News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
17.11. 16:35 vor 13 Stunden
This is a Test
DGAP-Adhoc: This is a Test
16.11. 21:46 vor 1 Tag
a.a.a. aktiengesellschaft allgemeine anlageverwaltung
DGAP-Adhoc: Ausscheiden Vorstandsmitglied
16.11. 18:18 vor 1 Tag
Willkie Farr & Gallagher LLP
DGAP-News: Willkie Farr & Gallagher LLP: Willkie berät Maxburg beim Kauf von KGS
16.11. 15:55 vor 1 Tag
GEA Group Aktiengesellschaft
DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft: Veränderung im Aufsichtsrat von GEA
In allen Meldungen suchen

11.Juli 2018 15:43 Uhr

Marquard & Bahls AG

Dr. Margarete Haase neues Aufsichtsratsmitglied bei Marquard & Bahls ab dem 1. August 2018








DGAP-Media / 11.07.2018 / 15:43



Dr. Margarete Haase wird den Vorsitz im Prüfungsausschuss des Aufsichtsrats übernehmen und eine Schlüsselrolle für das Monitoring der Effektivität der Finanzberichterstattung, der internen Kontrollsysteme und der Integrität von Prüfprozessen in der Marquard & Bahls Gruppe haben.



Gleichzeitig wird sich das Aufsichtsratsmitglied Wim Lokhorst auf eigenen Wunsch zurückziehen. Wim Lokhorst war mehr als zehn Jahre lang Geschäftsführer von Oiltanking und verantwortlich für das internationale Wachstum des Unternehmens. 2003 wurde Wim Lokhorst Vorstandsvorsitzender von Marquard & Bahls. 2011 ging er in den Ruhestand und wurde Mitglied des Marquard & Bahls Aufsichtsrats, dem er seitdem angehörte.



Dr. Daniel Weisser, Vorsitzender des Aufsichtsrats, sagt: "Mein aufrichtiger Dank gilt Wim Lokhorst für seine hervorragende Arbeit im Aufsichtsrat und seine große Leidenschaft für das Unternehmen. Es ist bedauerlich, dass er geht, aber ich respektiere seine Entscheidung voll und ganz. Gleichzeitig freue ich mich sehr, Dr. Margarete Haase im Aufsichtsrat willkommen zu heißen. Mit ihrer ausgezeichneten Expertise, ihrer profunden Kompetenz in Finanz- und Controllingfragen, einem stark ausgebildeten kommerziellen Verständnis und ihrer Aufsichtsratserfahrung ist sie außergewöhnlich gut für den Vorsitz des Prüfungsausschusses geeignet."



Dr. Margarete Haase blickt auf eine sehr erfolgreiche internationale Laufbahn von mehr als dreißig Jahren zurück. Sie hat in verschiedenen Spitzenpositionen für Daimler gearbeitet und war Aufsichtsratsmitglied für Daimler Financial Services. Danach war sie Finanzvorstand bei Deutz, einem weltweit führenden Hersteller innovativer Antriebssysteme.



Marquard & Bahls AG ist ein in Hamburg ansässiges Unternehmen, das in den Bereichen Energieversorgung, -handel und -logistik tätig ist. Zu den zentralen Geschäftsfeldern gehören Handel, Tanklagerlogistik und Flugzeugbetankung. Darüber hinaus betätigt sich das Unternehmen in den Bereichen Schüttgutumschlag, Biogas, Emissionshandel, Mineralölanalytik und Energiedienstleistungen. Marquard & Bahls ist über ihre Tochtergesellschaften in 36 Ländern in Europa, Amerika, Asien und Afrika vertreten und beschäftigt weltweit mehr als 7.700 Mitarbeiter.
www.marquard-bahls.de



Pressekontakt:





Thomas Kollner

Leiter Corporate Communication

Marquard & Bahls AG

Tel. +49 40 37004-0

communication@marquard-bahls.com



Ende der Pressemitteilung



Emittent/Herausgeber: Marquard & Bahls AG

Schlagwort(e): Energie


11.07.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



70366911.07.2018



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=703669&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.