



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.




Alle Wirtschafts- und Finanzindikatoren verzeichnen ein Plus.



- Konzernumsatz von 884.4 Millionen Euro (780,7 im Jahr 2016);



- EBITDA von 123,2 Millionen Euro (106,4 im Jahr 2016);



- EBIT von 113,9 Millionen Euro (99,6 im Jahr 2016);



- Jahresüberschuss von 77,9 Millionen Euro (67,5 im Jahr 2016)



Der Vorschlag zur Ausschüttung einer Dividende von 0,35 Euro je Aktie wurde angenommen.





Der Vorstand von Reply S.p.A. [MTA, STAR: REY] hat heute den Entwurf des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2017 genehmigt, der der am 23. April 2018 in Turin (in erster Einberufung) geplanten Hauptversammlung vorgelegt werden wird.



Die Reply-Gruppe beendete das Geschäftsjahr 2017 mit einem Konzernumsatz von 884,4 Millionen Euro, was einer Steigerung von 13,3 % gegenüber dem Konzernumsatz von 2016 in Höhe von 780,7 Millionen Euro entspricht.



Das EBITDA belief sich auf 123,2 Millionen Euro (106,4 Millionen Euro im Jahr 2016), während das EBIT 113,9 Millionen EUR (99,6 Millionen Euro im Jahr 2016) betrug.



Das Jahresüberschuss der Gruppe belief sich auf 77,9 Millionen Euro, was einem Anstieg von 15,3 % gegenüber den 67,5 Millionen Euro im Jahr 2016 entspricht.



Im Anschluss an die Präsentation der 2017 erzielten Ergebnisse hat der Vorstand beschlossen, bei der nächsten Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende von 0,35 Euro pro Aktie vorzuschlagen, die am 9. Mai 2018 mit Ex-Tag am 7. Mai 2018 fällig wird (Record Date 8. Mai 2018).



Zum 31. Dezember 2017 war die Netto-Finanzposition der Gruppe mit 57,0 Millionen Euro positiv (28,8 Millionen Euro zum Ende 2016). Zum 30. September 2017 war die Netto-Finanzposition mit 66,0 Millionen Euro positiv.


"Im Jahr 2017 konnte sich Reply als einer der Hauptakteure der digitalen Transformation etablieren, und zwar mit einem kompletten und an die neuen Bedürfnisse der Unternehmen ausgerichteten Angebot, die sich immer stärker in der Digitalisierung aller Dienstleistungen und materiellen Güter engagieren", so der Vorstandsvorsitzende Mario Rizzante.



"Die Investitionen in die wichtigsten zukünftigen Entwicklungsbereiche der Unternehmen - wie etwa in künstliche Intelligenz, Virtual und Augmented Reality sowie 3D - , als auch die Fähigkeit, unseren Kunden das beste Know-how in Bezug auf Innovationen wie Cloud Computing, Internet der Dinge und Big Data zu bieten, haben dafür gesorgt, dass Reply eine besondere Positionierung auf dem Markt genießt", so Mario Rizzante weiter.


"Heute heißen die neuen Investitionsfelder Quanten-Computing, neuronale Netze und Robotik: neue Horizonte der Innovation, an denen wir bereits mit dem Ziel arbeiten, diese möglichst rasch in unser Angebot an Beratung und technischen Lösungen zu integrieren", so Mario Rizzante abschließend.

Der Leiter des Konzernrechnungswesens, Dott. Giuseppe Veneziano, erklärt im Sinne von Absatz 2, Artikel 154-b des Finanzgesetzes, dass die Zahlen aus dieser Mitteilung den dokumentierten Ergebnissen, Bilanzbüchern und Buchungen entsprechen.


Reply

Reply [MTA, STAR: REY] ist spezialisiert auf die Entwicklung und Implementierung von Lösungen basierend auf neuen Kommunikationskanälen und digitalen Medien. Bestehend aus einem Netz hoch spezialisierter Unternehmen unterstützt Reply die führenden europäischen Industriekonzerne in den Bereichen Telekommunikation und Medien, Industrie und Dienstleistungen, Banken und Versicherungen sowie öffentliche Verwaltungen bei der Definition und Entwicklung von Geschäftsmodellen angesichts der neuen Herausforderungen von Big Data, Cloud Computing, Digital Media und Internet der Dinge. Die Dienstleistungen von Reply umfassen: Beratung, System Integration und Digital Services. www.reply.com



Medienkontakt



Fabio Zappelli

f.zappelli@reply.com

Tel. +39 011 771 1594

Kontakt Investor Relations



Riccardo Lodigiani

r.lodigiani@reply.com

Tel. +39 011 771 1594

Michael Lückenkötter

m.lueckenkoetter@reply.com

Tel. +49 5241 5009 1017



13. März 2018



Diese Pressemitteilung ist eine Übersetzung, die italienische Version hat Vorrang.
















13.03.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





66346313.03.2018



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=663463&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.