News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
25.06. 15:16 vor 11 Stunden
R-LOGITECH S.A.M.
DGAP-News: R-LOGITECH schließt Übernahme der Euroports Holdings ab
25.06. 14:04 vor 13 Stunden
Union Investment
DGAP-News: Zahl nachhaltig anlegender Investoren erreicht Rekordstand
25.06. 13:34 vor 13 Stunden
hkp/// group
Richtlinien für den Einsatz von KI in der Personalarbeit
In allen Meldungen suchen

20.Februar 2019 10:08 Uhr

The Royal Bank of Scotland plc , ISIN: GB00B7T77214

DGAP-News: The Royal Bank of Scotland plc: Vor-Stabilisierungs-Mitteilung



DGAP-News: The Royal Bank of Scotland plc / Schlagwort(e): Anleihe


The Royal Bank of Scotland plc: Vor-Stabilisierungs-Mitteilung


20.02.2019 / 10:08



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



20th February 2019



Nicht zur Distribution, direkt oder indirekt, in den oder in die Vereinigten Staaten oder eine Gerichtsbarkeit in welche die Distribution rechtswidrig wäre.



UniCredit Bank AG
Vor-Stabilisierungs-Mitteilung



NatWest Markets Plc, (contact: Chris Agathangelou, TEL: 020 7085 1297) macht hiermit bekannt, dass der/die unten genannte(n) Stabilisierungsmanager das Angebot der folgenden Wertpapiere gemäß der Delegierten Verordnung EU/2016/1052 im Rahmen der Richtlinie über Marktmissbrauch (EU/596/2014) stabilisieren können.



























Die Wertpapiere:
Emittent: UniCredit Bank AG
Garant (falls vorhanden): n/a
Gesamtnennbetrag: EUR
Beschreibung: Tap 01/29
Angebotspreis: tbc
Sonstige Angebotsbedingungen: tbc
Stabilisierung:
Stabilisierungsmanager:




Stabilisierungsort:
Unicredit Bank(koordinierender Stabilisierungsmanager)

Bayerische Landesbank

Deutsche Bank AG, London Branch

Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale

NatWest Markets Plc

Munich
Stabilisierungszeitraum wird voraussichtlich beginnen am: 20th February 2019
Die Stabilisierungsfrist wird voraussichtlich ablaufen spätestens am: Für höchstens 30 Tage nach dem vorgeschlagenen Emissionsdatum der Wertpapiere
Existenz, maximale Größe und Einsatzbedingungen der Mehrzuteilungsoption: Stabilisierungsmanager können eine Mehrzuteilung der Wertpapiere in einem Betrag von höchstens 5% des oben genannten Gesamtnennbetrags vornehmen.



Im Zusammenhang mit dem Angebot der oben genannten Wertpapiere können Stabilisierungsmanager Mehrzuteilungen von Wertpapieren vornehmen oder Transaktionen abwickeln mit dem Ziel, den Marktpreis der Wertpapiere auf einem höheren Niveau abzustützen. Allerdings gibt es keine Zusicherung, dass der/die Stabilisierungsmanager irgendwelche Stabilisierungsmaßnahmen ergreifen wird/werden und jede Stabilisierungsaktion, falls sie begonnen wird, kann jederzeit abgebrochen werden. Jede Stabilisierungsaktion oder Mehrzuteilung wird gemäß allen anwendbaren Gesetzen und Regeln erfolgen.



Diese Bekanntmachung dient ausschließlich Informationszwecken und ist nicht als Empfehlung oder Angebot zu verstehen, Wertpapiere des Emittenten in irgendeiner Gerichtsbarkeit zu zeichnen oder anderweitig zu erwerben oder zu veräußern.



Diese Bekanntmachung und das mit ihr verbundene Angebot von Wertpapieren richtet sich an Personen außerhalb Großbritanniens. Innerhalb Großbritanniens ist sie beschränkt auf Personen mit professioneller Erfahrung im Investment-Bereich oder mit großem Netto-Vermögen gemäß Artikel 12, Absatz 5 des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005. Andere Personen im Vereinigten Königreich sollten von dieser Bekanntmachung keinen Gebrauch machen.



Soweit diese Bekanntmachung, oder das mit ihr zusammenhängende Angebot von Wertpapieren, in irgendeinem EWR-Mitgliedstaat erfolgt, der die Richtlinie 2003/71/EG in der jeweils gültigen Fassung (zusammen mit allen anwendbaren Durchführungsmaßnahmen in irgendeinem Mitgliedstaat die "Prospektrichtlinie" genannt) umgesetzt hat, und soweit die Bekanntmachung vor dem Datum der Veröffentlichung eines Prospekts in Bezug auf die Wertpapiere erfolgt, der von der zuständigen Behörde dieses Mitgliedstaats gemäß der Prospektrichtlinie genehmigt worden ist (oder gegebenenfalls von einer zuständigen Behörde in einem anderen Mitgliedstaat genehmigt und der zuständigen Behörde in diesem Mitgliedstaat gemäß der Prospektrichtlinie mitgeteilt worden ist), richten sich die Bekanntmachung und das Angebot nur an qualifizierte Anleger in diesem Mitgliedstaat im Sinne der Prospektrichtlinie (oder an andere Personen, an die das Angebot rechtmäßig gerichtet werden kann) und stehen anderen Personen nicht zur Verfügung.



Diese Bekanntmachung ist kein Angebot von Wertpapieren zum Verkauf in die Vereinigten Staaten. Die oben genannten Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 registriert und können nicht in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden, sofern keine Registrierung oder Befreiung von der Registrierung vorliegt. In den Vereinigten Staaten wird es kein öffentliches Angebot von Wertpapieren geben.
















20.02.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





77801320.02.2019



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=778013&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.