News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
18.09. 12:40 vor 3 Stunden
Robin Laik
DGAP-WpÜG: Befreiung; <DE000A1TNU68>
18.09. 12:11 vor 4 Stunden
KÖTTER GmbH & Co. KG Verwaltungsdienstleistungen
Familienunternehmer Friedrich P. Kötter: 'Sicherheit wird zum ganz entscheidenden Standortfaktor'
18.09. 10:47 vor 5 Stunden
Knorr-Bremse Aktiengesellschaft
DGAP-Adhoc: Knorr-Bremse Aktiengesellschaft: Neuer Vorsitzender des Vorstands bestellt
18.09. 09:19 vor 7 Stunden
Dr. Wieselhuber & Partner GmbH Unternehmensberatung
Dr. Wieselhuber & Partner GmbH: Norbert Wieselhuber feiert 70. Geburtstag
In allen Meldungen suchen

11.September 2019 08:53 Uhr

USU Software AG, WKN A0BVU2, ISIN DE000A0BVU28

[ Aktienkurs USU Software AG | Weitere Meldungen zur USU Software AG ]





DGAP-News: USU Software AG


/ Schlagwort(e): Auftragseingänge






USU gewinnt Großauftrag im Bereich IT Financial Management


11.09.2019 / 08:53



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Möglingen, 11. September 2019



Ein multinationales Technologie- und Dienstleistungsunternehmen hat sich im Rahmen der strategischen Neuausrichtung seiner IT zu einer Service-Organisation für die USU-Produktlinie Valuemation entschieden. Der in den Bereichen Automotive, Gebrauchsgüter sowie Industrie- und Gebäudetechnik tätige Konzern nutzt Valuemation für das Portfolio Management sowie die Planung, Kalkulation und Verrechnung von IT-Services. Das Gesamtvolumen des Rahmenvertrages inklusive Lizenzen, Wartung und Dienstleistung liegt im7-stelligen Euro-Bereich. Das Projekt startete Anfang August.



Ziel ist es, die konzernweit konsolidierten IT-Finanzdaten und -Kostenströme planen, bewerten und steuern zu können. Valuemation löst zwei Altsysteme ab und bietet künftig die Basis für das Portfolio Management mit der Steuerung von Investitionen, Projekten und Aktivitäten der IT sowie für die Planung, Kalkulation, Abrechnung, Reporting und Analyse. Die Transparenz und Geschwindigkeit der IT soll im Einklang mit einem hohen Automatisierungs- und Standardisierungsgrad verbessert werden. Ein wichtiger Meilenstein im ersten Projektabschnitt ist die Umsetzung neuer Produkt- und Servicestrukturen und die Erfassung der Ist-Kosten aus allen relevanten ERP-Systemen in der neuen Struktur.



"Wir freuen uns, die komplexen weltweiten IT-Controlling-Prozesse durchgängig unterstützen zu können und damit die Brücke von der technischen zur kaufmännischen Welt zu bauen. Nach erfolgreicher Projektdurchführung ergibt sich mittelfristig auch das Potenzial, weitere Prozesse entlang der Value Service Chain zu automatisieren", so Roland Schuch, Prokurist und Business Unit Manager der USU GmbH.



Nach einem umfangreichen Evaluierungs- und Entscheidungsprozess mit mehreren Anbietern, verschiedenen Workshops, Show-Cases und einem intensiven Proof of Concept anhand von Demosystemen konnte Valuemation das 20-köpfige Projektteam überzeugen. Ausschlaggebend waren neben der funktionalen Breite und Tiefe der USU-Software deren modularer Aufbau, die einheitliche Benutzeroberfläche, Performance, Integrationsfähigkeit sowie die Möglichkeit, Valuemation als flexible Entwicklungsplattform für individuelle Erweiterungen zu nutzen. Dazu kommen die langjährige Expertise der USU bei ähnlich komplexen Projekten sowie die starke Kundenorientierung.



Diese Pressemitteilung ist abrufbar unter www.usu.de.




USU GmbH



Die 1977 gegründete USU GmbH gehört zu den größten europäischen Anbietern für IT- und Knowledge-Management-Software. Marktführer aus allen Teilen der internationalen Wirtschaft schaffen mit USU-Anwendungen Transparenz, sind agiler, sparen Kosten und senken ihre Risiken.



Der Geschäftsbereich Valuemation unterstützt Unternehmen mit umfassenden, ITIL(R)-konformen Lösungen für das strategische und operative IT- und Enterprise Service Management. Kunden steuern damit sämtliche Serviceprozesse, schaffen Transparenz über ihre Servicekosten sowie ihre IT-Infrastruktur und können dadurch ihre Services effizient planen, überwachen und verrechnen.



Zum Einsatz kommt dabei die gleichnamige Software Valuemation, eine modulare, integrierte und ITIL(R)-zertifizierte Produktsuite. Sie wird im IT-Bereich großer und mittelständischer Unternehmen und bei IT Service Providern eingesetzt. Valuemation kommt aber auch in weiteren Servicebereichen wie z.B. Personal, Facility Management und Field Service Management zum Einsatz. Von Analystenhäusern und Zertifizierungsunternehmen wird Valuemation als weltweit führend eingestuft.



Die USU GmbH ist Teil der im Prime Standard der Deutschen Börse notierten USU Software AG (ISIN DE 000A0BVU28). Weitere Informationen: www.valuemation.com





Kontakt



USU Software AG

Corporate Communications

Dr. Thomas Gerick

Tel.: +49 (0) 71 41 - 48 67 440

Fax: +49 (0) 71 41 - 48 67 300

E-Mail: t.gerick@usu-software.de



USU Software AG

Investor Relations

Falk Sorge

Tel.: +49 (0) 71 41 - 48 67 351

Fax: +49 (0) 71 41 - 48 67 108

E-Mail: f.sorge@usu-software.de
















11.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: USU Software AG

Spitalhof

71696 Möglingen

Deutschland
Telefon: +49 (0)7141 4867-0
Fax: +49 (0)7141 4867-200
E-Mail: info@usu-software.de
Internet: www.usu-software.de
ISIN: DE000A0BVU28
WKN: A0BVU2
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 871793





Ende der Mitteilung DGAP News-Service





87179311.09.2019



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=871793&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.