News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
16.08. 14:00 vor 59 Minuten
Liechtensteinische Landesbank / LLB
LLB lanciert Fonds mit Fokus Klimaschutz
16.08. 13:15 vor 1 Stunde
Global Trends International Group Limited
Global Trends International Group Limited : AutoFull Sanrio Gaming-Stuhl in Deutschland eingeführt!
16.08. 09:00 vor 5 Stunden
Enapter AG
DGAP-News: Uwe Raschke tritt in Enapter-Beirat ein
In allen Meldungen suchen

05.Juli 2022 09:00 Uhr

Swiss Life Holding AG , ISIN: CH0014852781





Swiss Life Holding AG


/ Schlagwort(e): Research Update/Studienergebnisse






Mehr als die Hälfte der Schweizerinnen und Schweizer fühlen sich finanziell nicht auf unerwartete Wendungen im Leben vorbereitet








05.07.2022 / 09:00




Zürich, 5. Juli 2022


  • 60% der Menschen in der Schweiz finden es immer schwieriger, die richtigen Vorsorge- und Finanzentscheidungen zu treffen

  • 53% fühlen sich finanziell nicht auf unerwartete Wendungen im Leben vorbereitet

  • 47% haben den Eindruck, dass die zu treffenden Entscheidungen zu Finanz- und Vorsorgeangelegenheiten immer mehr werden

  • 30% der Menschen in der Schweiz haben schon einmal viel Geld verloren

  • 72% finden Beratung bei Finanz- und Vorsorgethemen wichtig



Ungenügend informiert und schlecht vorbereitet

Im Rahmen einer repräsentativen Umfrage im Auftrag von Swiss Life gibt die klare Mehrheit der befragten Personen in der Schweiz an, dass sie es zunehmend schwieriger finden, die richtigen Vorsorge- und Finanzentscheidungen zu treffen. Nur 38% fühlen sich wirklich gut über Finanzthemen informiert. Und über die Hälfte fühlt sich finanziell nicht auf unerwartete Wendungen im Leben vorbereitet.


44% haben denn auch schon mindestens einmal eine wichtige finanzielle Entscheidung getroffen, die sie später gerne rückgängig gemacht hätten. Und rund ein Drittel hat sogar schon einmal eine grössere Menge Geld verloren, weil er oder sie sich nicht sorgfältig genug informiert hatte. 44% der Babyboomer (Jahrgang 1946 bis 1964) hätten sich bei Entscheidungen rund um den Ruhestand im Nachhinein gewünscht, eine persönliche Finanzberaterin oder einen persönlichen Finanzberater konsultiert zu haben.

Grosse Mehrheit glaubt an finanzielle Selbstbestimmung

Für 86% der Menschen in der Schweiz ist es ein elementares Bedürfnis, in Finanzfragen selbstbestimmt entscheiden zu können. 69% fühlen sich für den Erfolg oder den Misserfolg ihrer finanziellen Vorsorge selbst verantwortlich ? und 71% der Befragten sind überzeugt, dass finanzielle Selbstbestimmung und Unabhängigkeit für sie persönlich ein realistisches Ziel sind. Ob eine längere Reise, ein Jobwechsel oder ein Hauskauf: 63% haben klare finanzielle Ziele und jede bzw. jeder Zweite plant in den kommenden zwölf Monaten eine Entscheidung mit grösseren finanziellen Auswirkungen.

Junge wünschen sich persönliche Beratung

72% der Befragten finden, dass Beratung bei Finanz- und Vorsorgethemen wichtig ist, und 70% sagen, dass ein persönlicher Berater oder eine persönliche Beraterin sogar immer wichtiger wird. Die Jüngsten (Gen Z und Millennials mit Jahrgang 1981 bis 2004) messen der Beratung mit 76% am meisten Bedeutung bei. Bei einem wichtigen Vertragsabschluss ist die Interaktion mit einem Menschen für 80% der Befragten unabdingbar. Das Vertrauen in den eigenen Finanzberater bzw. die eigene Versicherungsberaterin ist über alle Generationen hinweg gross (insgesamt 86%), aber knapp die Hälfte hat keinen festen Berater bzw. keine feste Beraterin bei ihrer Bank oder ihrer Versicherung.



Infografik "Finanzen und Vorsorge" (PDF)



Über die Studie

Im Auftrag von Swiss Life hat YouGov im Zeitraum vom 07.04. bis zum 13.04.2022 eine repräsentative Umfrage zum Thema «Finanzen und Vorsorge» durchgeführt. 1051 Personen aus der Schweiz im Alter von 18 bis 79 Jahren wurden online zum Thema befragt.

Weitere Beiträge und Studien von Swiss Life zum selbstbestimmten Leben

«Das selbstbestimmte Leben» ist der Unternehmenszweck von Swiss Life. Regelmässig präsentiert Swiss Life dazu Interviews mit Experten, inspirierende Beiträge und repräsentative Umfragen. Sämtliche Beiträge und Studien finden Sie online unter www.swisslife.com/hub.



Auskunft



Media Relations

Telefon +41 43 284 77 77
media.relations@swisslife.ch



Investor Relations

Telefon +41 43 284 52 76
investor.relations@swisslife.ch



www.swisslife.com 



Folgen Sie uns auf Twitter
@swisslife_group 



Weitere Informationen

Alle unsere Medienmitteilungen finden Sie unter swisslife.com/medienmitteilungen


Swiss Life

Die Swiss Life-Gruppe ist ein führender europäischer Anbieter von umfassenden Vorsorge- und Finanzlösungen. In den Kernmärkten Schweiz, Frankreich und Deutschland bietet Swiss Life über eigene Agenten sowie Vertriebspartner wie Makler und Banken ihren Privat- und Firmenkunden eine umfassende und individuelle Beratung sowie eine breite Auswahl an eigenen und Partnerprodukten an.



Die Beraterinnen und Berater von Swiss Life Select, Tecis, Horbach, Proventus, Fincentrum und Chase de Vere wählen anhand des Best-Select-Ansatzes die für ihre Kunden passenden Produkte am Markt aus. Swiss Life Asset Managers öffnet institutionellen und privaten Anlegern den Zugang zu Anlage- und Vermögensverwaltungslösungen. Swiss Life unterstützt multinationale Unternehmen mit Personalvorsorgelösungen und vermögende Privatkunden mit strukturierten Vorsorgeprodukten.



Die Swiss Life Holding AG mit Sitz in Zürich geht auf die 1857 gegründete Schweizerische Rentenanstalt zurück. Die Aktie der Swiss Life Holding AG ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (SLHN). Zur Swiss Life-Gruppe gehören auch verschiedene Tochtergesellschaften. Die Gruppe beschäftigt rund 10 000 Mitarbeitende und verfügt über ein Vertriebsnetz mit rund 17 000 Beraterinnen und Beratern.



a36439eb-11f4-414a-bea7-7290a395e889



Unternehmensfilm von Swiss Life



Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Diese Publikation enthält spezifische in die Zukunft gerichtete Aussagen, wie etwa Aussagen, die die Begriffe «glauben», «voraussetzen», «erwarten» oder ähnliche Begriffe enthalten. Solche in die Zukunft gerichtete Aussagen können naturgemäss mit bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und weiteren wichtigen Faktoren verbunden sein. Diese können dazu führen, dass die Ergebnisse, Entwicklungen und Erwartungen von Swiss Life deutlich von denjenigen abweichen, die explizit oder implizit in den vorliegenden, zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden. Angesichts dieser Ungewissheiten wird der Leser darauf hingewiesen, dass es sich bei diesen Aussagen lediglich um Prognosen handelt, die nicht überbewertet werden sollten. Weder Swiss Life noch ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer, Führungskräfte, Mitarbeitenden oder externen Berater oder andere Personen, die mit Swiss Life verbunden sind oder in einem anderweitigen Verhältnis zu ihr stehen, geben ausdrückliche oder implizite Zusicherungen oder Gewährleistungen bezüglich der Richtigkeit oder Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben. Swiss Life und die genannten Personen haften in keinem Fall für Verluste, die sich direkt oder indirekt aus der Weiterverwendung der vorliegenden Angaben ergeben. Ausserdem ist Swiss Life nicht verpflichtet, diese in die Zukunft gerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu verändern oder sie an neue Informationen, zukünftige Ereignisse, Entwicklungen oder Ähnliches anzupassen.



















Ende der Medienmitteilungen

























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Swiss Life Holding AG

General-Guisan-Quai 40

8022 Zürich

Schweiz
Telefon: +41432843311
E-Mail: investor.rel@swisslife.ch
Internet: www.swisslife.com
ISIN: CH0014852781
Valorennummer: 1485278
Börsen: SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1390529





 
Ende der Mitteilung EQS News-Service





1390529  05.07.2022 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1390529&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.