News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
26.06. 18:24 vor 1 Stunde
TLG IMMOBILIEN AG
DGAP-Adhoc: TLG IMMOBILIEN AG beschließt Barkapitalerhöhung
26.06. 18:15 vor 1 Stunde
curasan AG
DGAP-News: curasan AG: Ordentliche Hauptversammlung 2019
26.06. 17:15 vor 2 Stunden
Global Fashion Group S.A.
DGAP-Adhoc: GLOBAL FASHION VERRINGERT ANGEBOTSPREIS
26.06. 16:43 vor 2 Stunden
NANOGATE SE
DGAP-News: Nanogate SE: Dividende von 0,11 Euro beschlossen
26.06. 13:58 vor 5 Stunden
hkp/// group
Vote2Work gewinnt den HR Start-up Award 2019
26.06. 13:51 vor 5 Stunden
Bijou Brigitte modische Accessoires AG
DGAP-Adhoc: Bijou Brigitte modische Accessoires AG beschließt Aktienrückkaufprogramm
26.06. 13:29 vor 5 Stunden
Delticom AG
DGAP-News: Delticom veröffentlicht Geschäftsbericht 2018
26.06. 10:46 vor 8 Stunden
Spielvereinigung Unterhaching Fußball GmbH & Co. KGaA
DGAP-News: Spielvereinigung Unterhaching schließt Finanzierungsrunde ab und plant Börsengang
In allen Meldungen suchen

17.Mai 2019 11:22 Uhr

Instone Real Estate Group AG , ISIN: DE000A2NBX80








DGAP-Media / 17.05.2019 / 11:22



Instone feiert Richtfest für Projekt "living rooms" in Mannheim mit 96 Eigentumswohnungen



- Mehr als 90 Prozent der Wohnungen zur Rohbaufertigstellung verkauft



- Zentrale Lage im neuen Quartier FRANKLIN-Mitte



- Erwartetes Verkaufsvolumen von knapp EUR 34 Mio.



- Fertigstellung Sommer 2020 geplant



Essen/Mannheim, den 17. Mai 2019: Sechs neue Rohbauten sind planmäßig im Mannheimer Quartier FRANKLIN-Mitte fertig geworden. Wohnentwickler Instone Real Estate feierte am gestrigen Donnerstag gemeinsam mit den beteiligten Planern und Projektpartnern Richtfest für das Projekt "living rooms". An der Thomas-Jefferson-Straße in zentraler Lage des neuen FRANKLIN-Zukunftsquartiers entstehen 96 Eigentumswohnungen, von denen Instone zum aktuellen Zeitpunkt bereits 88 Wohnungen und somit über 90 Prozent verkauft hat. Für das Projekt "living rooms" erwartet Instone insgesamt ein Verkaufsvolumen von EUR 34 Mio.



"Vier der sechs modern gestalteten Wohnhäuser sind bereits komplett verkauft. Das Interesse an den letzten acht Wohnungen ist ebenfalls groß. Die Verkäufe stehen unmittelbar vor dem Abschluss. Wir merken, dass wir ein hoch attraktives Produkt am richtigen Standort errichten", sagt Harald Meerße, bei Instone für Baden-Württemberg und Bayern zuständiger Geschäftsführer, der allen am Bau Beteiligten für ihre zuverlässige Arbeit dankte. Die Fertigstellung ist für Sommer 2020 geplant.



Andreas Gräf, COO der Instone Real Estate, sagt: "Mannheim bleibt als wachsende Universitätsstadt und Wirtschaftsstandort mit großen Arbeitgebern sowie einer spannenden Startup-Szene von großem Interesse für neue Wohnentwicklungen. Instone entwickelt für Industria Wohnen in direkter Nachbarschaft bereits 105 Mietwohnungen und wir sind stolz, mit den 96 Eigentumswohnungen der ,living rooms' einen weiteren Baustein zum neuen FRANKLIN-Quartier hinzuzufügen".



Mit FRANKLIN entsteht in Mannheim auf dem Standort einer ehemaligen Wohnsiedlung für US-Soldaten ein neuer Stadtteil für rund 9.000 Menschen. Das Areal entspricht in etwa der Größe der Mannheimer Innenstadt. Rund 50 Hektar Grünfläche wird das Quartier, das unter den Gesichtspunkten eines sozialen und ökologischen Gesamtkonzepts geplant wurde, beinhalten.






Über Instone Real Estate (IRE)



Instone Real Estate ist einer der deutschlandweit führenden Wohnentwickler und im Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Das Unternehmen entwickelt attraktive Wohn- und Mehrfamilienhäuser sowie öffentlich geförderten Wohnungsbau, konzipiert moderne Stadtquartiere und saniert denkmalgeschützte Objekte. Die Vermarktung erfolgt maßgeblich an Eigennutzer, private Kapitalanleger und institutionelle Investoren. In 28 Jahren konnten so über eine Million Quadratmeter realisiert werden. Bundesweit sind mehr als 310 Mitarbeiter an acht Standorten tätig. Zum 31. Dezember 2018 umfasste das Projektportfolio von Instone Real Estate 45 Entwicklungsprojekte mit einem erwarteten Gesamtverkaufsvolumen von etwa EUR 4,8 Milliarden und mehr als 11.000 Einheiten.



Pressekontakt

Instone Real Estate

c/o RUECKERCONSULT GmbH

Michael Lippitsch

Wallstraße 16

10179 Berlin

Tel.: 030 2844987-47

E-Mail: instone@rueckerconsult.de






Ende der Pressemitteilung



Emittent/Herausgeber: Instone Real Estate Group AG

Schlagwort(e): Immobilien


17.05.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Instone Real Estate Group AG

Grugaplatz 2-4

45131 Essen

Deutschland
Telefon: +49 201 453 550
E-Mail: ir@instone.de
Internet: www.instone.de
ISIN: DE000A2NBX80
WKN: A2NBX8
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 812877





Ende der Mitteilung DGAP-Media



81287717.05.2019



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=812877&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.