News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
27.09. 23:46 vor 5 Stunden
SynBiotic SE
EQS-Adhoc: SynBiotic SE schließt Kapitalerhöhung ab
27.09. 15:14 vor 14 Stunden
Jochen Schweizer Arena GmbH
Jochen Schweizer Arena GmbH: Winterzauber 2022 in der Jochen Schweizer Arena
27.09. 15:00 vor 14 Stunden
UMT United Mobility Technology AG
EQS-News: UMT vereinfacht mit MEXS das mobile Arbeiten bei Global Player
27.09. 14:12 vor 15 Stunden
Goldinvest Consulting GmbH
EQS-News: Element 29 weist Kupferressource von über 2 Mrd. Pfund nach!
27.09. 12:45 vor 16 Stunden
MIC Market Information & Content Publishing GmbH
EQS-News: iMetal mobilisiert Bohrgerät nach Gowganda West, um das Bohrprogramm im Herbst 2022 zu starten
27.09. 09:00 vor 20 Stunden
Bank Cler AG
Höhere Zinsen auf Zak-Konto und Vorsorgekonto
27.09. 09:00 vor 20 Stunden
TERRAGON AG
EQS-News: TERRAGON AG: Geschäftsbetrieb wird eingestellt
In allen Meldungen suchen

11.August 2022 17:57 Uhr

Scherzer & Co. AG , ISIN: DE0006942808

DGAP-News: Scherzer & Co. AG: Halbjahresergebnis 2022





DGAP-News: Scherzer & Co. AG


/ Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Vorläufiges Ergebnis






Scherzer & Co. AG: Halbjahresergebnis 2022








11.08.2022 / 17:57 CET/CEST




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Scherzer & Co. AG berichtet über das 1. Halbjahr 2022


Die Scherzer & Co. AG hat das erste Halbjahr 2022 nach vorläufigen Zahlen mit einem Gewinn vor Steuern abgeschlossen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) liegt bei 1,1 Mio. Euro (1. HJ 2021: 4,2 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Steuern (EBT) beträgt 1,0 Mio. Euro (1. HJ 2021: 4,1 Mio. Euro).


Der Tageswert der Portfoliopositionen der Scherzer & Co. AG unter Berücksichtigung der Verbindlichkeiten der Gesellschaft (NAV) beträgt zum 10. August 2022 3,45 Euro je Aktie. Nachbesserungsrechte und evtl. anfallende Steuern werden in der Portfoliobewertung nicht berücksichtigt. Verglichen mit dem Jahresultimowert 2021 von 3,72 Euro entspricht dies unter Berücksichtigung der Dividendenzahlung von 0,05 Euro einem Minus des NAV von 5,91% im laufenden Geschäftsjahr 2022.


Zum Ergebnis des ersten Halbjahres trugen im Wesentlichen realisierte Kursgewinne in Höhe von 7,3 Mio. Euro sowie Zuschreibungen in Höhe von 0,4 Mio. Euro bei. Das Ergebnis aus Stillhaltergeschäften lag bei 3,6 Mio. Euro. Im ersten Halbjahr wurden Dividenden in Höhe von 1,0 Mio. Euro vereinnahmt. Dem gegenüber standen stichtagsbedingte Abschreibungen in Höhe von 10,5 Mio. Euro. Der betriebliche Aufwand lag bei 0,9 Mio. Euro.


Die zehn größten Aktienpositionen der Gesellschaft zum 31. Juli 2022 sind alphabetisch geordnet: Allerthal-Werke AG, Centrotec SE, Data Modul AG, GK Software SE, Horus AG, K+S AG, Lotto24 AG, RM Rheiner Management AG, Rocket Internet SE und Weleda AG PS.


Derzeit verfügt die Scherzer & Co. AG über ein Nachbesserungsvolumen von rund 121,6 Mio. Euro.


Das Nachbesserungsvolumen errechnet sich aus dem Produkt der Anzahl der Aktien und dem zunächst von der Gesellschaft vereinnahmten Abfindungspreis im Rahmen einer Strukturmaßnahme (z.B. Squeeze-out, Abschluss eines Beherrschungsvertrages). Die Höhe des Abfindungspreises ist Basis für eine eventuelle Nachbesserung und wird regelmäßig im Rahmen eines Spruchverfahrens auf ihre Angemessenheit überprüft.


Zum jetzigen Zeitpunkt können keine verlässlichen Aussagen darüber gemacht werden, ob und wann es gegebenenfalls zu Nachbesserungen aus diesen und anderen laufenden Spruchverfahren kommen wird. Die Gesellschaft veröffentlicht in ihrer Halbjahres- und Jahresberichterstattung regelmäßig die wichtigsten Positionen ihres Nachbesserungsrechteportfolios.


Der ausführliche Zwischenbericht erscheint voraussichtlich Ende August 2022.


Köln, den 11. August 2022


Der Vorstand


Über die Scherzer & Co. AG:

Die Scherzer & Co. AG ist eine in Köln ansässige Beteiligungsgesellschaft, die sich zum Ziel gesetzt hat, durch sowohl sicherheits- als auch chancenorientierte Investments einen langfristig angelegten Vermögensaufbau zu betreiben. Dabei sieht sich die Gesellschaft als eines der führenden notierten Beteiligungsunternehmen im Bereich Sondersituationen und Corporate Action.


Unter sicherheitsorientierten Gesichtspunkten werden Beteiligungen in Abfindungswerte und Value-Aktien eingegangen, bei denen der Börsenkurs nach unten abgesichert erscheint. Kursstabilisierende Merkmale können hierbei ein ?natürlicher Floor? bei angekündigten bzw. laufenden Strukturmaßnahmen sein oder eine exzellente Bilanz- und Ergebnisqualität im Bereich der Value Aktien.


Investiert wird ebenso in Unternehmen, die bei kalkulierbarem Risiko ein erhöhtes Chancenpotenzial aufweisen. Fokussiert wird insbesondere auf ausgewählte wachstumsstarke Gesellschaften, die ein nachhaltiges Geschäftsmodell aufweisen. Analysiert wird der Markt aber auch in Bezug auf Sondersituationen, die aus unterschiedlichsten Gründen attraktive Chance-/Risikoverhältnisse bieten können. Darüber hinaus nimmt die Gesellschaft an aussichtsreichen Kapitalmaßnahmen oder Umplatzierungen teil.


Die Aktien der Scherzer & Co. AG notieren im Scale Segment der Frankfurter Wertpapierbörse, im Freiverkehr der Börsen Berlin, Düsseldorf und Stuttgart, im elektronischen Handelssystem Xetra sowie in Tradegate.

Ansprechpartner für Rückfragen:

Dr. Georg Issels

Vorstand der Scherzer & Co. AG,

Friesenstraße 50, 50670 Köln


Tel. (0221) 82032-15

Fax (0221) 82032-30

E-Mail: georg.issels@scherzer-ag.de

Internet: www.scherzer-ag.de

















11.08.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Scherzer & Co. AG

Friesenstraße 50

50670 Köln

Deutschland
Telefon: +49 (0)221-820 32-0
Fax: +49 (0)221-820 32-30
E-Mail: info@scherzer-ag.de
Internet: www.scherzer-ag.de
ISIN: DE0006942808
WKN: 694280
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1419111





Ende der Mitteilung DGAP News-Service





141911111.08.2022CET/CEST



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1419111&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.