News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
24.06. 21:33 vor 5 Stunden
ifa systems AG
DGAP-News: Großauftrag für Tochter der ifa systems AG
24.06. 19:05 vor 7 Stunden
Ekosem-Agrar AG
DGAP-Adhoc: Ekosem-Agrar plant Emission einer Unternehmensanleihe
24.06. 17:17 vor 9 Stunden
Deutsche Wohnen SE
DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Unser Versprechen an unsere Mieter
24.06. 14:40 vor 12 Stunden
Deutsche Rohstoff AG
DGAP-News: Deutsche Rohstoff AG: Cub Creek beginnt mit Olander-Bohrungen
24.06. 11:27 vor 15 Stunden
Activum SG Advisory GmbH
Vereinigt: Aus Wirtschaftshaus und WI-IMMOGroup wird Carestone
In allen Meldungen suchen

22.Mai 2019 12:30 Uhr

SPORTTOTAL AG , ISIN: DE000A1EMG56



DGAP-News: SPORTTOTAL AG / Schlagwort(e): Kooperation


SPORTTOTAL gewinnt verbindlichen Großauftrag


22.05.2019 / 12:30



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Corporate News
SPORTTOTAL gewinnt verbindlichen Großauftrag

* Technische Ausrüstung der Grand-Prix-Rennstrecke in Rio de Janeiro

* Auftragsvolumen im unteren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich

* Arbeiten werden 2019 beginnen und 2020 abgeschlossen

* Formel 1, MotoGP und 24h-Rennen geplant

* JR Pereira, CEO von RIO MOTORSPORTS, will Kooperation ausbauen



Köln/Rio de Janeiro, 22. Mai 2019. Die SPORTTOTAL AG hat mit der RIO MOTORSPORTS LLC, Arlington (USA), einen verbindlichen Vertrag für die technische Ausrüstung eines Rennstreckenprojektes in Rio de Janeiro (Brasilien) abgeschlossen. Bereits im August 2018 hatte SPORTTOTAL einen entsprechenden Vorvertrag unterzeichnet. Das erwartete Auftragsvolumen liegt - wie bereits mitgeteilt - im unteren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich für den ersten Bauabschnitt des New Rio de Janeiro Racetrack. Voraussichtlich wird SPORTTOTAL dabei eine für das Geschäftsfeld VENUES (internationales Projektgeschäft) typische, zweistellige EBIT-Marge erwirtschaften und trägt die Vorfinanzierung. Die Arbeiten für die Rennstrecke in Rio de Janeiro sollen 2019 beginnen und voraussichtlich 2020 finalisiert werden.



SPORTTOTAL setzt sich im Wettbewerb gegen große Konzerne durch

Ab 2021 sollen wieder Grand-Prix-Rennen in Brasilien stattfinden. Dafür hat RIO MOTORSPORTS einen Vertrag mit der spanischen Dorna Sports Gruppe abgeschlossen, die unter anderem die MotoGP vertritt. Die SPORTTOTAL AG ist mit ihrem Geschäftsbereich VENUES für Race Control, lückenlose Videoüberwachung der Rennstrecke, Zeitnahme, ein Media Distribution System, Startampeln und elektronische Flaggen, Funkstrecken, Voice Over IP und den Aufbau des gesamten Datennetzwerkes verantwortlich. Für dieses Projekt sind RIO Motorsports und SPORTTOTAL eine exklusive Partnerschaft eingegangen. JR Pereira, Gründer und CEO von RIO MOTORSPORTS: "Die Baugenehmigung für die Rennstrecke von Rio de Janeiro, auf der wir künftig MotoGP-, Formel 1- und 24-Stunden-Rennen in der brasilianischen Tourismushauptstadt sehen werden, ist ein Wendepunkt im brasilianischen Motorsport. Diese Transformation und Offenheit für neue Perspektiven wäre ohne die Partnerschaft mit SPORTTOTAL nicht möglich gewesen. Es besteht kein Zweifel, dass unsere weltweite Vermarktung von einem so renommierten Partner profitieren wird. Wir stehen erst am Anfang: In Kürze werden wir mit der Entwicklung unseres Sportparks weitere Geschäftsfelder für SPORTTOTAL in Brasilien eröffnen." Geschäftsführer Thomas Hellemann, der sich in seinem Team auf international lizenzierte Renndirektoren, Rennleiter, Streckensicherungsexperten sowie Zeitnehmer und technische Kommissare verlassen kann: "Wir sind stolz, dieses Projekt im Wettbewerb mit großen Konzernen für uns entschieden zu haben. Unsere hohe Spezialisierung und Expertise zahlt sich eindeutig aus."

Über die SPORTTOTAL AG:


Die SPORTTOTAL AG (ISIN: DE000A1EMG56) mit Sitz in Köln ist ein Technologie- und Medienunternehmen, das im schnell skalierbaren Digitalgeschäft mit Video-Plattformen und Communities (DIGITAL), im margenstarken nationalen und internationalen Projektgeschäft (VENUES) sowie im Geschäft mit Live-Events (LIVE) wächst. Das 1979 gegründete Unternehmen betreibt mit sporttotal.tv ein hochfrequentiertes, wachstumsstarkes Portal für Online-Sportvideos und Live-Streaming. Dabei stattet das Unternehmen Amateurvereine mit einer speziellen Videotechnik aus, die es erlaubt, Sportereignisse in hoher Qualität und vollautomatisch live auf "sporttotal.tv" zu übertragen. Zum weiteren Leistungsportfolio der SPORTTOTAL AG zählt die technische Ausrüstung von Rennstrecken und Sportstätten sowie die Produktion und Vermarktung von Sportevents wie dem ADAC TOTAL 24-Stunden-Rennen am Nürburgring. Darüber hinaus produziert die SPORTTOTAL AG Content für namhafte Unternehmen wie Porsche, Audi, Mercedes/AMG, Red Bull oder VW und veranstaltet hochwertige Live-Erlebnisse wie die Porsche Experience.



Weitere Informationen: www.sporttotal.com




SPORTTOTAL AG

Am Coloneum 2

50829 Köln
www.sporttotal.com

Tel: +49 (0) 221_7 88 77_ 0

Fax: +49 (0) 221_7 88 77_ 199
info@sporttotal.com



Investor Relations

BSK Becker+Schreiner Kommunikation GmbH

Tobias M. Weitzel

Tel: +49 (0) 177_7 21 57 60
weitzel@kommunikation-bsk.de




















22.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: SPORTTOTAL AG

Am Coloneum 2

50829 Köln

Deutschland
Telefon: +49 (0)221 7 88 77 0
Fax: +49 (0)221 7 88 77 199
E-Mail: info@sporttotal.com
Internet: www.sporttotal.com
ISIN: DE000A1EMG56
WKN: A1EMG5
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 814489





Ende der Mitteilung DGAP News-Service





81448922.05.2019



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=814489&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.