News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
28.03. 16:10 vor 1 Tag
Investors-Research
Gold glänzt wieder: Kommt der Sturm auf das All-time-High?
27.03. 18:21 vor 2 Tagen
Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG
DGAP-Adhoc: Eckert & Ziegler: Vorstand schlägt Dividende und Aktiensplit vor
27.03. 16:34 vor 2 Tagen
direkte parlamentarische Demokratie e.V.
direkte parlamentarische Demokratie e.V.: Und Übrigens, am 27.03.2020 dpDe
27.03. 16:10 vor 2 Tagen
Katjes International GmbH & Co. KG
DGAP-News: Katjes International mit erfolgreichem Jahr 2019
27.03. 14:25 vor 2 Tagen
Investors-Research
Investors-Research: SmallCaps als Chance in Krisenzeiten
27.03. 13:13 vor 2 Tagen
Traumhaus AG
DGAP-News: Traumhaus AG: Bericht zur Covid-19-Pandemie
In allen Meldungen suchen

21.Februar 2020 17:52 Uhr

Sixt Leasing SE , ISIN: DE000A0DPRE6





DGAP-News: Sixt Leasing SE


/ Schlagwort(e): Übernahmeangebot






Sixt Leasing SE erhält mit Hyundai Capital Bank Europe neuen strategischen Großaktionär








21.02.2020 / 17:52




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Sixt Leasing SE erhält mit Hyundai Capital Bank Europe neuen strategischen Großaktionär



  • Hyundai Capital Bank Europe, ein Joint Venture von Santander Consumer Bank und Hyundai Capital Services, kauft Beteiligung der Sixt SE an der Sixt Leasing SE in Höhe von 41,9 Prozent

  • Ankündigung eines freiwilligen Übernahmeangebots an alle Aktionäre der Sixt Leasing SE zum Erwerb der verbleibenden Aktien

  • Angebotspreis von EUR 18,00 je Aktie in bar entspricht einer Prämie von circa 40,8 Prozent auf den unbeeinflussten volumengewichteten dreimonatigen Durchschnittskurs

  • Michael Ruhl, Vorstandsvorsitzender der Sixt Leasing SE: "Neuer Großaktionär unterstützt eingeschlagenen Wachstumskurs."

Pullach, 21. Februar 2020 - Die Sixt Leasing SE, ein führender Anbieter im Online-Direktvertrieb von Neuwagen in Deutschland sowie Spezialist im Management und Full-Service-Leasing von Großflotten, erhält mit der Hyundai Capital Bank Europe GmbH (HCBE), einem Joint Venture der Santander Consumer Bank AG und der Hyundai Capital Services Inc., einen neuen Großaktionär. Das ist das Ergebnis eines Kaufvertrags zwischen HCBE und der Sixt SE, der heute unterzeichnet wurde. Die Vereinbarung sieht vor, dass HCBE sämtliche Anteile der Sixt SE an der Sixt Leasing SE in Höhe von 41,9 Prozent gegen Zahlung eines Kaufpreises in Höhe von EUR 18,00 je Aktie erwirbt.


In der Folge gab HCBEheute bekannt, ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot an alle Aktionäre der Sixt Leasing SE abzugeben, das den Erwerb der verbleibenden Aktien der Sixt Leasing SE gegen Zahlung einer Geldleistung in Höhe von EUR 18,00 je Aktie beinhaltet. Dies entspricht einer Prämie von circa 25,0 Prozent auf den unbeeinflussten Xetra-Schlusskurs vom 18. Februar 2020 sowie einer Prämie von circa 40,8 Prozent auf den unbeeinflussten volumengewichteten dreimonatigen Durchschnittskurs.


Falls der Kaufvertrag und das Übernahmeangebot noch vor der diesjährigen ordentlichen Hauptversammlung der Sixt Leasing SE vollzogen werden, wird sich der Preis in Abhängigkeit von dem im geprüften Konzernabschluss der Sixt Leasing SE ausgewiesenen Konzernüberschuss für das Geschäftsjahr 2019 jeweils um bis zu EUR 0,90 je Aktie erhöhen. Die Sixt SE hat in diesem Zusammenhang der Sixt Leasing SE unter dem Vorbehalt eines hierfür ausreichenden Bilanzgewinns eine Dividendenerwartung für das Geschäftsjahr 2019 in Höhe von bis zu EUR 0,90 je Aktie mitgeteilt.


Sowohl das Übernahmeangebot als auch der Kaufvertrag werden unter bestimmten Vollzugsbedingungen stehen, unter anderem fusionskontrollrechtlichen und sonstigen regulatorischen Freigaben, einer Mindestannahmeschwelle von 55 Prozent der Aktien der Sixt Leasing SE und anderen üblichen Vollzugsbedingungen.

Erich Sixt, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Sixt Leasing SE: "Nach dem Börsengang im Jahr 2015 vollziehen die Sixt SE und Sixt Leasing SE nun die vollständige Trennung. Mit ihrem gewachsenen und zukunftsträchtigen Geschäftsmodell erwarte ich für die Sixt Leasing auch außerhalb des Sixt-Konzerns eine anhaltend positive Entwicklung. Ich möchte dem Vorstand, den Führungskräften sowie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Sixt Leasing für ihren großen Beitrag zum Erfolg des Sixt-Konzerns in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten herzlich danken."

Michael Ruhl, Vorstandsvorsitzender der Sixt Leasing SE: "Wir freuen uns, die Hyundai Capital Bank Europe als Großaktionär an Bord der Sixt Leasing SE zu begrüßen. Mit den Kompetenzen und Ressourcen der beiden weltweit tätigen Unternehmensgruppen Santander und Hyundai können wir unsere Stärken ideal ergänzen. Gemeinsam werden wir die derzeitige Strategie von Sixt Leasing fortsetzen, der führende Anbieter von längerfristiger Auto-Mobilität in Europa zu werden."

Neue Wachstumschancen durch strategische Partnerschaft

Mit ihrer hohen Kompetenz im Bereich Fahrzeugleasing und Mobilität hat Sixt Leasing das Interesse von HCBE als strategischem Partner geweckt, um ein komplettes Produkt- und Serviceangebot anbieten sowie sämtliche Vertriebswege nutzen zu können. Daher wird Sixt Leasing sein bewährtes, erfolgreiches Geschäftsmodell mit einem starken Fokus auf Innovation und Wachstum weiterführen. Der neue Großaktionär unterstützt die bestehende Strategie, von den langfristigen Wachstumstrends im "Car-as-a-Service"-Sektor zu profitieren, und wird weiterhin in das Geschäft und die Mitarbeiter investieren. Im Hinblick auf zukünftige Markttrends wird der Fokus vor allem auf Wachstum im Privatkundensegment liegen.

Jochen Klöpper, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Hyundai Capital Bank Europe GmbH: "Wir freuen uns sehr über die Möglichkeit, künftig strategisch mit Sixt Leasing zusammenzuarbeiten. Das Know-how und das erfolgreiche Geschäftsmodell des Unternehmens bilden eine starke Wachstumsplattform. Durch die Ergänzung unseres Produktportfolios mit den innovativen Mobilitätsdienstleistungen und dem Flottengeschäft von Sixt Leasing am Point-of-Sale und im Online-Bereich kann die Hyundai Capital Bank Europe ihre Position in der Automobilfinanzierung weiter stärken."

Yoono Hwang, Präsident von Hyundai Capital Services Korea und Mitglied des Aufsichtsrats der Hyundai Capital Bank Europe GmbH: "Wir sind überzeugt, dass dies eine hervorragende Gelegenheit ist, das Innovationspotenzial von Sixt Leasing im Hinblick auf zukünftige Markttrends im Automobilsektor zu nutzen."

Markennutzung für weitere fünf Jahre gesichert

Um das Geschäft von Sixt Leasing in der neuen Eigentümerstruktur nahtlos fortzusetzen, haben sich die Sixt Leasing SE und Sixt SE auf eine Vereinbarung zur weiteren Nutzung der bestehenden Markenrechte für einen Zeitraum von fünf Jahren vom Zeitpunkt des Vollzugs der Transaktion (Closing) geeinigt. Der Sixt Leasing-Konzern kann damit auch in den kommenden fünf Jahren unter anderem die Marken "Sixt Leasing", "Sixt Neuwagen" und "Sixt Mobility Consulting" im Rahmen der bisherigen Geschäftstätigkeit verwenden.

Ausbau der Gebrauchtwagenstandorte in Deutschland

Ebenfalls heute hat die Sixt Leasing SE mit Gesellschaften des Sixt SE-Konzerns eine Vereinbarung über den Erwerb der Gebrauchtwagenstandorte der SL Car Sales GmbH in Eching (bei München) und Berlin geschlossen. Der Kauf der beiden Standorte ist abhängig vom Vollzug des Erwerbs der Beteiligung der Sixt SE an der Sixt Leasing SE durch HCBE. In Egelsbach bei Frankfurt betreibt Sixt Leasing bereits einen eigenen Gebrauchtwagenstandort. Zukünftig verfügt das Unternehmen damit über insgesamt drei eigene Handelsplätze in Deutschland. Der Standort Garching verbleibt bei der SL Car Sales GmbH im Sixt SE-Konzern.

Weitere Informationen zum freiwilligen Übernahmeangebot

Die Angebotsunterlage wird gemäß den Vorgaben des WpÜG von HCBE nach Gestattung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht. Vorstand und Aufsichtsrat der Sixt Leasing SE werden das Angebot prüfen und nach Veröffentlichung der Angebotsunterlage entsprechend ihren gesetzlichen Verpflichtungen eine begründete Stellungnahme zu dem Angebot abgeben und veröffentlichen.





Informationen zu HCBE



Hyundai Capital Bank Europe GmbH

Die Hyundai Capital Bank Europe ist der herstellereigene Finanzdienstleister von Hyundai Motor und Kia Motors für die Automarken Kia und Hyundai. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Frankfurt am Main. HCBE hat das EU-weite Genehmigungsverfahren für Banken bestanden und im September 2016 eine deutsche Vollbanklizenz von der EZB erhalten. Anteilseigner des Joint Ventures sind die Santander Consumer Bank AG und die Hyundai Capital Services Inc.

Santander Consumer Bank AG

Die Santander Consumer Bank AG gehört gemessen an der Kundenzahl zu den Top 5 der privaten Banken in Deutschland. Sie bietet Privat- und Firmenkunden umfangreiche Finanzdienstleistungen über verschiedene Kanäle an. Ob online, per Video-Beratung oder persönlich in der Filiale - Santander hat ein Service- und Produktangebot, das ein breites Spektrum abdeckt, vom Girokonto über die Kreditkarte bis hin zur Baufinanzierung sowie dem Wertpapiergeschäft. In Deutschland ist die Bank der größte herstellerunabhängige Finanzierer von Mobilität und auch bei der Verbraucherfinanzierung führend. Die hundertprozentige Tochter der spanischen Banco Santander hat ihren Sitz in Mönchengladbach.

Hyundai Motor Group

Die Hyundai Motor Group ist ein globales Unternehmen, das eine Wertschöpfungskette auf der Basis von Automobilen, Stahl und Bauwesen geschaffen hat und Logistik, Finanzen, IT und Service umfasst. Mit rund 250.000 Mitarbeitern weltweit gehören die Hyundai Motor Co., die Kia Motors Corp. und Genesis zu den Automobilmarken des Konzerns. Mit kreativem Denken, kooperativer Kommunikation und dem Willen, alle Herausforderungen anzunehmen, arbeitet die Hyundai Motor Group daran, eine bessere Zukunft für alle zu schaffen.

Hyundai Capital Services Inc.

Hyundai Capital Services ist der Finanzierungsdienstleister der Hyundai Motor Group und bietet Auto- und Gebrauchsgüterfinanzierung, Leasing-Services und Privatkredite.



---




Über Sixt Leasing:



Die Sixt Leasing SE mit Sitz in Pullach bei München ist einer der führenden Anbieter im Online-Direktvertrieb von Neuwagen in Deutschland sowie Spezialist im Management und Full-Service-Leasing von Großflotten. Mit maßgeschneiderten Lösungen unterstützt das Unternehmen die längerfristige Mobilität seiner Privat- und Firmenkunden.


Private und gewerbliche Kunden nutzen die Online-Plattformen sixt-neuwagen.de und autohaus24.de, um günstig Neufahrzeuge zu leasen. Firmenkunden profitieren von dem kostensparenden Leasing ihrer Fahrzeugflotte und einem leistungsstarken Fuhrparkmanagement.


Die Sixt Leasing SE (WKN: A0DPRE / ISIN: DE000A0DPRE6) ist seit dem 7. Mai 2015 im Geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert. Der Konzernumsatz belief sich im Geschäftsjahr 2018 auf 806 Mio. Euro.



www.sixt-leasing.de




Kontakt:



Sixt Leasing SE

Investor Relations

Stefan Kraus

+49 89 74444 4518
ir@sixt-leasing.com


















21.02.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Sixt Leasing SE

Zugspitzstraße 1

82049 Pullach

Deutschland
Telefon: +49 (0)89 744 44 - 4518
Fax: +49 (0)89 744 44 - 8 4518
E-Mail: ir@sixt-leasing.com
Internet: http://ir.sixt-leasing.de
ISIN: DE000A0DPRE6, DE000A2DADR6, DE000A2LQKV2
WKN: A0DPRE
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Börse Luxemburg
EQS News ID: 981507





Ende der Mitteilung DGAP News-Service





98150721.02.2020



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=981507&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.