Information zum Blog
Simon Betschinger
Diplom Volkswirt
Master of Science
Geschäftsführer TraderFox GmbH
Chefredakteur TradeCentre Börsenbrief

Performance
Start: April 2006 mit 100.000 Euro
2006: +58.377 Euro (Bescheinigung)
2007: +367.000 Euro (Bescheinigung)
2008: +140.000 Euro (Bescheinigung)
2009: +362.000 Euro (Bescheinigung)
2010: +236.800 Euro (Bescheinigung)
2011: +70.000€ (Bescheinigung)
2012: 142.898,85€ (Bescheinigung)
2013: 258.586,98€ (Bescheinigung)
2014: +109.136,13€ (Bescheinigung)

Hinweis nach WPHG §34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:
Simon Betschinger handelt regelmäßig mit in diesem Blog besprochenen Wertpapieren und besitzen eventuell Positionen in den genannten Papieren.

Simon Betschingers Trading Channel besteht aus einem Trading Tagebuch für mittelfristige Strategiebesprechungen und einem Live Trading Ticker für neue Käufe, Verkäufe und kurze Marktkommentare.
Simon Betschinger schrieb am Montag, 06.08. in seinem Trading Tagebuch:
Liebe Trader, die meisten Sommer, die ich als Trader erlebt habe, waren schwierige Börsensommer. Schauen Sie mein Trading-Depot an. AMD zeigt einen Buchgewinn in Höhe von 15.000 € und rettet mich damit vor Depotverlusten. Meinen anderen ...
Außerdem verfasste er in den letzten Tagen 2 Meldungen in seinem Live Trading Ticker, die unmittelbar an seine Kunden per Mail gesendet wurden:
Live Trading Ticker
17.08. 22:04 Uhr
*******************
14.08. 17:47 Uhr
*******************
10.08. 22:38 Uhr
Fokussiertes Investing-Depot: Das Drama um The Trade Desk
10.08. 14:12 Uhr
4000 Hellofresh verkauft zu 14,36 €
08.08. 23:21 Uhr
Trading-Depot: Match Group +17 % aber ich bin schlecht gelaunt
Archiv
1 Beitrag
April 2018
1 Beitrag
Januar 2018
1 Beitrag
Juli 2017
4 Beiträge
Mai 2017
1 Beitrag
Dezember 2016
1 Beitrag
November 2016
4 Beiträge
Oktober 2016
3 Beiträge
Juli 2016
1 Beitrag
Juni 2016
6 Beiträge
Mai 2016
2 Beiträge
April 2016
4 Beiträge
März 2016
1 Beitrag
Februar 2016
3 Beiträge
Januar 2016
1 Beitrag
Dezember 2015
4 Beiträge
November 2015
2 Beiträge
Oktober 2015
8 Beiträge
September 2015
4 Beiträge
August 2015
4 Beiträge
Juli 2015
4 Beiträge
Mai 2015
1 Beitrag
April 2015
1 Beitrag
März 2015
1 Beitrag
Februar 2015
2 Beiträge
Januar 2015
5 Beiträge
Dezember 2014
5 Beiträge
Oktober 2014
17 Beiträge
September 2014
12 Beiträge
August 2014
7 Beiträge
Juli 2014
2 Beiträge
Juni 2014
7 Beiträge
Mai 2014
4 Beiträge
April 2014
1 Beitrag
März 2014
2 Beiträge
Februar 2014
1 Beitrag
Januar 2014
5 Beiträge
Dezember 2013
1 Beitrag
November 2013
2 Beiträge
Oktober 2013
4 Beiträge
August 2013
3 Beiträge
Juni 2013
6 Beiträge
Mai 2013
2 Beiträge
April 2013
3 Beiträge
März 2013
2 Beiträge
Februar 2013
6 Beiträge
Januar 2013
8 Beiträge
Dezember 2012
5 Beiträge
November 2012
3 Beiträge
Oktober 2012
6 Beiträge
September 2012
6 Beiträge
August 2012
7 Beiträge
Juli 2012
3 Beiträge
Juni 2012
29 Beiträge
Mai 2012
15 Beiträge
April 2012
17 Beiträge
März 2012
9 Beiträge
Februar 2012
10 Beiträge
Januar 2012
11 Beiträge
Dezember 2011
13 Beiträge
November 2011
7 Beiträge
Oktober 2011
20 Beiträge
September 2011
43 Beiträge
August 2011
17 Beiträge
Juli 2011
13 Beiträge
Juni 2011
14 Beiträge
Mai 2011
11 Beiträge
April 2011
9 Beiträge
März 2011
9 Beiträge
Februar 2011
5 Beiträge
Januar 2011
8 Beiträge
Dezember 2010
10 Beiträge
November 2010
13 Beiträge
Oktober 2010
8 Beiträge
September 2010
9 Beiträge
August 2010
14 Beiträge
Juli 2010
12 Beiträge
Juni 2010
19 Beiträge
Mai 2010
12 Beiträge
April 2010
9 Beiträge
März 2010
7 Beiträge
Februar 2010
6 Beiträge
Januar 2010
7 Beiträge
Dezember 2009
7 Beiträge
November 2009
16 Beiträge
Oktober 2009
12 Beiträge
September 2009
14 Beiträge
August 2009
19 Beiträge
Juli 2009
25 Beiträge
Juni 2009
15 Beiträge
Mai 2009
9 Beiträge
April 2009
15 Beiträge
März 2009
13 Beiträge
Februar 2009
11 Beiträge
Januar 2009
20 Beiträge
Dezember 2008
21 Beiträge
November 2008
32 Beiträge
Oktober 2008
32 Beiträge
September 2008
18 Beiträge
August 2008
26 Beiträge
Juli 2008
9 Beiträge
Juni 2008
24 Beiträge
Mai 2008
35 Beiträge
April 2008
28 Beiträge
März 2008
28 Beiträge
Februar 2008
55 Beiträge
Januar 2008
38 Beiträge
Dezember 2007
44 Beiträge
November 2007
44 Beiträge
Oktober 2007
35 Beiträge
September 2007
54 Beiträge
August 2007
41 Beiträge
Juli 2007
34 Beiträge
Juni 2007
34 Beiträge
Mai 2007
37 Beiträge
April 2007
62 Beiträge
März 2007
88 Beiträge
Februar 2007
101 Beiträge
Januar 2007
83 Beiträge
Dezember 2006
43 Beiträge
November 2006
Der MasterTrader
Reales 100.000 € Trading-Depot
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Sonntag, 06. September 2015

"Kaufen Sie Aktien, nehmen Sie Schlaftabletten und..."

Liebe Leser,

als mein Interesse an der Börse zu leuchten begann, verschlang ich alle Bücher von André Kostolany. Ich bin mit Kostolany quasi aufgewachsen. Von ihm stammt die Aussage: "Kaufen Sie Aktien, nehmen Sie Schlaftabletten und schauen Sie die Papiere nicht mehr an. Nach vielen Jahren werden Sie sehen: Sie sind reich."

Ich versuchte um das Jahr 2000 herum wie Kostolany zu sein. Also kaufte ich mir ein Portfolio der besten Internet-Aktien, oder zumindest die Aktien, die ich mit meinem mangelnden Wissensstand für die besten hielt. Darunter waren solche Titel die Xoom.com, Infospace, der Infrastrukturanbieter Earthlink oder die Aktie von Commerce One. Etwa zwei Jahre später brach ich mein Kostolany-Experiment ab. Das investierte Geld hatte sich nahezu komplett in Luft aufgelöst.

Aktien kaufen und Schlaftabletten nehmen? Das ist blöd, dachte ich, Kostolany irrt. Ich wurde Trader. Heute weiß ich, dass ich Kostolany Unrecht getan habe, aber ich weiß auch, dass in Kostolanys Zitat zwei Worte fehlen. Kostolany hätte sagen sollen "Kaufen Sie moderat bewertete Qualitätsaktien, nehmen Sie Schlaftabletten und schauen Sie die Papiere nicht mehr an." Denn genau das tat ich nicht. Weder waren meine Investments im Jahr 2000 Qualitätsaktien, noch waren diese Titel moderat bewertet.

Heute bin ich davon überzeugt: "Qualitätsaktien kaufen und liegen zu lassen" ist langfristig ein sicherer Weg zum finanziellen Wohlstand. Wer Qualitätsaktien in einer Krise kauft und liegenlässt, kann damit sogar reich werden. Am deutschen Markt gibt es unzählige Titel, die sich seit der Finanzkrise 2009 mehr als verzehnfacht haben. Einfach? Es spricht sich immer einfach. Und: Viele Menschen erzählen das eine und tun das andere. In "aktien" wollen wir daher einen neuen Maßstab an Integrität setzen.

In "aktien" werden wir die Aktienanlage-Philosophie, die wir predigen, auch genau so leben. Der Entschluss muss nur noch von den Gremien abgesegnet werden. Wenn alles gut läuft, wird die TraderFox GmbH als Herausgeberin des "aktien" Magazins einen Teil ihrer monatlichen Gewinne real in Qualitätsaktien anlegen. Unser Plan ist es, im Oktober ein reales 50.000€ Value Investing Depot zu starten. Monat für Monat werden 5.000€ zusätzlich auf das Depot eingezahlt. Das eingezahlte Geld wird dann in Qualitätsaktien investiert.

Sie als Leser von "aktien" bekommen all unsere Transaktionen vorab vor der Börseneröffnung. In jeder Ausgabe wird dann der aktuelle Depotauszug ausgedruckt und neben das investierte Kapital gestellt. Mit dieser zu 100% transparenten Vorgehensweise sollen unsere Leser miterleben, dass fein säuberlich ausgewählte Qualitätsaktien langfristig die beste Anlagemöglichkeit überhaupt sind.

Es wird uns viel Spass bereiten, die besten Unternehmen der Welt zu identifizieren und real in diese zu investieren. Es wird gute Zeiten geben, in denen die Sonne über dem Depot strahlt und es werden schlechte Zeiten kommen. Wichtig für Investoren ist es, die Aktien als Beteiligungen an Firmen zu sehen.

Viele Grüße
Ihr Simon Betschinger

Hinweis: Die ist die Kolumne aus dem "aktien" Magazin Nr. 14, dem Magazin für systematisches Investieren!
bewerten7 Bewertungen
Durchschnitt: 4,4