News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
20.08. 15:59 vor 6 Stunden
init innovation in traffic systems SE
DGAP-Adhoc: init innovation in traffic systems SE: Beendigung Aktienrückkauf
20.08. 11:24 vor 11 Stunden
niiio finance group AG
niiio finance group AG: Erfolgreiche Hauptversammlung
20.08. 10:27 vor 12 Stunden
Rendity GmbH
DGAP-News: Rendity startet Expansion nach Deutschland
20.08. 09:00 vor 13 Stunden
Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA
DGAP-News: Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA veröffentlicht Halbjahresbericht 2018
20.08. 06:00 vor 16 Stunden
Diok RealEstate AG
DGAP-News: Diok RealEstate AG: Diok RealEstate AG erwägt Anleiheemission
In allen Meldungen suchen

15.Mai 2018 18:00 Uhr

ACRON HELVETIA III Immobilien AG , ISIN: CH0025217453



EQS Group-Ad-hoc: ACRON HELVETIA III Immobilien AG / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen/Jahresergebnis


ACRON HELVETIA III Immobilien AG: Abschluss eines Fusionsvertrages mit der ACRON Swiss Premium Assets AG und Geschäftsjahr 2017


15.05.2018 / 18:00 CET/CEST


Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 18 KR


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.




Ad Hoc Mitteilung

ACRON HELVETIA III Immobilien AG - Abschluss eines Fusionsvertrages mit der ACRON Swiss Premium Assets AG und Geschäftsjahr 2017



Münchenbuchsee, 15. Mai 2018 - Die ACRON HELVETIA III Immobilien AG (ISIN: CH0025217453; Börsensymbol: AHCN-BRN) hat mit der ACRON Swiss Premium Assets AG mit Sitz in Zug am 14. Mai 2018 einen Fusionsvertrag abgeschlossen. Die ACRON HELVETIA III Immobilien AG wird nach diesem Fusionsvertrag ihre sämtlichen Aktiven und Passiven gemäss der Fusionsbilanz vom 31. Dezember 2017 durch Universalsukzession mit Wirkung per 1. Januar 2018 auf die ACRON Swiss Premium Assets AG übertragen und aufgelöst.



Zur Genehmigung der Fusion hat der Verwaltungsrat der ACRON HELVETIA III Immobilien AG am heutigen Tag zu einer Generalversammlung am 15. Juni 2018 eingeladen. Der Zusammenschluss gilt als genehmigt, falls diese Generalversammlung die Genehmigung des Zusammenschlusses mit der notwendigen Mehrheit gemäss Art. 18 Abs. 5 Fusionsgesetz beschliesst, d.h. mit einer Zustimmung von mindestens 90% der stimmberechtigten Gesellschafterinnen und Gesellschafter der ACRON HELVETIA III Immobilien AG. Die ACRON Swiss Premium Assets AG hält zum heutigen Tag 91,25 % des Aktienkapitals und der Stimmrechte an der ACRON HELVETIA III Immobilien AG.



Die Parteien des Fusionsvertrags haben vereinbart, dass die Aktionäre der ACRON HELVETIA III Immobilien AG eine Abfindung im Sinne von Art. 8 Abs. 2 Fusionsgesetz erhalten. Die Abfindung wird durch die ACRON Swiss Premium Assets AG ausgerichtet. Bei Vollzug der Fusion sollen die Aktionäre für eine Namenaktie von CHF 50.06 Nennwert CHF 130.00 in bar erhalten.



Die Aktionäre können am Sitz der Gesellschaft Einsicht in den Fusionsvertrag sowie in den Fusionsbericht der Verwaltungsräte von der ACRON Swiss Premium Assets AG und der ACRON HELVETIA III Immobilien AG vom 14. Mai 2018, den Prüfungsbericht des staatlich beaufsichtigten Revisionsunternehmens Deloitte AG, Zürich, vom 15. Mai 2018 und die Jahresrechnung sowie die Jahresberichte bzw. Lageberichte der ACRON HELVETIA III Immobilien AG der letzten drei Geschäftsjahre und in die Jahresrechnung und den Lagebericht der ACRON Swiss Premium Assets AG für das Geschäftsjahr 2017 nehmen. Den Aktionären werden die Unterlagen auch auf Verlangen zugestellt.



Zudem hat der Verwaltungsrat am heutigen Tag ein Dekotierungsgesuch bei der BX Swiss AG eingereicht.



Das Jahresergebnis 2017 nach Handelsrecht (Schweizer Obligationenrecht) beträgt per 31. Dezember 2017 CHF 532 164 und liegt wieder deutlich im Gewinnbereich gegenüber dem Vorjahresergebnis (Vorjahr: CHF -435 271). Die Bildung von Rückstellungen im Vorjahr führte zu einem Verlust. Die Mieteinnahmen verhielten sich mit CHF 1 552 879 praktisch unverändert und sind nur leicht unter denen des Vorjahrs CHF 1 596 014. Dem Mieter wurde im Rahmen der Mietvertragsverlängerung eine mietfreie Zeit von drei Monaten gewährt. Dieser Ertragsausfall wird über die gesamte Dauer der Mietvertragsverlängerung verteilt. Der Finanzaufwand für das Geschäftsjahr 2017 betrug CHF 145 888 und liegt damit unter dem Vorjahr (Vorjahr: CHF 146 238). Hauptbestandteil des Finanzaufwandes ist der Zinsaufwand für das Hypothekardarlehen zur Finanzierung der Immobilie T-Systems, der im Jahr 2017 insgesamt CHF 142 434 (Vorjahr: 145 810) betrug. Der Darlehensstand der Gesellschaft betrug zum 31. Dezember 2017 CHF 15 406 250 und damit CHF 326 000 weniger als per 31. Dezember 2016. Die Gesellschaft konnte die Schulden der Liegenschaft somit planmässig weiter abbauen. Die aktuelle Finanzierung mit der Vorarlberger Landes- und Hypothekenbank AG, St. Gallen vom 11. Mai 2015 wurde per

3. Januar 2018 zu denselben Konditionen von der WIR Bank abgelöst. Die Jahresrechnung für das am 31. Dezember 2017 abgeschlossene Geschäftsjahr mit dem Lagebericht und dem Bericht der Revisionsstelle steht ab heute auf der Homepage der ACRON HELVETIA III unter www.acron-helvetia3.ch zum Download bereit.



Über ACRON HELVETIA III Immobilien AG

Bei der Investitionsliegenschaft der ACRON HELVETIA III Immobilien AG handelt es sich um ein sechsgeschossiges Bürogebäude, das vollständig an die T-Systems Schweiz AG vermietet ist. Die mittelbare Tochter der Deutschen Telekom ist in der Geschäftskundensparte für hochwertige Informations- und Kommunikationstechnologie tätig. Das Gebäudekonzept wurde in Hinsicht auf eine vielseitige Nutzung entwickelt, so dass es auch nach einem per heute eher unwahrscheinlichen Auszug des Mieters T-Systems von anderen Mietern genutzt werden könnte.



Seit dem 30. Juni 2009 sind die Aktien der ACRON HELVETIA III Immobilien AG (ISIN: CH0025217453; Börsensymbol: AHCN-BRN) an der BX Swiss AG (vormals BX Berne eXchange) kotiert. www.acron-helvetia3.ch








Zusatzmaterial zur Meldung:


Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=HSFHPWJVIJ
Dokumenttitel: 180515_AHIII_Ad-hoc_Fusion_ASPA

Ende der Ad-hoc-Mitteilung






















Sprache: Deutsch
Unternehmen: ACRON HELVETIA III Immobilien AG

c/o Notariat P. Brand, Fellenbergstr. 5

3053 Münchenbuchsee

Schweiz
Telefon: +41 44 20 43 400
Fax: +41 44 20 43 409
E-Mail: info@acron-helvetia3.ch
Internet: www.acron-helvetia3.ch
ISIN: CH0025217453
Valorennummer: A0M11U
Börsen: BX Berne eXchange





Ende der Mitteilung EQS Group News-Service



68625315.05.2018CET/CEST



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=686253&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.