News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
31.01. 12:29 vor 2476 Tagen
MS Industrie AG
DGAP-News: MS Industrie AG: Aktuelles zum Jahreswechsel 2013
31.01. 10:17 vor 2476 Tagen
Macusani Yellowcake Inc.
DGAP-News: Macusani Yellowcake Inc. veröffentlicht berichtigte Bohrergebnisse
In allen Meldungen suchen

09.Oktober 2019 10:15 Uhr

SPORTTOTAL AG , ISIN: DE000A1EMG56





DGAP-News: SPORTTOTAL AG


/ Schlagwort(e): Kooperation






SPORTTOTAL AG: Vermarktungsvertrag für das ADAC TOTAL 24h-Rennen am Nürburgring verlängert


09.10.2019 / 10:15



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Corporate News



SPORTTOTAL AG: Vermarktungsvertrag für das ADAC TOTAL 24h-Rennen am Nürburgring verlängert



- Vertragsverlängerung bis 2021 und Option auf Verlängerung bis 2023



- Bewegtbild und werbliche Vermarktung auch künftig in SPORTTOTAL-Regie



- Legendäres Rennen in der "Grünen Hölle" vom 21. bis 24. Mai 2020



Köln, 9. Oktober 2019. Die SPORTTOTAL LIVE GmbH, eine 100%-ige Tochtergesellschaft der SPORTTOTAL AG, bleibt Vermarkter des ADAC TOTAL 24h-Rennens auf dem Nürburgring. Der Vertrag mit dem ADAC Nordrhein als Organisator wurde bis 2021 verlängert. Darüber hinaus besteht eine Option zur weiteren Verlängerung bis 2023. Die SPORTTOTAL LIVE GmbH, die in den Vorjahren wesentlich zum Umsatz und Ergebnis des Geschäftsbereichs LIVE beigetragen hat (Segmentumsatz: 34 Mio. Euro; Segment-EBIT: 1 Mio. Euro), bleibt damit auch künftig im Besitz der Bewegtbild- und werblichen Vermarktungsrechte für das Rennen und wird die TV-Bilder produzieren und vertreiben. Medienpartner für das Rennen in der "Grünen Hölle" vom 21. bis 24. Mai 2020 ist erneut die RTL Mediengruppe mit dem Sender NITRO.



Planungssicherheit für hochwertige Vermarktung

Rennleiter Walter Hornung: "Durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen ADAC Nordrhein, SPORTTOTAL und NITRO hat das 24h-Rennen in den vergangenen Jahren neue Dimensionen erreicht", fasst er zusammen. "Durch die nun erzielte Vertragsverlängerung mit SPORTTOTAL bleiben alle Beteiligten, die in der Vergangenheit zum Erfolg beigetragen haben, auch künftig an Bord, und wir können den Motorsportfans weiterhin eine Rennsportveranstaltung der Extraklasse präsentieren." Die Vereinbarung schafft Planungssicherheit für Organisatoren, Medien und Sponsoren. Darüber hinaus ist damit eine hochwertige Verbreitung des Renenns über alle Plattformen hinweg sichergstellt.



Langjährige Erfolgsgeschichte wird fortgesetzt

"Unser Unternehmen arbeitet bereits seit mehr als zwanzig Jahren äußerst erfolgreich mit dem ADAC Nordrhein als Organisator des 24h-Rennen zusammen", beschreibt Matthias Wurm, Geschäftsführer von SPORTTOTAL LIVE. "Wir blicken dabei in allen Bereichen auf eine durchweg positive Entwicklung. In einem herausfordernden Umfeld ist es uns in jüngerer Vergangenheit gelungen, starke Marken wie TOTAL, REMUS, H&R oder DEKRA neu für das 24h-Rennen zu begeistern." Ein wichtiger Baustein in der Vermarktung ist die Partnerschaft mit der RTL Mediengruppe. Diese konnte SPORTTOTAL LIVE erneut frühzeitig vereinbaren und damit spektakuläre TV-Bilder des 24h-Rennen am Nürburgring sicherstellen.




Über die SPORTTOTAL AG



Die SPORTTOTAL AG (ISIN: DE000A1EMG56) mit Sitz in Köln ist ein Technologie- und Medienunternehmen, das im schnell skalierbaren Digitalgeschäft mit Video-Plattformen und Communities (DIGITAL), im margenstarken nationalen und internationalen Projektgeschäft (VENUES) sowie im Geschäft mit Live-Events (LIVE) wächst. Das 1979 gegründete Unternehmen betreibt mit sporttotal.tv ein hochfrequentiertes, wachstumsstarkes Portal für Online-Sportvideos und Live-Streaming. Dabei stattet das Unternehmen Amateurvereine mit einer speziellen Videotechnik aus, die es erlaubt, Sportereignisse in hoher Qualität und vollautomatisch live auf "sporttotal.tv" zu übertragen. Zum weiteren Leistungsportfolio der SPORTTOTAL AG zählt die technische Ausrüstung von Rennstrecken und Sportstätten sowie die Produktion und Vermarktung von Sportevents wie dem ADAC TOTAL 24-Stunden-Rennen am Nürburgring. Darüber hinaus produziert die SPORTTOTAL AG Content für namhafte Unternehmen wie Porsche, Audi, Mercedes/AMG, Red Bull oder VW und veranstaltet hochwertige Live-Erlebnisse wie die Porsche Experience.



Weitere Informationen: www.sporttotal.com




SPORTTOTAL AG

Am Coloneum 2

50829 Köln
www.sporttotal.com

Tel: +49 (0) 221_7 88 77_ 0

Fax: +49 (0) 221_7 88 77_ 199
info@sporttotal.com



Investor Relations

BSK Becker+Schreiner Kommunikation GmbH

Tobias M. Weitzel

Tel: +49 (0) 177_7 21 57 60
weitzel@kommunikation-bsk.de


















09.10.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: SPORTTOTAL AG

Am Coloneum 2

50829 Köln

Deutschland
Telefon: +49 (0)221 7 88 77 0
Fax: +49 (0)221 7 88 77 199
E-Mail: info@sporttotal.com
Internet: www.sporttotal.com
ISIN: DE000A1EMG56
WKN: A1EMG5
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 887107





Ende der Mitteilung DGAP News-Service





88710709.10.2019



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=887107&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.