News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
24.06. 21:33 vor 5 Stunden
ifa systems AG
DGAP-News: Großauftrag für Tochter der ifa systems AG
24.06. 19:05 vor 7 Stunden
Ekosem-Agrar AG
DGAP-Adhoc: Ekosem-Agrar plant Emission einer Unternehmensanleihe
24.06. 17:17 vor 9 Stunden
Deutsche Wohnen SE
DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Unser Versprechen an unsere Mieter
24.06. 14:40 vor 12 Stunden
Deutsche Rohstoff AG
DGAP-News: Deutsche Rohstoff AG: Cub Creek beginnt mit Olander-Bohrungen
24.06. 11:27 vor 15 Stunden
Activum SG Advisory GmbH
Vereinigt: Aus Wirtschaftshaus und WI-IMMOGroup wird Carestone
In allen Meldungen suchen

21.Mai 2019 14:45 Uhr

Wayland Group Corporation , ISIN: CA9442041062



DGAP-News: Wayland Group Corporation / Schlagwort(e): Zulassungsgenehmigung


Wayland Group Corporation: Wayland Group bestätigt die Vergabe der Lizenzen zur Cannabisproduktion in Deutschland durch das BfARM


21.05.2019 / 14:45



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Wayland Group bestätigt die Vergabe der Lizenzen zur Cannabisproduktion in Deutschland durch das BfARM


TORONTO, ONTARIO. 21. Mai 2019 - Wayland Group Inc. (CSE: WAYL) (FRANKFURT: 75M) (OTCQB: MRRCF) ("Wayland" oder das "Unternehmen") gibt heute bekannt, dass der Joint Venture Partner DEMECAN GmbH ("DEMECAN"), an dem die Wayland Group 50% mit einer Option auf eine Erhöhung auf 60% hält, vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte ("BfArM") drei Lose zur inländischen Cannabisproduktion in Deutschland erhalten hat, nachdem die Beschwerde eines Teilnehmers nach einer mündlichen Verhandlung zurückgenommen wurde



DEMECAN erhält drei von insgesamt dreizehn Losen. Damit ist DEMECAN eines von drei Unternehmen weltweit, das von insgesamt 79 Bewerbern eine Cannabislizenz für die inländische Produktion in Deutschland erhalten hat.



DEMECAN wird nun in der Wayland Fertigungsanlage in Ebersbach mit der Produktion beginnen, nachdem die Upgrades für Qualitäts- und Sicherheitssysteme abgeschlossen wurden.



Darüber hinaus hat die Wayland GmbH ihre Betäubungsmittel-Lizenz von der Bundesopiumstelle, der Betäubungsmittelabteilung des BfArM, erhalten.



"Wir haben hart daran gearbeitet, unser Geschäft auf Standards auszubauen, die über den Industrienormen liegen, und freuen uns, dass unser Joint-Venture-Partner DEMECAN durch diese extern validierte und leistungsbasierte Auszeichnung für drei Lose zur inländischen Cannabisproduktion in Deutschland ausgezeichnet wurde. Im bislang wettbewerbsintensivsten Verfahren für eine Bundeslizenz weltweit haben wir gezeigt, dass unser Team und unser Joint Venture-Partner in den wettbewerbsintensivsten bedeutendsten neuen Märkten erfolgreich sein können. Der Erhalt unserer eigenen Betäubungsmittel-Lizenz in Deutschland unterstreicht darüber hinaus den hohen Standard, den wir als Unternehmen vorleben. Wir sind stolz darauf, eines von drei Unternehmen in Deutschland für die inländische Produktion zu sein, eines von vier Unternehmen weltweit für die vollständige EU-GMP-zertifizierte Ausfuhr von Cannabis aus Kanada und die Einfuhr in die EU und eines von sechs Unternehmen weltweit für die EU-GMP-zertifizierte Cannabisproduktion." sagte Ben Ward, CEO der Wayland Group.



Über Wayland Group Corp.


Wayland ist ein vertikal integrierter Züchter und Verarbeiter von Cannabis. Das 2013 gegründete Unternehmen ist in Burlington, Ontario, Kanada und München, Deutschland, ansässig und hat Produktionsstätten in Langton, Ontario, Kanada. In Langton betreibt das Unternehmen einen Betrieb zum Anbau von Cannabis, zur Extraktion, Rezeptierung und Vertrieb gemäß den bundesstaatlichen Lizenzen der Regierung Kanadas. Das Unternehmen hat ebenfalls Produktionsstätten in Dresden, Sachsen und in Regensdorf, Schweiz sowie in Alessandria im Piemont, Italien. Wayland verfolgt weltweit weitere neue Gelegenheiten, einschließlich der Abschlüsse der früher im Vereinigten Königreich, in Australien, Kolumbien und Argentinien bekannt gegebenen Transaktionen, um die Lebensqualität durch Cannabis zu verbessern.



Für weitere Informationen über Wayland besuchen Sie bitte unsere Webseite: www.waylandgroup.com.



Kontakte:


Investor Relations:

Graham Farrell

VP Communications
Graham.Farrell@waylandgroup.com

Tel.: 647-643-7665



Medienanfragen: media@waylandgroup.com



Corporate Headquarters (Kanada)

Wayland Group Corp. (Toronto)

845 Harrington Court, Unit 3

Burlington Ontario L7N 3P3

Canada

Tel. 289-288-6274



European Headquarters (Deutschland)

Wayland (Deutschland) GmbH

c/o Wayland

Max-Joseph-Straße 7

80333 München



Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.
















21.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





81403721.05.2019



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=814037&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.