News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
19.10. 19:42 vor 1 Tag
Hawesko Holding AG
DGAP-Adhoc: Hawesko Holding AG passt Jahresprognose für 2018 an
19.10. 18:03 vor 1 Tag
Effecten-Spiegel AG
DGAP-NAV: Effecten-Spiegel AG: Net Asset Value
19.10. 13:28 vor 2 Tagen
Verifort Capital GmbH
Verifort Capital erwirbt Gewerbe-Areal in Saarlouis
19.10. 10:53 vor 2 Tagen
Deutsche Steuerberater-Versicherung, Pensionskasse des steuerberatenden Berufs VVaG
DGAP-Adhoc: Deutsche Steuerberater-Versicherung, Pensionskasse des steuerberatenden Berufs VVaG:
In allen Meldungen suchen

20.April 2018 10:06 Uhr

Vectron Systems AG, WKN A0KEXC, ISIN DE000A0KEXC7

[ Aktienkurs Vectron Systems AG | Weitere Meldungen zur Vectron Systems AG ]

DGAP-News: Vectron Systems AG: Quartalsergebnis - Leichte Umsatzsteigerung zu Q4/2017



DGAP-News: Vectron Systems AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis


Vectron Systems AG: Quartalsergebnis - Leichte Umsatzsteigerung zu Q4/2017


20.04.2018 / 10:06



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



Trotz der im Vergleich zu 2017 erwarteten verhaltenen Nachfrage im Kerngeschäft gelang es Vectron durch gezielte Marketing-, Vertriebs- und Partneraktionen im ersten Quartal 2018, einer traditionell schwächeren Geschäftsperiode, einen Umsatz in Höhe von EUR 7,4 Mio. zu erzielen. Das entspricht einer Steigerung von 6,3 % gegenüber dem saisonal eher stärker einzuordnenden vierten Quartal (Q4/2017: EUR 6,9 Mio.).


Die Gesellschaft erwartet für 2018 unverändert einen verhaltenen Markt, der spätestens im Laufe des Jahres 2019 signifikante Nachfragesteigerung aufzeigen wird, da das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen und die Kassensicherungsverordnung zum 01.01.2020 in Kraft treten werden. Diese Gesetzgebungen sind im Gegensatz zum bisherigen Erlass mit der Androhung hoher Geldbußen verbunden. Der Einsatz einer technischen Sicherungseinrichtung in allen Registrierkassen ist zu diesem Zeitpunkt in Gänze Pflicht. Nach eigenen Erhebungen haben aktuell immer noch rund 30 % der Kunden nicht auf finanzamtskonforme Kassensysteme umgestellt. Zusätzliche Umsatzpotentiale ergeben sich aus dem genannten Erlass, der es erforderlich macht, bereits umgestellte Systeme zu diesem Zeitpunkt noch einmal auf den neuen Standard nachzurüsten.


Parallel zum Ausbau des Kerngeschäftes entwickelt Vectron neue digitale Geschäftsmodelle, um zusätzliche Umsatz- und Ertragsflüsse zu generieren und zu etablieren. Daher tätigt die Gesellschaft gezielte Investitionen in den Bereichen Softwareentwicklung und cloud-basierte Services wie zum Beispiel "GetHappy", eine Kooperation mit Coca-Cola. Diese Investitionen wurden aus dem laufenden Cash Flow finanziert und haben das Ziel, die Vectron Digitalisierungsstrategie und Neuausrichtung zum Fullsize-Systemlösungsanbieter sicherzustellen. Basierend auf diesen Investitionen hat Vectron in Q1/2018 ein EBITDA von EUR -0,18 Mio. (Q4/2017: EUR -0,12 Mio.) erzielt.



Kontakt:

Oliver Kaltner

Vectron Systems AG

Willy-Brandt-Weg 41

48155 Münster, Germany

phone +49 (0)251 2856-0

fax +49 (0)251 2856-564

www.vectron.de

ir@vectron.de














20.04.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Vectron Systems AG

Willy-Brandt-Weg 41

48155 Münster

Deutschland
Telefon: 0251/ 28 56 - 0
Fax: 0251/ 28 56 - 564
E-Mail: info@vectron.de
Internet: www.vectron.de
ISIN: DE000A0KEXC7
WKN: A0KEXC
Indizes: Scale 30
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Stuttgart, Tradegate Exchange





Ende der Mitteilung DGAP News-Service





67694120.04.2018



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=676941&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.