News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
19.10. 19:42 vor 1 Tag
Hawesko Holding AG
DGAP-Adhoc: Hawesko Holding AG passt Jahresprognose für 2018 an
19.10. 18:03 vor 1 Tag
Effecten-Spiegel AG
DGAP-NAV: Effecten-Spiegel AG: Net Asset Value
19.10. 13:28 vor 2 Tagen
Verifort Capital GmbH
Verifort Capital erwirbt Gewerbe-Areal in Saarlouis
19.10. 10:53 vor 2 Tagen
Deutsche Steuerberater-Versicherung, Pensionskasse des steuerberatenden Berufs VVaG
DGAP-Adhoc: Deutsche Steuerberater-Versicherung, Pensionskasse des steuerberatenden Berufs VVaG:
In allen Meldungen suchen

09.August 2018 17:38 Uhr

Godewind Immobilien AG , ISIN: DE000A2G8XX3



DGAP Stimmrechtsmitteilung: Godewind Immobilien AG


Godewind Immobilien AG: Veröffentlichung gemäß 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung


09.08.2018 / 17:38


Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



MORGAN STANLEY



08. August 2018




Godewind Immobilien AG

Thurn-und-Taxis-Platz 6

60313 Frankfurt am Main



Mitteilungen gem. 43 WpHG


Sehr geehrte Damen und Herren,


Unter Bezugnahme auf die Stimmrechtsmeldung vom 30. Juli 2018 teilten wir Morgan Stanley, Wilmington Delaware, USA mit, die Meldeschwelle von 10% an der Godewind Immobilien AG überschritten zu haben. Hiermit zeigen wir nach 43 des Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) folgendes an:


1. Der Erwerb der Stimmrechte der zur Überschreitung der Meldeschwelle von 10% an der Godewind Immobilien AG durch Morgan Stanley führte diente keinen strategischen Zielen sondern wurde im Kundeninteresse durchgeführt. Alle Stimmrechte werden vollständig gem. 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 in Verbindung mit Satz 2 WpHG zugerechnet.


2. Morgan Stanley könnte innerhalb der nächsten zwölf Monate weitere Stimmrechte an der Godewind Immobilien AG erwerben, insbesondere im Zusammenhang mit der Wahrung von Kundeninteressen.


3. Morgan Stanley strebt keine Einflussnahme auf die Zusammensetzung des Vorstands, des Aufsichtsrats oder sonstiger Verwaltungorgane der Godewind Immobilien AG an.


4. Morgan Stanley strebt keine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der Emittentin, insbesondere nicht im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik an.


5. Der Erwerb der Stimmrechte die zur einer Überschreitung der Meldeschwelle von 10% an der Godewind Immobilien AG durch Morgan Stanley führte wurde im Zusammenhang mit der Wahrung von Kunden-Interessen vorgenommen. Der Erwerb wurde durch eine Kombination von externen und Morgan Stanley-eigenen Mitteln finanziert.


Mit freundlichen Grüßen

Craig Horsley, Vice President,

Regulatory Operations

Morgan Stanley & Co.

International plc


122 Waterloo Street

Glasgow G2 7DP

Scotland

Tel +44 (0)141 245 8000

Fax +44 (0)141 245 7493














09.08.2018 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de











Sprache: Deutsch
Unternehmen: Godewind Immobilien AG

Thurn-und-Taxis-Platz 6

60313 Frankfurt am Main

Deutschland





Ende der Mitteilung DGAP News-Service





71284509.08.2018



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=712845&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.