News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
23.01. 22:20 vor 9 Stunden
Traviata B.V.
DGAP-WpÜG: Angebot zum Erwerb; <DE0005501357>
23.01. 11:01 vor 20 Stunden
NANOGATE SE
DGAP-News: Nanogate: Erfolgreiche Serienanläufe in den USA
In allen Meldungen suchen

12.Dezember 2019 07:00 Uhr

R. Stahl AG, WKN A1PHBB, ISIN DE000A1PHBB5

[ Aktienkurs R. Stahl AG | Weitere Meldungen zur R. Stahl AG ]








DGAP-Media / 12.12.2019 / 07:00



PRESSEINFORMATION


R. STAHL legt mit Entscheidung für Engineering Base den Grundstein für die konzernweite Harmonisierung der Planungs- und Fertigungssoftware

Waldenburg, 12. Dezember 2019 - R. STAHL, führender Anbieter von Produkten und Systemen für den Explosionsschutz, setzt künftig in allen konzernweiten Planungs- und Fertigungsbereichen auf die Softwarelösung Engineering Base der Aucotec AG. Die bereits seit längerem an mehreren Standorten im Einsatz befindliche Engineering-Software wird dadurch zum weltweit einheitlichen Standard bei R. STAHL.


"Für Technologieunternehmen wie R. STAHL liegen die operativen Werthebel vor allem in den Bereichen Innovation und Prozesseffizienz. Mit der Entscheidung für Engineering Base haben wir den Grundstein für die Einführung einer einheitlichen Planungs- und Fertigungssoftware im Konzern gelegt und damit die Grundvoraussetzung für eine zentrale Steuerung der Produktionsprozesse in unseren weltweiten Standorten geschaffen", sagte Dr. Mathias Hallmann, Vorstand von R. STAHL. "Neben der vollständigen SAP-Integration hat uns Engineering Base dabei auch durch den geringen Einführungsaufwand überzeugt", so Dr. Hallmann weiter.



Die Harmonisierung der IT-Systeme ist ein essentieller Bestandteil des im vergangenen Jahr gestarteten Effizienzprogramms R. STAHL 2020 und der Digitalisierungsstrategie des Unternehmens, die sowohl in der Produktentwicklung als auch in den Verwaltungsabläufen und Produktionsprozessen vorangetrieben wird. Nach der Wahl von SAP als weltweitem ERP-System im vergangenen Jahr hat R. STAHL mit Engineering Base nun auch im Bereich der Planungs- und Fertigungssoftware einen konzernweiten Standard festgelegt. Die Implementierung wird sich positiv auf Kapazitätsauslastung, Herstellkosten und Lieferzeiten auswirken und soll bis 2022 an allen Standorten abgeschlossen sein.




Kontakt

R. STAHL AG

Dr. Thomas Kornek

Leiter Investor Relations & Corporate Communications

Am Bahnhof 30, 74638 Waldenburg (Württ.)

T: +49 7942 943-1395

E : thomas.kornek@stahl.de




Über R. STAHL - www.r-stahl.com

R. STAHL ist weltweit führender Anbieter von elektrischen und elektronischen Produkten und Systemen für den Explosionsschutz. Sie verhindern in gefährdeten Bereichen Explosionen und tragen so zur Sicherheit von Mensch, Maschine und Umwelt bei. Das Spektrum reicht von Aufgaben wie Schalten/Verteilen, Installieren, Bedienen/Beobachten, Beleuchten, Signalisieren/Alarmieren bis hin zum Automatisieren. Typische Anwender sind die Öl- & Gas-industrie, die chemische und pharmazeutische Industrie sowie die Nahrungs- und Genussmittelbranche. 1.690 Mitarbeiter erwirtschafteten 2018 weltweit einen Umsatz von rund 280 Mio. ?. Die Aktien der R. STAHL AG werden im Regulierten Markt/Prime Standard der Deutschen Börse gehandelt (ISIN DE000A1PHBB5).




Über Aucotec - www.aucotec.com

Die Aucotec AG entwickelt Engineering Software für den gesamten Lebenszyklus von Maschinen, Anlagen und mobilen Systemen - mit mehr als 30 Jahren Erfahrung. Die Lösungen reichen vom Fließbild über die Leit- und Elektrotechnik in Großanlagen bis zum modularen Bordnetz in der Automobilindustrie. Aucotec-Software ist weltweit im Einsatz. Zu Aucotec mit Zentrale in Hannover gehören noch sechs weitere Standorte in Deutschland sowie Tochtergesellschaften in China, Frankreich, Großbritannien, Italien, Österreich, Polen, Schweden und den USA. Darüber hinaus sichert ein globales Partner-Netzwerk lokalen Support überall auf der Welt.





Die Inhalte dieses Textes sprechen alle Geschlechter gleichermaßen an. Lediglich aus Gründen der Lesbarkeit und ohne jede Diskriminierungsabsicht wird die männliche Form verwendet. Damit sind alle Geschlechter einbezogen.






Ende der Pressemitteilung



Emittent/Herausgeber: R. Stahl AG

Schlagwort(e): Unternehmen


12.12.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: R. Stahl AG

Am Bahnhof 30

74638 Waldenburg

Deutschland
Telefon: +49 (7942) 943-0
Fax: +49 (7942) 943-4333
E-Mail: investornews@stahl.de
Internet: www.r-stahl.com
ISIN: DE000A1PHBB5
WKN: A1PHBB
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Tradegate Exchange
EQS News ID: 934159





Ende der Mitteilung DGAP-Media



93415912.12.2019



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=934159&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.